Ralf Junesch Das lange Leiden der Gitta B.

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das lange Leiden der Gitta B.“ von Ralf Junesch

Mein Name ist Gitta. Für mein Leben möchte ich ein Bild wählen, nämlich einen Fluss von der Quelle bis zur Mündung: Es war ein Fluss, der stark mäanderte. Zu Beginn ein Bergbach, der lustig dahinplätscherte. Schon bald kamen Stromschnellen, dann wurde das Gewässer wieder etwas ruhiger, manches Mal aber auch ein Wildwasser mit gefährlichen Strudeln. Ab und zu floss er wieder seicht dahin. Dann kam ein tief stürzender Wasserfall. Es kamen Wehre und Schleusen. Der Fluss wurde immer breiter, das Wasser ruhiger. Zuletzt noch eine Untiefe, dann endlich: das MEER. Der Fluss hat sein Ziel erreicht, und ich mit ihm.

Stöbern in Romane

Wer hier schlief

Philipp verlässt sein durchschnittliches Leben für Myriam. Doch es kommt ganz anders. Statt mit ihr aufzusteigen fällt er, und fällt er...

Buchstabenliebhaberin

QualityLand

Verrückt und schwarzhumorig. Mit schrulligen Charakteren und einer leicht bedrückenden Stimmung, die trotzdem skurril-komisch ist.

Mlle-Facette

Britt-Marie war hier

Ein echter Backman

Engelmel

Zeit der Schwalben

Emotionaler Familienroman mit traurigem Happy End

Nadine_Teuber

Zartbitter ist das Glück

Eine tiefgründige und zartbittere Geschichte um fünf Frauen, die den Mut aufbringen nochmals neu anzufangen

tinstamp

Kukolka

Erschütternd, schockierend, berührend und grandios erzählt. Ein gelungenes Debüt und ein Lesehightligh 2017!

Seehase1977

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen