Ralf König Der bewegte Mann /Pretty Baby

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(23)
(12)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der bewegte Mann /Pretty Baby“ von Ralf König

Die bekanntesten Comics von Ralf König in einem Band. Verfilmt von Sönke Wortmann mit Til Schweiger und Katja Riemann in den Hauptrollen.

Ralf König fand mit die Verfilmung nur "teilweise gelungen".

— Holden
Holden

Stöbern in Comic

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Absolut lesenswert für Frida Kahl Neulinge und Kenner!

bibliotaph

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • lustig

    Der bewegte Mann /Pretty Baby
    78sunny

    78sunny

    24. May 2013 um 21:43

    4 von 5 Sternen *Kurzmeinung:* Die Grundidee ist einfach, aber sehr lustig umgesetzt. Es geht um Axel. Seine Freundin Doro hat sich von ihm getrennt und er kommt nicht damit klar. Daher täuscht er einen Selbstmord vor um sie zurückzugewinnen. Der Schuss geht nach hinten los und Axel hat es nun voll vergeigt. In einer Männergruppe trifft er Walter (Waltraut), einen Schwulen. Der bringt ihn in die Schwulenszene und da Axel eine echte Sahneschnitte ist, hat er schnell einige Verehrer. Ganz so abgeneigt scheint Axel gar nicht zu sein, aber Doro schwirrt ständig in seinem Kopf herum. Das alles bringt natürlich viele lustige Szenen. Die Homosexuellen sind davon überzeugt Axel wenigstens zur Bisexualität bekehren zu können. Ralf König spielt hier wieder mit jeder Menge Stereotypen. Die Handlung ist lustig, aber ansonsten für mich relativ sinnfrei. Der Zeichenstil ist wieder eindeutig Ralf König – nicht hübsch, aber unglaublich skurril. Er kann sowohl mit viel als auch mit wenig bis gar keinem Text seine Geschichten vermitteln und wechselt zwischen diesen Stilmitteln hin und her. Ich mag den Humor von Ralf König und fand auch diesen Comic wieder sehr lustig. Er war an keiner Stelle langweilig und ich mochte die Charaktere in diesem Band sehr. Axel ist einfach herrlich obwohl er sich am Ende wie ein Arsch benimmt. Am besten gefiel mir Norbert. Er ist einfach unheimlich liebenswert. *Fazit:* 4 von 5 Sternen Der Comic ist wieder typisch Ralf König - sehr lustig und im Zeichenstil einmalig skurril. Die Handlung hat mich zwar nicht umgehauen, hatte aber keine Längen und war einfach nur lustig. Weiter Comics von Ralf König: Bullenklöten (mein Lieblingscomic des Autors) Lysistrata ...und das mit Links Beach Boys ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der bewegte Mann" von Ralf König

    Der bewegte Mann /Pretty Baby
    Holden

    Holden

    11. December 2011 um 18:08

    Sicherlich eine von den besseren Arbeiten von König. Der Film hält sich insgesamt recht eng an die Vorlage (leider kommt im Buch "Da sitzt ein nackter Hetero auf deinem Wohnzimmertisch" nicht vor und auch kein "Bullpower").

  • Rezension zu "Der bewegte Mann /Pretty Baby" von Ralf König

    Der bewegte Mann /Pretty Baby
    rallus

    rallus

    10. May 2010 um 12:24

    Wer kennt ihn nicht den Film mit Till Schweiger, über den "normalen" Mann der seine erotischen Seiten kennenlernt. Der Comic ist natürlich genauso witzig und nimmt unsere etwas biedere Gesellschaft aufs Korn

  • Rezension zu "Der bewegte Mann" von Ralf König

    Der bewegte Mann /Pretty Baby
    Pashtun Valley Leader Commander

    Pashtun Valley Leader Commander

    01. March 2010 um 16:52

    Lichtjahre vor Cindy aus Marzahn gab es die Farbe rosa im öffentlichen Diskurs. Die Verfilmung ist einfach traumhaft. Noch nie wurde ein veganes Bratwürstchen so gewürdigt.

  • Rezension zu "Der bewegte Mann" von Ralf König

    Der bewegte Mann /Pretty Baby
    Holger Weinbach

    Holger Weinbach

    18. January 2010 um 21:51

    Auch für mich als "Hetero" sind Ralf König Bücher ein absolutes Muss in der Comic-Ecke meines Regals. Über diesen Humor kann ich mich wegschmeißen. Eines seiner älteren und vielleicht auch braveren Werke und absolut empfehlenswert. FSK wäre aber sinnvoll, wenn Kinder im Haus sind ...

  • Rezension zu "Der bewegte Mann /Pretty Baby" von Ralf König

    Der bewegte Mann /Pretty Baby
    isobel

    isobel

    21. December 2008 um 13:32

    So witzig!
    Wer den Film mag, wird auch dieses Comic mögen.

  • Rezension zu "Der bewegte Mann /Pretty Baby" von Ralf König

    Der bewegte Mann /Pretty Baby
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. April 2008 um 23:19

    Eine tolle Geschichte, mit viel Humor gezeichnet und erzählt.