Ralf König Konrad und Paul: Raumstation Sehnsucht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Konrad und Paul: Raumstation Sehnsucht“ von Ralf König

Konrad und Paul sind wieder da! Eine Hitzewelle im Mai lässt ohnehin den Testosteronpegel ansteigen und die Schwellkörper pulsieren, und gerade jetzt macht sich Paul im Auftrag seiner besorgten Mutter auf nach Frankfurt zu seiner Schwester Edeltraut, die, wie man hört, mit einem Tier von Mann verheiratet und im neunten Monat schwanger ist! Zu dritt in einer engen, schwülen Dachwohnung verliert man nach und nach die Nerven, denn wie nicht anders zu erwarten passt der grunzgeile polnische Schwager exakt in Pauls Beuteschema!

Unweigerlich trudeln die überhitzten Protagonisten in einen Sog aus Begierde und Leidenschaft, bis hin zum Crash auf der «Endstation Sehnsucht».

Daheim in Köln ist Konrad währenddessen zunehmend fasziniert vom introvertierten Charme seines rumänischen Klavierschülers Anton, dessen aufgeregte Tante die beiden bei einem peinlich arrangierten Abend essen mehr oder weniger geschickt zu verkuppeln versucht. Der weltfremde Jüngling allerdings interessiert sich mehr für seine Sammlung antiker Likörgläser, davon besitzt er sozusagen eine ganze «Glasmenagerie».

Wenn wir dann noch erfahren, was «Plötzlich im letzten Sommer» an einem Badeort in Spanien geschah, und wenn wir dazu auf dem muskulösen Oberarm von Pauls Schwager Kalkowski «Die tätowierte Rose» finden, dann dürfte so manchem dämmern, dass es sich hier fast um ein Südstaatendrama von Tennessee Williams handelt …

Tennessee Williams Südstaatendramolette queer eingefangen & mit dem SciFi Genre verschmolzen. Gagig, knollig fun!

— thursdaynext

Stöbern in Comic

your name. 01

Enttäuschende Umsetzung

JeannasBuechertraum

Das Tagebuch der Anne Frank

Die Geschichte bringt mich einmal mehr zum Weinen - gerade, weil Folman und Polonsky sie so unglaublich gut untermalt haben. Ein Muss!

Svenjas_BookChallenges

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Roboter, Dinosaurier, Piraten und Zeitreisen ... ein spannender MIx in nur einem Buch

Anneja

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Wunderschöne Zeichnungen zu einer tollen Geschichte! Nun muss das Buch bei mir einziehen, der Graphic Novel hat den Ausschlag gegeben!

LiveReadLove

NARUTO Massiv 2

Die Chu-Nin Prüfungen haben es in sich =)

JeannasBuechertraum

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Die Helden in diesemCoic kommen manchmal aus ärmlichen Vehältnissen,mal Frauen,mal Kinder.Es ist wichtig ,das man Geschichte aufschreibt,

Tauriel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Im Weltraum hört Dich keiner grunzen

    Konrad und Paul: Raumstation Sehnsucht

    rallus

    "Die Sehnsucht entfernte sich immer mehr, und die riesige, von der goldgelben Sonne bestrahlte Raumstation schrumpfte allmählich zu einem winzigen, gelb glitzernden Pinkeltropfen vor der roströtlichen Oberfläche des Planeten." Pinkeltropfen? Paul Niemöser schreibt mal wieder einen seiner homoerotischen Schundromane, in denen der Held (ein kleiner, nicht Paul unähnlicher Mann) einem großen, behaarten, muskulösen, nach Schweiß riechenden und meist nur grunzenden Koloss in die Hände fällt; und das gerne! Inspiriert wird er auch von der aktuellen Hitzewelle im Mai und seinem Schwager. Seine Schwester ist nämlich schwanger und so besucht er Edeltraut, auf Geheiß seiner Mutter, in der Dachwohnung in Frankfurt. Zuhause erlebt sein Gatte Konrad mit seinem introvertierten Klavierschüler Anton, der Likörgläser sammelt, eine zarte, romantische Liaison, die im Gegensatz zu Paul aber nur auf der geistigen Ebene stattfindet. Das feuchtheiße Wetter bringt die Gedanken und Gelüste zum Überschwappen. Je weiter die Schwüle fortschreitet, desto mehr nimmt der Raumfahrer in Pauls Buch die Züge von Porky, Pauls Schwager an, der sich meist leicht bekleidet und schwitzend neben Paul auf dem Sofa lümmelt. Aufgepeppt ist das Buch mit wunderschönen Einschüben des Weltraumromanes "Im Weltraum hört dich keiner grunzen" (was am 1.10.2014 erscheint!) und großflächigen, bunten Zeichnungen. Ralf König hat sich hier selbst übertroffen. Jede Seite strahlt Wortwitz und Intelligenz aus, seine seit Jahren liebgewonnenen Figuren agieren wie gewohnt aber auch erwachsener. Dabei wird König nur in den Dialogen direkt. Paul unterhält sich mit seiner Schwester über die Samenmenge seines Schwagers und die Art des Fellatio, ganz herrlich gelungen ist ihm der neurotische einer Diva nachempfundene Biobot (einer Art Bio-Roboter) der die beiden Raumfahrer nahezu bedrängt mit ihr/ihm über Sex zu sprechen. Die Zeichnungen sind dagegen nur angedeutet und nie pornografisch. Besonders gut gelungen sind sie ihm, seine Bilder, die, die so viel mehr als Worte ausdrücken. Bilder, als Panorama, wie die beiden Schwulen, die am Main auf einer Wiese sitzen, im Hintergrund die Skyline von Frankfurt, und sich über das Ballungszentrum in einer Hose unterhalten, sind für die Ewigkeit. Natürlich hat das Ganze, wie auch in seinen letzten Romanen (z.B. die Nacherzählung von Teilen der Bibel), viele Referenzen an vergangene literarische Meisterwerke (ja - Tennesse Williams, die Glasmenagerie, Endstation Sehnsucht....) und man ist erstaunt wieviel Referenzen an vergangene Filmgrößen man in einer Dachwohnung in einem Stadtteil von Frankfurt erleben kann (ist das nicht Marlon Brando im Muskelshirt und Liz Taylor mit der Schmolllippe??) doch zuallererst unterhält König! Ralf König sein Sgt.Pepper (oder Revolver), sein Dark Side of the Moon - oder einfach sein bisheriges Meisterwerk!

    Mehr
    • 4
  • König erobert den Weltraum

    Konrad und Paul: Raumstation Sehnsucht

    thursdaynext

    Wo nimmt der Mann nur immer die Ideen her ? Einereseits wildert er im ureigenen Revier; lässt sich gerne von bewährten literarischen Klassikern inspirieren und mit 11000 Jungfrauen tauchte er weit hinunter in die Abgründe der Religionsgeschichte, die er gekonnt differenziert seziert und entblösst. Also ich schreib jetzt mal ne Rezension. Ein Sahnestückchen was der Herr König hier verfasst hat. Schafft er es doch mit gewohnter Eloquenz das Genre SciFI in Kontext zu Tennessee Williams Südstaatenstücken zu setzen. Ein Konglomerat aus Glamenagerie; Plötzlich im letzten Sommer, Endstation Sehnsucht; Die tätowierte Rose und natürlich „Maggie der Katze“. Ist „die Katze auf dem heißen Blechdach" doch ein für mich fest auf dem Sockel der ewigen Verehrung stehendes Stück nicht zuletzt wegen des/r begnadetetn Schauspieler/ in die Brick und Maggie verkörpern. Brick und Maggie die, nun in ferne fiktive Zukunft versetzt in „Raumstation Sehnsucht“ aus schwüler Hitze , stimmig auch ohne Pünktchen über dem Ü ! , wiedergeboren werden. In diesem Comicroman gelingt König sogar das Unglaubliche , nie erwartete : Eine gutaussehende Quarktasche ! Ja , wirklich! Matisse, Klee oder Dali hätten die junge Liz Taylor nicht besser einfangen können. Überraschend fand ich auch wie nah das SciFi Genre mit seinen dazugehörigen Raumfahrtsvokabular doch zum Porno tendiert und wieviel Verzweiflung, Begierde und Kindheitsaufarbeitung in solch einfachen Bildern transportiert werden können. Faszinierend würde Mr. Spock anhand dieser emotionalen Achterahnfahrt durch Konrad & Pauls bewundernsert reife Midlifecrisis sponatn sagen..... Nicht zuletzt, für Unbedarfte nicht gänzlich uninteressant , kennt man danach den Unterschied zwischen einem Fleisch – und einem äh....Dingensschwanz . Immer gut wenn man die Dinge beim Namen nennen kann. Fazit: Für SciFi Fans unverzichtbarer Comic, dessen einziges Manko in der fehlenden Paulschen Lyrik, die hier durch Prosa aber interessant ersetzt wurde, steckt. Dafür ist es schön bunt. Da dem Künstler, wie dem Buch zu entnehmen, Rezensionen aber am A..... vorbeigehen ... Es macht Spaß . Das muss reichen.

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks