Ralf Kor

 3,8 Sterne bei 18 Bewertungen
Autor von Till Undeath, Macimanito und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ralf Kor (©Ralf Kötter)

Lebenslauf

Ralf Kor wurde im Jahre 1983 geboren und ist ein waschechtes Kind des Ruhrgebiets. Schon in seiner Kindheit verschlang er B-Movies, Comics, Stephen-King-Bücher und hörte schrecklich laute Musik. Die langen Filmnächte und die blutige Lektüre hinterließen ihre Spuren. Er zog sich eine schwere Erkrankung des Scheitellappens zu und ist seitdem dazu verdammt, die Fantasien und Geschichten, die sein Gehirn zusammenspinnt, auf Papier zu bannen, ehe sie seinen Verstand langsam und qualvoll auffressen. Heute lebt der Betriebswirt und Mittelklassebassist mit seiner Frau und den beiden Söhnen in Münster, wo er immer noch in regelmäßigen Abständen die Filme und Bücher konsumiert und um sein Leben schreibt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ralf Kor

Cover des Buches Macimanito (ISBN: 9783959577526)

Macimanito

 (3)
Erschienen am 09.05.2020
Cover des Buches Till Undeath (ISBN: 9783959574266)

Till Undeath

 (3)
Erschienen am 09.03.2023
Cover des Buches Cannibal Love (ISBN: 9783959577328)

Cannibal Love

 (3)
Erschienen am 11.12.2019
Cover des Buches Oldschool-Horror 2 (ISBN: 9783937419329)

Oldschool-Horror 2

 (2)
Erschienen am 15.11.2019
Cover des Buches Grunch Road (ISBN: 9798398940268)

Grunch Road

 (2)
Erschienen am 24.07.2023
Cover des Buches Badass Fiction (ISBN: 9783959576918)

Badass Fiction

 (1)
Erschienen am 04.12.2018
Cover des Buches 13 Warzones of Cthulhu (ISBN: B08NXT8LYZ)

13 Warzones of Cthulhu

 (1)
Erschienen am 19.11.2020

Neue Rezensionen zu Ralf Kor

Cover des Buches Oldschool-Horror 2 (ISBN: 9783937419329)
Jd_bookworlds avatar

Rezension zu "Oldschool-Horror 2" von Peter Lancester

Oldschool-Horror 2
Jd_bookworldvor 3 Monaten

Oldschool-Horror 2: Kurzgeschichten aus dem Reich der ewigen Dunkelheit

Von @evanesca_feuerblut



Klappentext :

Oldschool bedeutet: Gruselgeschichten im klassischen Stil. Der Schwerpunkt ist also nicht die möglichst detaillierte Beschreibung von Blut, Sperma und Fäkalien, sondern vielmehr die guten alten Geister, Zigeunerflüche, Werwölfe, Vampire, verfallene Landsitze, Seancen.

15 teils gut bekannte und teils neue Autoren sind hier versammelt. Ihr Schwerpunkt liegt darauf, Grusel zu erzeugen. Vielleicht sogar Angst? Man wird sehen.

Inhalt:
Jean Rises - Carpe Noctem
Ralf Kor - Ghostwriter
Maximilian R. Herzig - Das Flüstern aus den Tiefen der Zeit
Holger Richter - Verfolgt
Andreas März - Schwärze
Jan Gardemann - Bauholz für Babé
Julia Vogel - Sturmgesang
Pat Darks - Tenebricosa
Katherina Ushachov - Nur ein Traum
Nicole Renner - Ein wahres Schnäppchen
Wolf Welling - Unterm Palast
Hans Stephans - Arachnidae
Marco Maniac - Umbra
Norbert Löffler - Das Haus des toten Liedes
Robin Adams - Der Leichenprinz

Meine Meinung:

Dieses Buch ist eindeutig besser als der 1. Teil ich liebe die unterschiedlichen Schreibstile total. Und die Geschichten sind wirklich super spannend. Da ich hier über Katherina Ushachov und Ihre Geschichte - Nur ein Traum sprechen möchte muss ich direkt sagen WOW. Ich hätte ewig weiter lesen können es war einfach eine tolle Geschichte Die mir noch lange im Kopf bleiben wird.

4,5 🌟

Cover des Buches Till Undeath (ISBN: 9783959574266)
Lumiel_H_Noxs avatar

Rezension zu "Till Undeath" von Ralf Kor

Bedingungslose Liebe
Lumiel_H_Noxvor 4 Monaten

 +++ TRIGGERWARNUNG +++

Blut, Gewalt, Tod, Kannibalismus, Schmerz 

Meine Leseempfehlung FSK 18!

Hallöchen ihr lieben Darkies,

heute habe ich eine ganz besondere Buchvorstellung für euch, denn dieses Buch steht bereits seit dem Release auf meiner WuLi und endlich hatte ich die Zeit dazu, dieses feine Werk zu lesen. Ich kann mich noch daran erinnern, als ich im März zum Release des Buches das ultimative Cover gesehen hatte und absolut schockverliebt war.

Ich finde es einfach soo krass episch entworfen und auch der Klappentext hatte mich sofort. Aufgrund der coolen Buchvorstellung hatte ich natürlich auch hohe Erwartungen und wie das Ganze am Ende wirklich auf mich wirkte, dass möchte ich euch in dieser Rezension näher bezeichnen. 

Aus dem Redrum Verlag habe ich schon einige Bücher gelesen, vom Autor selbst ist es mein erstes. 

Angepriesen wird dieses Buch unter dem Genre: Horror.

Ich für meinen Teil bekam ziemlich schnell das Gefühl, dass sich das Ganze auch sehr gut als Horrorkomödie verkaufen lassen würde. Denn was ich sofort festgestellt habe: Weder der Protagonist selbst noch den gesamten Verlauf der Story nehmen sich im Grunde wirklich ernst. Wer also einen gnadenlosen und brutalen Horror - Roman erwartet, der sollte sich meine Worte vorerst verinnerlichen. Trotz alledem hatte ich eine Menge Spaß beim lesen, da ich ein großer Fan der Horrorkomödie bin, solange sie gut und authentisch umgesetzt wird.

In der Geschichte tauchen wir in die Rolle des Schlappschwanzes Martin Frei. Er kann nichts wirklich gut und lebt ein eher vorsichtiges und zurückhaltendes Leben. Er ist verheiratet und hat eine Tochter. Eines Abends reißt ein grausamer Unfall ihn aus seiner familiären Idylle. 

Denn seine Frau rutscht auf einem der Hundespielzeuge aus, knallt die Treppe herunter und ist schlagartig Tod. Jede Hilfe kommt zu spät...

Martin ist ein gnadenloser Egoist und kann den Tod seiner geliebten Frau auf keinen Fall akzeptieren. Somit entscheidet er sich dazu, seine Frau zurück in das Leben zu holen und das auf eine skurrile Art und Weise, welche die Story erst so richtig ins Rollen bringt. 

Martin ist gezwungen kreativ zu werden und verarbeitet seine Gedanken unter anderem in Form dieses Buches. Ihr erhaltet also zeitgleich Ratschläge und Tipps, solltet ihr selbst einmal in diese missliche Lage gelangen. 

Ich muss sagen, dass die Mischung zwischen Roman und der Form eines "Tagebuches" in Form von Ratschlägen etc. sehr gut gefallen hat. Der Leser bekommt so einen persönlichen und nahbaren Draht zu unserem männlichen Protagonisten und kann das Ganze noch ein wenig mehr nachempfinden. 

Nicht wenige Male habe ich herzlich gelacht, denn wie bereits erwähnt, dieses Buch enthält für mich starke charakterliche Ansätze einer Komödie. Martin haut immer wieder herrliche Sprüche raus, bringt sich in unausweichliche und blöde Situationen aber schafft es immer wieder mit seiner ungewollt komischen Art sich diesen zu entziehen.

Teilweise habe ich mich wirklich gefragt, wie der Autor selbst auf so abgedrehte Ideen und Aspekte gekommen ist. Seien es Ideen für den eigentlichen Handlungsstrang oder auch Dialoge zwischen den unterschiedlichsten Darstellern. 

Wir bekommen eine Vielzahl an unterschiedlichsten Protagonisten und Charakteren geboten, diese sorgen für eine Menge Abwechslung und lassen das Ganze dafür sorgen, nicht zu langweilig zu werden, denn leider muss ich dazu sagen, würde es all diese grandiosen Charaktere nicht geben, hätte das Buch ein wenig schwach werden können. 

Die generelle Idee hinter alledem ist wirklich klasse und toll umgesetzt, allerdings zieht sich das Geschehen etwas und außer einem ziemlich abrupten Ende, bekommen wir sonst im Verlauf eher gediegen mal ein wenig Abwechslung geboten. 

Es gibt wenig Highlights innerhalb der Geschichte, geschweige denn einen Plot - Twist oder irgendwas der Gleichen. Trotzdem wurde ich durch die bereits erwähnten Punkte gut unterhalten und habe das feine Werk innerhalb von zwei Tagen verschlungen. Aufgrund des grandiosen Humors und der Erzählweise des Autors, würde ich auf jeden Fall auch noch ein weiteres Buch von ihm lesen. 

Ich würde dieses Buch für Leser empfehlen, die Lust auf eine skurrile, blutige und unterhaltsame Story haben ohne dabei massiven Horror an sich zu erwarten. 

Der Schreibstil ist einfach und sehr gut zu lesen.

Trotz alledem wirkt er keinesfalls leicht und ist somit die perfekte Mischung für einen entspannten und gut leserlichen Schreibstil. 

Wie bereits erwähnt, muss ich jedoch gestehen, dass ich mir im Grunde etwas anderes vorgestellt habe. Die ganze Geschichte hätte thematisch ein bisschen mehr Pfiff vertragen können, doch bot am Ende wiederum andere Schwerpunkte mit denen ich nicht gerechnet hatte, die mir aber auch sehr gut gefallen haben. 

Die Charakterentwicklung ist sehr gut und detailreich ausgearbeitet und besonders unserem Protagonisten kauft man seine Verzweiflung und Überforderung bedingungslos ab. 

Wenn ich jetzt an einige Passagen zurückdenke, muss ich immer noch herzlich lachen.


Vielen Dank an den Autor für dieses feine, kleine Buch, welches ich sehr genossen habe und mich wirklich gut unterhalten hat. 


Von mir bekommt Till Undeath - bis dass der Untod uns scheidet 3,5/5 Fledermäuse. 

Cover des Buches Grunch Road (ISBN: 9798398940268)
Alexa_Kosers avatar

Rezension zu "Grunch Road" von Ralf Kor

Straße ins Verderben...
Alexa_Koservor 5 Monaten

Zum Buch: Nach einem Banküberfall flüchten Vince, seine Freundin Nancy und die beiden Komplizen Phil und Rico in die Sümpfe Louisiana. Dort hoffen sie, der Polizei zu entkommen. Das tun sie auch, aber hier lauert etwas ganz anderes auf die Bankräuber…. Zur gleichen Zeit befinden sich die Anhalterin Jessica und ihre Fahrerin Marie auf der sogenannten „Grunch Road“, als sie in einen Reifenmörder fahren. Doch der ihnen zu Hilfe eilende Cletus hat leider auch nichts Gutes im Sinn, so dass die beiden Frauen sehenden Auges in ihr Unglück stolpern…

Meine Meinung: Wieder ein spaßiger Backwood-Horror! Ich finde es immer wieder bewundernswert, wie der Autor Ralf Kor es schafft, grässliche Dinge so zu umschreiben, dass der Leser schmunzeln muss! Natürlich sterben hier Menschen und wer da zartbesaitet ist, was herausquellende Därme oder so angeht, sollte lieber die Finger hiervon lassen. Allen anderen lege ich dieses Buch auf jeden Fall ans Herz! Hier bekommt jeder das, was er verdient! Naja, fast…

Aber das müsst ihr selber lesen! Ich hatte auf jeden Fall wieder Spaß an der Geschichte, die Umgebung ist immer so toll beschrieben, dass man den Eindruck hat, mitten drin zu stehen (gottseidank nicht!). 

Mein Fazit: Ein großer Dank geht hier von mir an den Autor, dessen Stimme mich von einer Lesung aus dem Buch hier mit begleitet hat! So hat mir das Lesen noch viel mehr Spaß gemacht! Ich freue mich auf weitere Bücher von Ralf!

Gespräche aus der Community

Ich lade euch ein zu einer Leserunde von Verborgene Wesen IV, ein Sammelband mit kryptozoologischen Kurzgeschichten. 

Wer sich traut, der kann sich jetzt für einen Platz in der Leserunde bewerben. Die Bewerbungsphase endet am 13.05.2018.

Mit freundlicher Unterstützung vom Verlag, vergebe ich 10 eBooks im gewünschten Format (mobi/ePub). Idealerweise schafft ihr es, das Buch nach Erhalt innerhalb eines Monats zu lesen und zu rezensieren - hier auf LB, aber auch sehr gern auf Amazon, eurem eigenen Blog und weiteren Kanälen.

Hier noch einmal der Klappentext:

Verborgen vor dem Menschen und der wissenschaftlichen Entdeckung existieren auf unserer Welt noch Wesen, die man allenfalls dem Reich der Mythen und Legenden anrechnet. Wesen, die sich erfolgreich in einer Welt behaupten, die von Menschen dominiert wird. Einige sehr zurückgezogen in entlegenen Lebensräumen, andere verbreiten unter den Menschen Angst und Schrecken, um sich gegen diese zu verteidigen.

Folgen Sie den Autoren, wenn sich diese auf die Fährte dieser verborgenen Wesen begeben.

 

Inhalt

Jonah von Iolana Paedelt
Eine Expedition stößt in den Tiefen des Atlantischen Ozeans auf lange vergessenes Ungeheuer.

Süßes Blut von Ralf Kor
Steffen, liebender Ehemann und Vater eines Teenies, belügt seine Frau, um nicht mit zu ihrer Mutter fahren zu müssen. Alles läuft nach Plan, wenn nicht sein Nachbar wäre, ein exzentrischer Sammler von skurrilen Gegenständen und Lebewesen, mit dem er immer wieder aneinander gerät. Was befindet sich in der morschen Kiste, die dieser sich hat liefern lassen und was fliegt neuerdings durch den Nachthimmel? Steffen und sein Kumpel Andi wollen der Sache auf den Grund gehen.

Der Camazotz von Laura Noll
Der zehnjährige John fristet nach dem Tod seiner Eltern ein trost- und liebloses Dasein in der Obhut seiner Tante Betty. Alles wird anders, als ihm ein Junge aus der Nachbarschaft eine hölzerne Kiste mit einem merkwürdigen Tier darin verkauft…

Auf der Suche nach dem Oingobonk von Detlef Klewer
Ein Vater kehrt zusammen mit seiner an tödlichem Blutkrebs erkrankten Tochter in sein verlassenes Elternhaus zurück. Hier heilte ihn in seiner Jugend der Biss eines geheimnisvollen Wesens von der gleichen Krankheit. Können sich diese Ereignisse noch einmal wiederholen? Dr. John Eliot – Mitglied der kryptozoologischen Gesellschaft Londons – ist zuversichtlich. Gemeinsam begeben sich Vater und Tochter auf die Suche nach dem Oingobonk…

Der Hügel von Thorsten Schmidt
Eine Gruppe von Teenagern hört Gerüchte über seltsame Ereignisse beim Hügel hinter dem Dorf. Von Neugier gepackt begibt man sich auf Spurensuche nach den Hintergründen der Gerüchte…

22 BeiträgeVerlosung beendet
RalfKors avatar
Letzter Beitrag von  RalfKorvor 6 Jahren
Vielen Dank, Frank Annlu für eure Rezensionen!

Zusätzliche Informationen

Ralf Kor im Netz:

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

auf 4 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks