Ralf Kramp Totentänzer

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Totentänzer“ von Ralf Kramp

Herbie Feldmann und sein unbequemer Begleiter Julius stolpern wieder einmal in einen ihrer verzwickten Fälle, die es so offensichtlich nur in der Eifel zu geben scheint.
Während seine Tante Hettie im Krankenhaus weilt, kümmert sich Herbie um ihre alte Schulfreundin Josefine Doppelfeld, die in der Vulkaneifel in einer Bruchbude inmitten von Bergen von Müll haust. Das Unglück nimmt seinen Lauf, als plötzlich ausgerechnet diese seltsame Alte tot auf den Stufen ihres völlig verkommenen Häuschens liegt. Es macht den Anschein, als sei sie ausgerutscht und unglücklich gestürzt. Doch bei der Polizei erfährt Herbie, dass Finchen Doppelfeld schon seit einiger Zeit um ihr Leben fürchtete. Wer will einer alten, mittellosen Frau etwas zuleide tun?
Und schon bald stolpert Herbie über die zweite Leiche: Ein alter Jäger, der nach einem kräftigen Schluck aus dem Flachmann die Sprossen seiner Hochsitzleiter verfehlt und sich beim Sturz mit der eigenen Flinte erschossen hat.
Spätestens als Herbie auch an dieser Stelle Ungereimtheiten feststellt, ist er sich sicher, dass hier jemand mit Vorsatz tötet. Und schon sind Herbie und Julius schon wieder mittendrin in ihrem sechsten Fall.
---
“Ein Schmökerspaß, ein vergnügliches Morden sozusagen,
mit rabenschwarzem Humor unterlegt.”
(Kölner Stadt-Anzeiger zu EIN VIERTELPFUND MORD)
“Mit leichter Hand zeichnet er seine Figuren, lässt mit wenigen Federstrichen Charaktere entstehen und Unvollkommenheiten liebreizend erscheinen, dass es ein vergnügliches Morden, ein genussreiches Lesen ist. “ (carpe verbum)
“Was für Köln ‘Tünnes und Schäl’ und für London ‘Sherlock Holmes und Dr. Watson’, das findet in der Eifel seine gekonnte Verschmelzung in Form von Herbie und Julius.” (Krimi-forum.de)
“Schwarzer Humor und Formuliergabe” (Trierischer Volksfreund)

Stöbern in Krimi & Thriller

The Girl Before

Sehr starker, interessanter Anfang, zum Schluss einfach nur abstrus und an den Haaren herbeigezogen.

Anni_im_Leseland

Woman in Cabin 10

Ein wenig crazy, aber aufregend;)

Tine13

Der Zerberus-Schlüssel

Nervenkitzel und grandiose Spannung garantiert !!

Ladybella911

Flugangst 7A

Unterhaltsamer Thriller - leider konnte er mich nicht so ganz überzeugen wie andere Fitzek Bücher.

Passionfruit

In ewiger Schuld

Abgesehen von ein paar Schwachstellen und unrealistischen Handlungen liest sich der Thriller sehr gut.

tinstamp

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Ungewöhnlich, aber spannend

tardy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderbar

    Totentänzer

    Glineur

    16. October 2016 um 14:38

    Bekanntes Strickmuster ... und umso erstaunlicher ist, wie es Ralf Kramp gelingt, die Abenteuer von Herbie und dessen unsichtbaren Schatten Julius seit vielen Jahren auf gleich hohem Spannungsniveau zu halten !!!Neben spannenden Eifelgeschichten des sonderbaren Duos besticht Ralf Kramp durch den brillanten Humor, den er vor allem Julius in den Mund legt. Die Dialoge zwischen Herbie und Julius sind witzig, manchmal gewollt einfältig und vor allem eine sympathische Attacke auf die Lachmuskeln. Spritzige Dialoge ähnlich jener der kultigen Kölschen „Tünnes und Schäl“ beweisen, dass ein spannender Kriminalroman durchaus auch auf Witz und Humor setzen darf. Diese Kombination beherrscht Kramp genial.Der ohne Schwächen auf 251 Seiten geschriebene Roman ist ein würdiger Nachfolger bisherheriger Abenteuer von Herbie Feldmann zum Beispiel in den Krimis „Rabenschwarz oder „Der Neunte Tod“. Wie gewohnt ist das Cover von Ralf Kramp selbst gestaltet. Auch mit Pinsel und Buntstift ist er so brillant wie als Autor schöner, spannender und sympathischer Geschichten... VOLLE PUNKTZAHL !!!Jean-Louis Glineur 

    Mehr
  • Krimi und lustig - ja , das geht !

    Totentänzer

    abuelita

    13. October 2013 um 12:44

    Mein erster Krimi mit diesem sonderbaren Duo….aber sicher nicht mein letzter!

    Diese manchmal gewollt einfältigen Dialoge zwischen Herbert und Julius sind einfach nur köstlich.

    Es geht hier um mysteriöse Todesfälle älterer Menschen und Herbie stolpert da unversehens hinein und lässt nicht mehr locker…

    Einfach nur super.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks