Neuer Beitrag

RalfKurz

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Frisch von der Frankfurter Buchmesse: KOPF oder ZAHL, der neue Kriminalroman von Ralf Kurz (bei Lovelybooks gibt es wohl schon den Klappentext, aber leider kein Foto des Covers).

Der Mord an einem Mathematikprofessor, verschlüsselte Texte auf einem alten PC und der überraschende Tod einer älteren Dame sind die Variablen, die sich zu diesem Wissenschaftskrimi summieren. Mit den Ermittlungen beauftragt, müssen Kommissar Bussard und seine neue Partnerin Anja Hill bald einsehen, dass sie selbst nur Figuren im Spiel der Großen und Mächtigen sind, denn der lange Arm der NSA reicht weit ...
Wer an der Leserunde teilnehmen möchte, melde sich bitte unter "ich möchte mitlesen" an. Bei mehr als 30 Anmeldungen entscheidet das Los.
"KOPF oder ZAHL" ist der vierte Band der Kommissar-Bussard-Reihe.




Autor: Ralf Kurz
Buch: Kopf oder Zahl
1 Foto

kassandra1010

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Bin gespannt auf eine spannende Story! Wieso gibt es schon 3 Bücher und ich habe davon nichts mitbekomen? Seltsam....

Baerbel82

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo Ralf,

hiermit möchte ich mich gerne für deine Leserunde bewerben:

Ich lese fast nur Krimis und Thriller. Außerdem mag ich es, wenn ich nicht nur gut unterhalten werde, sondern auch noch etwas lernen kann.

Und ich denke, dass „Kopf oder Zahl“ genau diese Erwartungen erfüllt. Jedenfalls hat der Klappentext sofort meine Neugier geweckt.

Meine Rezensionen veröffentliche ich bei Amazon und auf diversen anderen Plattformen, z.B. bei buecher.de und der Krimi-Couch.

Gerne möchte ich Kommissar Bussard und Anja Hill näher kennenlernen und würde mich daher sehr freuen, deinen Kriminalroman mitlesen zu dürfen.

Beiträge danach
319 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

buecherwurm1310

vor 3 Jahren

Dritter Teil (ab Seite 210)
Beitrag einblenden

Am Ende überschlugen sich die Ereignisse.
Bussard war von Michael ein wenig überfordert. Als ihm aber nach dem Gespräch mit Anja einiges klar wurde, war es schon zu spät und Susan kam ins Spiel. Schade, dass Michael sterben musste. Er hätte sich die Lorbeeren verdient, die man ihm verliehen hätte.
Und wieder sind die Typen von der NSA die Bösewichte. Sie kommen sich halt vor wie Gott. Bussard wusste zwar nicht, dass zu Hause Besuch auf ihn wartete, er hatte sich aber vorbereitet. Viel Schreibarbeit für ihn. Ob Coppa wohl begeistert war, als er merkte, dass er nur Schrott bekommen hat?
Zum Schluss bleibt die Frage: ins Internet oder verbrennen? Die Antwort wurde uns vorenthalten.

buecherwurm1310

vor 3 Jahren

Dritter Teil (ab Seite 210)
Beitrag einblenden

Nun auch noch meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Ralf-Kurz/Kopf-oder-Zahl-1122047608-w/rezension/1125834753/

Danke, dass ich mitlesen durfte!

Rheinmaingirl

vor 3 Jahren

Dritter Teil (ab Seite 210)
Beitrag einblenden

Michael musste leider sterben und Bussard ist erst nach dem Gespräch mit Anja einiges klar geworden. Böse waren dann die Männer der NSA, die zu Hause auf Ihn gewartet haben.
Hier noch der Link zu meiner Rezension und Danke, dass ich mitlesen durfte:
http://www.lovelybooks.de/autor/Ralf-Kurz/Kopf-oder-Zahl-1122047608-w/rezension/1126209026/

Zsadista

vor 3 Jahren

Dritter Teil (ab Seite 210)

Hi!

Nach all meinen PC Problemen und sonstigen ... naja, hier der Link zu meinem Blog. Dort ist dann auch zu finden, wo ich sonst noch poste. Facebook kann gerne weiter verlinkt werden. ^^

http://zsadista.blogspot.de

Vielen Dank, dass ich das tolle Buchlesen durfte!

LG Zsadista

katze267

vor 3 Jahren

Erster Teil (bis Seite 104)
Beitrag einblenden

Der Beginn, dh die Anfangsszene hat mich sofort gefangen genommen, wahrhaft spektakulär.
Danach ging es ja ruhiger weiter, aber die Charaktere waren mir sofort sympathisch, Bussard und Frau Hill, sehr unterschiedlich, aber authentisch geschildert.Ich kannte noch keinen Roman mit Bussad, aber er gefällt mir gut.
Auch derFall an sich, nicht zu brutal und blutig, aber sehr spannend.
Der verschwundene Assistent spielt bestimmt noch eine Rolle und irgendwann gibt es bestimmt noch eine Brücke zu der toten Rentnerin.
Der mathematische Hintegrund gefällt mir sehr gut, ich habe Mathematik studiert und so gefällt mir dieser Fall besonders gut

katze267

vor 3 Jahren

Zweiter Teil (bis Seite 210)
Beitrag einblenden

Mich beeindruckt, wie gut die mathematischen Grundlagen durch Pfaff dargestellt werden, korrekt aber allgemein verständlich.
DAs Auftauchen von Coppa ist irgendwie seltsam, aber der aktuelle Bezug gerade zur NSA Affäre gefällt mir. Noch kann ich nicht genau erraten, womit siech Baer beschäftigte, vielleicht eine Spielstrategie für Poker. Auch sein verschwundener und ermordeter Assisstent hat ja an Pokerrunden teilgenommen.
Diese Teesieb-Marotte an Frau Hill finde ich sehr liebenswert.

katze267

vor 3 Jahren

Dritter Teil (ab Seite 210)
Beitrag einblenden

Die Auflösung des Falls klang plausibelung logisch. Die Bedeutung der Riemannschen Vermutung im Zusammenhang mit Verschlüsselungen mithilfe von Primzahlen, dh bei der RSA Verschlüsselung wurde sehr richtig dargestellt undist ein überzeugendes Motiv.
Auch Michael als Erfinder des Beweises klingtplausibel, allgemein denkt mam ja seit Filmen wie Rain Man oder Das Mercury Puzzle gerade bei Autisten oft an mathematische Genies.
Zahlen sind klar, logisch, nicht mit Gefühlen verwirrend, geben ihnen wohl Sicherheit.
Das Ermittlerteam gefällt mir, ich würde gerne weitere Fälle damit lesen

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks