Provence & Côte d'Azur Reiseführer Michael Müller Verlag

von Ralf Nestmeyer 
5,0 Sterne bei5 Bewertungen
Provence & Côte d'Azur Reiseführer Michael Müller Verlag
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Blausterns avatar

Der beste Provence & Cote d'Azur Reiseführer

Sikals avatar

Sehr umfangreicher Reiseführer - beeindruckend!

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Provence & Côte d'Azur Reiseführer Michael Müller Verlag"

Bunter Küstentrubel in Saint-Tropez, einsame Wanderungen durch die nur vom Zirpen der Zikaden unterbrochene Stille der Haute-Provence: gerade die Gegensätze machen den Reiz dieser mediterranen Kulturlandschaft aus.
Wer Strand, Meer und spektakuläre Landschaftsszenarien liebt, kommt ebenso auf seine Kosten wie der Kunst- und Kulturfreund, denn kaum eine andere Region ist so reich an historischen Baudenkmälern wie das Gebiet zwischen Rhône, Seealpen und Mittelmeer: Nicht nur die Römer, auch Päpste und mondäne Aristokraten haben ihre Spuren hinterlassen. Das Buch bietet jede Menge Informationen zu den vielen Sehenswürdigkeiten der Region und darüber hinaus unzählige Hinweise zu ganz praktischen Dingen wie Anfahrtswegen, Unterkunftsmöglichkeiten, Restaurants, Kneipen, Einkaufsmöglichkeiten etc. Und damit auch die Orientierung vor Ort reibungslos klappt, enthält das Buch neben einer Vielzahl von kleineren Übersichtskarten auch eine herausnehmbare Gesamtkarte, mit der sich kleinere und größere Streifzüge durch das Reisegebiet problemlos planen lassen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783956544828
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:696 Seiten
Verlag:Müller, Michael
Erscheinungsdatum:06.12.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Blausterns avatar
    Blausternvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Der beste Provence & Cote d'Azur Reiseführer
    Provence & Côte d'Azur Reiseführer Michael Müller Verlag

    Die Provence und Côte d'Azur von Ralf Nestmeyer in der 11. Auflage. Auch dieser Reiseführer vom Michael Müller Verlag ist wieder richtig umfangreich auf seinen fast 700 Seiten. Dabei werden in verschiedenen Kapiteln folgende Gegenden vorgestellt: Haute-Provence, Alpes Maritimes, Cote d’Azur, Von Grasse nach Aix-en-Provence, Vaucluse, Bouches-du-Rhone. Allumfassend wird man informiert und findet auch alles auf Anhieb. Seien es die Sehenswürdigkeiten, die nicht nur schon bekannte enthalten, sondern auch weniger touristisch erschlossene, Unterkünfte, wie Hotels, Pensionen, Restaurants, Veranstaltungen, Verkehrsanbindungen, öffentliche Verkehrsmittel, Einkaufsmöglichkeiten und vieles mehr. Eine Menge Fotos sind dazu zu finden und auch Stadtpläne der größeren Orte. Am Ende befindet sich dann noch eine große Überblickkarte, die mir sehr gut gefällt, da man hier alles auf einen Blick sieht. Was mal etwas anderes ist, sind die gelb gekennzeichneten Stellen mit anregenden Details aus der Vergangenheit von Aigues-Mortes und ähnliches. Nicht zu vergessen sind auch noch die allgemeinen Informationen zu Land und Leuten, Klima, Tier- und Pflanzenwelt, Geschichte etc. Der Schreibstil ist super, und ich bin mal wieder begeistert. Ich könnte sofort losfahren, wenn wir nicht für dieses Jahr schon etwas anderes geplant hätten.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Sikals avatar
    Sikalvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr umfangreicher Reiseführer - beeindruckend!
    Umfangreicher Reiseführer

    Bei unseren Urlaubsreisen gibt es eine Konstante – den jeweiligen Michael Müller Reiseführer. Bereits einige Schätze in verschiedenen Ländern durften wir anhand dieser qualitativ hochwertigen Reiseführer entdecken. Nun durfte ich die Gegend Provence und Cote d’Azur erkunden (leider nur anhand des Buches …). Bereits die 11. Auflage wurde durch den Michael Müller Verlag herausgebracht, Autor Ralf Nestmeyer ist wahrlich ein Kenner der Region und hat sehr eindrucksvolle Plätzchen gefunden.

     

    Natürlich gibt es wie in jedem Reiseführer auch hier allgemeine Infos zu Land und Leuten, klimatischen Besonderheiten, historische Hintergründe und vieles mehr. Durch die ausklappbare Karte im Buchdeckel sowie die kleineren Teilbereiche bei den jeweiligen Kapiteln kann man sich sehr gut orientieren – auch wenn man noch nie in dieser Region war. Der Reiseführer ist in 6 Kapitel eingeteilt und man findet sich in den jeweiligen Abschnitten gut zurecht:

     

    Haute-Provence
    Alpes Maritimes
    Cote d’Azur
    Von Grasse nach Aix-en-Provence
    Vaucluse
    Bouches-du-Rhone

     

    Der Autor verteilt immer wieder im laufenden Text verschiedenen Anekdoten, erzählt einiges aus der Region (z.B. von Cezanne, dessen Stern am Kunsthimmel erst nach seinem Tod aufging). Zusätzlich sind immer wieder einige Fotos zu finden, hier hätte ich mir auch ein paar mehr gewünscht – doch vermutlich hätte das den Rahmen gesprengt, immerhin ist der Reiseführer auch so bereits ein ziemlicher Schmöker.

     

    Man kann anhand dieses Reiseführers Südfrankreich sehr gut erkunden. Nicht nur der sonnenbadende Strandurlauber kommt hier auf seine Kosten. Nein, auch der kulturell interessierte Reisende findet hier eine Vielzahl an Entdeckungen. Doch nicht nur die Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Region findet man in dem Reiseführer, sondern auch Tipps für Bistros, Hotels, Restaurants, usw. Auch die Links der jeweiligen Homepage werden angeführt, so  kann man viele Infos laufend updaten.

     

    Ein sehr umfangreicher Reiseführer über eine Region, in der es einiges zu entdecken gibt (auch abseits der Touristenströme). Nachdem ich Südfrankreich noch nie besuchte, werden wir wohl einen unserer nächsten Urlaube dort verbringen. Der Reiseführer hat mich nun erstmal darauf eingestimmt …

    Kommentare: 2
    4
    Teilen
    Durga108s avatar
    Durga108vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: "Wussten Sie schon, dass Bertolt Brecht wasserscheu war?"
    Detailierte Reiseinfos

    Der Michael Müller Verlag hat Ralf Nestmeyers Provence-Côte d'Azur Reiseführer zum 11. Mal verlegt. Das will schon einiges heißen und für mich ist es der ausführlichste Reiseführer dieser Region auf dem deutschsprachigen Markt, der sich sowohl für Kurzurlaube als auch für Langzeitreisen eignet. 

    Reiseführertypisch ist der Inhalt in allgemeine Informationen wie Klima, Flora und Fauna, Anreise usw. sowie in die jeweiligen Regionen der Provence und Côte d'Azur wie Haute-Provence, Alpes Maritimes, Côte d'Azur, Von Grasse nach Aix-en-Provence, Vaucluse und Bouches-du-Rhône gegliedert, mit div. Karten, Fotos und Bildern gespickt. Untypisch ist, dass Nestmeyer die Reiseinformationen in unterhaltsame Texte verpackt und Anekdoten einstreut. Diese sind gelb hinterlegt wie z.B. "Das Massaker von Aigues-Mortes" oder "Eine verruchte Stadt" über das Avignon des 14. Jahruhunderts. Die einzelne Regionen werden sehr detailliert beschrieben und mithilfe eines Kartenausschnitts veranschaulicht. Die Beschreibungen von Städten und Dörfern werden durch Informationen zu Verkehrsverbindungen, Restaurants, Unterkünften, Veranstaltungen, Einkaufen und Freizeitaktivitäten ergänzt. Ja, auch das kleinste Dorf wird aufgeführt, was den Reiseführer entsprechend umfangreich und vielleicht sogar ein bisschen unhandlich macht, dennoch sollte man diesen Vorteil nicht unterschätzen. Dadurch übernachtet man nämlich u.U. viel günstiger, erlebt das ursprüngliche Südfrankreich und gelangt zu außergewöhnlichen Reisezielen weitab von den herkömmlichen Touristenrouten. Aus diesem Grund haben die fast 700 Seiten ihre volle Berechtigung. 

    Ich kenne die Region gut und habe schon einige Urlaube dort verbracht, dank des Reiseführers haben sich aber noch jede Menge mir unbekannte Sehenswürdigkeiten, Städte und Routen aufgetan, die auf alle Fälle noch weitere Urlaube wert sind. Für mich ist "Provence-Côte d'Azur" von Ralf Nestmeyer als Reiseführer die 1. Wahl. 

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    cyranas avatar
    cyranavor 4 Monaten
    Fundierter, breit angelegter Reiseführer - sehr empfehlenswert

    Der Michael Müller Verlag bringt immer sehr gute Reiseführer heraus und da macht die Neuauflage zur Provence und Côte d'Azur von Ralf Nestmeyer, einem versierten Verfasser von Reiseführer und profunden Frankreichkenner keine Ausnahme.
    Hier gibt es für jeden etwas; sei es für den absoluten Neuling, oder aber für den Frankreichkenner, der seit Jahren in die Gegend fährt und immer auf der Suche nach etwas Neuem ist.
    Neben einem informativen Einleitungsteil mit vielen Tipps und Tricks und einem Register sowie einer Übersicht mit nützlichen Redewendungen (am Ende des Buches) ist der Reiseführer unterteilt in 6 Abschnitte: Haute-Provence, Alpes Maritimes, Côte d'Azur, Von Grasse nach Aix-en-Provence, Vaucluse und Bouches du Rhône. Zur besseren Orientierung sind diese Gebiete auf drei kleinen Karten neben dem Register abgebildet. Durch eine farbliche Markierung kommt man auch problemlos zum gesuchten Kapitel.
    Die schönen Fotos machen zusätzlich Lust auf die Reise. Die einzelnen Orte/Gegenden werden gut vorgestellt, bei größeren bzw. touristisch interessanteren Orten gibt es einen Stadtplan. Besonders gefallen mir die Tipps von anderen Lesern. Gelb unterlegt sind immer wieder interessante Details wie z.B. "Verkannt und gemieden: Paul Cézanne" oder auch Informationen zu diversen Museumspässen.
    Eine Karte im Maßstab 1:200.000 befindet sich in der hinteren Lasche des Reiseführers und bietet einen guten Überblick.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    esposa1969s avatar
    esposa1969vor 5 Monaten
    Nützlicher Reiseführer

    Klappentext:

    Bunter Küstentrubel in Saint-Tropez, einsame Wanderungen durch die nur vom Zirpen der Zikaden unterbrochene Stille der Haute-Provence: gerade die Gegensätze machen den Reiz dieser mediterranen Kulturlandschaft aus. 

    Wer Strand, Meer und spektakuläre Landschaftsszenarien liebt, kommt ebenso auf seine Kosten wie der Kunst- und Kulturfreund, denn kaum eine andere Region ist so reich an historischen Baudenkmälern wie das Gebiet zwischen Rhône, Seealpen und Mittelmeer: Nicht nur die Römer, auch Päpste und mondäne Aristokraten haben ihre Spuren hinterlassen. Das Buch bietet jede Menge Informationen zu den vielen Sehenswürdigkeiten der Region und darüber hinaus unzählige Hinweise zu ganz praktischen Dingen wie Anfahrtswegen, Unterkunftsmöglichkeiten, Restaurants, Kneipen, Einkaufsmöglichkeiten etc. Und damit auch die Orientierung vor Ort reibungslos klappt, enthält das Buch neben einer Vielzahl von kleineren Übersichtskarten auch eine herausnehmbare Gesamtkarte, mit der sich kleinere und größere Streifzüge durch das Reisegebiet problemlos planen lassen.


    Leseeindruck:

    Ein recht umfangreicher Reiseführer auf 696 Seiten  mit 325 Farbfotos und herausnehmbarer Karte.

    Viele wichtige Informationen über die sehenswerten Stadt in der Provence und an der Cote d´Azur, Sehenswürdigkeiten, sowie Wissenswertes. Die Abbildungen sind zahlreich, sind eher willkürlich gewählt und zeigen nicht immer das Hauptsehenswerte. Aber gerade das ist trefflich gewählt, da man so auch die weniger bekannten Stellen dieser Gegend kennenlernt. Im Anhang auch die wichtigsten franz. Vokabeln und Begriffe.

    Da ich diese Gegend bereits oft besucht habe und sie liebe, der perfekte Reiseführer, auch wenn einige Städte recht kurz und bündig abgehandelt werden, die mehr Beachtung verdient hätten. Aber natürlich kann nicht jedes winzige Detail in einem Reiseführer behandelt werden, sondern nur die besonderen Sehenswürdigkeiten grob anreißen.

    Insgesamt bin ich zufrieden mit diesem Reiseführer, gerade für diejenigen, die diese Region noch nicht kennen ist dieses Buch eine gute Einführung dahin.


    @ esposa1969

     

    Kommentieren0
    18
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    RNestmeyers avatar
    Mein Provence-Reiseführer ist inzwischen in der 11. Auflage erschienen und gewissermaßen ein Klassiker. 
    Wer möchte die neue Auflage gewinnen und rezensieren?
    Ich freue mich über zahlreiche Rückmeldungen!

    Ralf Nestmeyer


    Pressetext:
    Bunter Küstentrubel in Saint-Tropez, einsame Wanderungen durch die nur vom Zirpen der Zikaden unterbrochene Stille der Haute-Provence: gerade die Gegensätze machen den Reiz dieser mediterranen Kulturlandschaft aus.
    Wer Strand, Meer und spektakuläre Landschaftsszenarien liebt, kommt ebenso auf seine Kosten wie der Kunst- und Kulturfreund, denn kaum eine andere Region ist so reich an historischen Baudenkmälern wie das Gebiet zwischen Rhône, Seealpen und Mittelmeer: Nicht nur die Römer, auch Päpste und mondäne Aristokraten haben ihre Spuren hinterlassen. Das Buch bietet jede Menge Informationen zu den vielen Sehenswürdigkeiten der Region und darüber hinaus unzählige Hinweise zu ganz praktischen Dingen wie Anfahrtswegen, Unterkunftsmöglichkeiten, Restaurants, Kneipen, Einkaufsmöglichkeiten etc. Und damit auch die Orientierung vor Ort reibungslos klappt, enthält das Buch neben einer Vielzahl von kleineren Übersichtskarten auch eine herausnehmbare Gesamtkarte, mit der sich kleinere und größere Streifzüge durch das Reisegebiet problemlos planen lassen.

    Ralf Nestmeyer

    Portrait Ralf Nestmeyer Ralf Nest­mey­er ist His­to­ri­ker und lebt seit 1995 als frei­er Autor in Nürn­berg. Er ist Mit­glied im PEN-Zen­trum Deutsch­land und hat nicht nur zahl­rei­che Rei­se­füh­rer für den Micha­el Mül­ler Ver­lag ge­schrie­ben, son­dern auch Kri­mi­nal­ro­ma­ne (»Roter La­ven­del«, »Die Toten vom Mont Ven­toux«) sowie meh­re­re Sach­bü­cher (Re­clam, Klett-Cotta, Ar­te­mis&Wink­ler, Theiss Ver­lag). Für den Insel Ver­lag hat er li­te­ra­ri­sche Antho­lo­gi­en über die Pro­vence wie auch über Si­zi­li­en her­aus­ge­ge­ben. Seine Es­says, Re­por­ta­gen und Re­zen­sio­nen sind in fol­gen­den Me­di­en er­schie­nen: ZEIT, FAZ, taz, DAMALS, Spie­gel on­line, Arte Ma­ga­zin, Nürn­ber­ger Zei­tung, Nürn­ber­ger Nach­rich­ten, Han­no­ver­sche All­ge­mei­ne Zei­tung, Ba­di­sche Neu­es­te Nach­rich­ten, Augs­bur­ger All­ge­mei­ne Zei­tung sowie im Baye­ri­schen Rund­funk. Wei­te­re Infos unter www.nest­mey­er.de.

    Blausterns avatar
    Letzter Beitrag von  Blausternvor 3 Monaten
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks