Ralf Schmitz Schmitz' Katze

(621)

Lovelybooks Bewertung

  • 515 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 12 Leser
  • 118 Rezensionen
(255)
(185)
(125)
(38)
(18)

Inhaltsangabe zu „Schmitz' Katze“ von Ralf Schmitz

„Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal“! Ralf Schmitz muss es ja wissen, denn seit 23 Jahren lebt er mit seiner Katze Minka zusammen. Wie WG-tauglich seine Mietze ist, davon erzählt der beliebte Comedian in seinem Buch: Was tun, wenn die Katze aufs Klo muss, sich den Magen verrenkt, in die Pubertät kommt, das Liebesleben empfindlich stört oder an Alzheimer leidet? "Schmitz´Katze" ist pickepackevoll mit witzigen Anekdoten, hilfreichen Tipps und lustigen Gags, bei denen nicht nur Katzenfreunde auf ihre Kosten kommen!

Ulkig, kurzweilig und liebevoll, sowohl für Katzenbesitzer als auch für schadenfrohe Nicht-Katzenbesitzer!

— Jassi1993

Lustig!

— MellisBuchleben

Hört das Hörbuch. Das Buch ist ganz gut aber die Kapitel, die das Buch zusätzlich hat, sind eher unnötig und weniger humorvoll als der Rest.

— Cylan

Ich habe vor Lachen auf dem Boden gelegen. Man hat vieles im eigenen Katzenhaushalt wieder gefunden :-)

— Binchen80

Es ist einfach nur sehr amüsant, genau wie seine anderen Bücher. Ich bin gespannt auf mehr von Ralf Schmitz!!!

— Max0103

Einfach nur genial

— aga2010

Ich könnte nicht mehr vor Lachen. Ralf Schmitz hat da echt sehr gute Arbeit geleistet.

— vivi_lesefuchs

Autobiographisch berichtet Ralf Schmitz in allen Facetten von dem Zusammenleben mit seiner Katze. Herrlich komisch :)

— Vitas

Für mich eine absolute Lachgarantie. Witzig geschrieben, atemlos, wie Schmitz selbst. Für Dosenöffner viele Wiedererkennensmomente

— juergenalbers

Kann man immer wieder lesen! Jeder Dosenöffner wird seine Katze wieder erkennen - und sich königlich amüsieren!

— Jaelle

Stöbern in Humor

Die Königin von Lankwitz

Endlich ein hilfreiches Buch. Wie/So lege ich den Ollen um.Bin am Überlegen, ob ich die Geschäftsidee klaue und 1nen Ableger in BR eröffne!

Nani007

Dicker Teufel umständehalber in liebevolle Hände abzugeben

Tragen Sie eine Windel....sonst machen Sie sich vor Lachen vielleicht in die Hose beim Lesen!

Huschdegutzel

Manche mögen's steil

Humorvolle zum Nachdenken anregende Liebesgeschichte

Astrid_Wirger

Ich habe keine Macken …

Ich habe herzlich gelacht und mich auf meinem Lieblingslesesessel gekringelt!

Lieblingsleseplatz

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Groteske und durchweg amüsante Realsatire, die den Kern der Wahrheit manchmal ziemlich genau trifft

isabellepf

Milchschaumschläger

"Wer nichts wird, wird Wirt" - Amüsante Betrachtungen aus dem chaotischen Leben eines Cafebetreibers

ech

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Seitenzähler 2018

    LovelyBooks Spezial

    Nynaeve04

    Hallo zusammen! Es ist wieder soweit - ab sofort könnt ihr euch für den Seitenzähler 2018 anmelden.  Worum geht es?Im Allgemeinen geht es um die Auflistung der gelesenen Seiten pro Monat/Jahr. Ihr könnt euch dazu ein Ziel setzen wie viele Bücher und Seiten ihr im Jahr lesen möchtet. Ihr könnt aber auch einfach so ohne Ziel mitmachen. Wie funktioniert es?1. Erstellt einen Kommentar, dann kann ich euch hier verlinken. In diesem Kommentar zählt ihr eure Seiten und Bücher. Bitte zählt in jedem Monat selbst eure Gesamtzahl an gelesenen Büchern und Seiten zusammen. Dies könnt ihr bspw. nach folgendem Muster tun: Januar x Bücher - x gelesene Seiten Februar x Bücher - x gelesene Seiten usw. Gesamt: x Bücher - x gelesene Seiten 2. Wer zwei Monate lang seinen Beitrag nicht aktualisiert hat, scheidet aus. Über diesen Startbeitrag erfahrt ihr, wenn ihr gefährdet sein solltet. 3. Bitte tragt eure Aktualisierung immer bis zum 05. des neuen Monats ein. Ich werde dann in den Tagen danach die Aktualisierung im Startbeitrag vornehmen - allerdings nur einmal im Monat. Wenn ihr also erst nach dem 05. des neuen Monats euren Sammelbeitrag aktualisiert und ich bin schon fertig mit der Aktualisierung des Startbeitrags, dann werde ich euch erst bei der nächsten Aktualisierung einen Monat später berücksichtigen. Es gibt keine Rezensionspflicht! Listet bitte nicht in euren Sammelbeiträgen die Bücher auf, das wird sonst für mich zu unübersichtlich - ich will in euren Sammelbeiträgen im Prinzip nur die Zahlen pro Monat sehen. Wenn ihr euch an eure gelesenen Bücher erinnern wollt, dann könnt ihr gerne die Bücher über die Büroklammer anhängen und ihr dürft gerne, wenn ihr es wollt die Rezensionen einfach so posten - ist aber keine Pflicht! Ein Einsteigen nach dem 01.01.2018 ist jederzeit möglich. Falls ihr später einsteigt, schickt mir bitte den Link zu eurem Sammelbeitrag per PN zu, damit er hier nicht untergeht. Danke! :) Falls ihr Fragen habt, dürft ihr euch gerne an mich wenden. Ich wünsche euch viel Spaß dabei! Teilnehmer: 0Soraya0, Ziel 100 Bücher/25.000 Seiten AberRush, Ziel 90 Bücher/35.000 Seiten  adventurously, Ziel 40 Bücher/16.000 Seiten  Aleida, Ziel 70 Bücher AmberStClaire ANATAL, Ziel 55 Bücher/20.000 Seiten  AnneMayaJannika, Ziel 80 Bücher/16.000 Seiten Annika_70, Ziel 60 Bücher Buchgespenst, Ziel 250 Bücher/100.000 Seiten ChattysBuecherblog, Ziel 60 Bücher Chrisi3006, Ziel 52 Bücher/15.600 Seiten Constanze_K, Ziel 10.000 Seiten Daniliesing Darcy, Ziel 25 Bücher/10.000 Seiten Darkmoon81, Ziel 75 Bücher Denise7xy, Ziel 50 Bücher/20.000 Seiten DianaE, Ziel 120 Bücher/50.000 Seiten diebuchrezension, Ziel 50 Bücher/15.000 Seiten dieschmitt, Ziel 52 Bücher Elfeliya, Ziel 24 Bücher/3650 Seiten  evan, Ziel 40 Bücher faanie, Ziel 80 Bücher FantasyBookFreak, Ziel 60 Bücher/20.000 Seiten FrauAragon, Ziel 150 Bücher/50.000 Seiten Frenx51, Ziel 50 Bücher glanzente, Ziel 70 Bücher/14.000 Seiten Igela, Ziel 200 Bücher ioreth, Ziel 50 Bücher/30.000 Seiten  janaka, Ziel 130 Bücher/42.000 Seiten Jassi1993, Ziel 80 Bücher jenvo82, Ziel 80 Bücher Katinka17 kattii Keksisbaby, Ziel 100 Bücher  Kirschbluetensommer, Ziel 50 Bücher kleinechaotin, Ziel 60 Bücher/15.000 Seiten kleine_welle, Ziel 70 Bücher/25.000 Seiten Kuhni77, Ziel 100 Bücher LadySamira091062, Ziel 210 Bücher/156.000 Seiten Larii-Mausi, Ziel 100 Bücher/20.000 Seiten lieblingsleben, Ziel 30 Bücher LindyBooks littlesparrow mabuerele, Ziel 300 Bücher/90.000 Seiten Maddinliest, Ziel 120 Bücher/45.000 Seiten Marvey, Ziel 45 Bücher Meeko81, Ziel 52 Bücher/18.200 Seiten Monice, Ziel 60 Bücher/20.000 Seiten niknak Nynaeve04, Ziel 80 Bücher/35.000 Seiten pinucchia, Ziel 57 Bücher/24.000 Seiten QueenSize, Ziel 80 Bücher sansol, Ziel 150 Bücher ScheckTina, Ziel 100 Bücher/16.000 Seiten SassyEssie SomeBody suggar, Ziel 110 Bücher/36.000 Seiten sunlight, Ziel 150 Bücher/40.000 Seiten Sutchy, Ziel 100 Bücher Venetia, Ziel 50 Bücher  Wuschel Yolande, Ziel 90 Bücher/40.000 Seiten zessi79 zhera

    Mehr
    • 80
  • Lustig!

    Schmitz' Katze

    MellisBuchleben

    17. September 2017 um 10:54

    Vorweg: Ich habe keine Katze. Und trotzdem hat mich das Buch sehr unterhalten können. Dass ich bei einem Buch schmunzele oder lächele, kommt häufiger vor, aber dass ich tatsächlich laut auflachen muss, habe ich selten. Doch genauso erging es mir beim Lesen dieses Buches. Es ist so witzig geschrieben und mit wundervollen Farbfotos illustriert, die mich zum Lachen gebracht haben. Die relativ kurzen Kapitel lassen sich wegen der Fotos und des Schreibstiles sehr schnell lesen. Leider. Denn ich hätte gerne länger etwas vom Buch gehabt, statt es an zwei Tagen durchzulesen :-). Zum Glück hat Ralf Schmitz noch ein anderes Buch namens "Schmitz' Mama" geschrieben, dass ich nun auch bald lesen werde, da mir dieses so gut gefallen hat. Ich kann "Schmitz' Katze" jedem empfehlen, egal ob Katzenbesitzer oder nicht. Vielleicht ist es für Katzenbesitzer NOCH lustiger, als es für mich schon war, weil man die ein oder andere Verhaltensweise bei seinem vierbeinigen Liebling wiederfindet.

    Mehr
  • Schmitz Katze

    Schmitz' Katze

    Geschichten-Welt

    03. September 2017 um 11:51

    Ich fand Ralf Schmitz als Comedian schon immer gut und diese Reihe habe ich erst vor kurzem entdeckt und zwar als Hörbuch auf Spotify. Die Bücher habe ich mir nun im Nachhinein noch gekauft um sie bei Gelegenheit auch nochmal zu lesen. Richtig überzeugt haben mich aber natürlich die Hörbucher, die komplett kostenlos auf Spotify zu finden sind. Die passende Stimme dazu zu hören, macht das Ganze noch ein bisschen besser, weil es einen die Gefühle besser spüren lässt. Alle Drei sind lustig und in einigen Momenten kann man auch Sachen aus seinem eigenen Leben wieder erkennen. Natürlich sind viele Sachen auch ziemlich übertrieben dargestellt, aber welcher Comedian macht dies nicht? Das macht es meiner Meinung nach gerade lustig. Die Hörbücher würde ich mir jederzeit wieder anhören.

    Mehr
  • Über das Leben mit einer Katze

    Schmitz' Katze

    Max0103

    25. February 2017 um 15:35

    Inhalt: Manche Männer leben mit einer Frau zusammen - Ralf Schmitz mit seiner Katze.Und das seit 23 Jahren! Dieses eheähnliche Verhältnis wirft natürlich Fragen auf: Ist das Zusammenleben mit einer Katze wirklich so anders als mit einer Frau? Wer veralbert hier wen den ganzen Tag? Was macht die Katze würgend im Schrank? Wie eifersüchtig ist die Katze und was hat sie ausgerechnet jetzt in Ralfs Bett zu suchen?"Schmitz´ Katze" ist witzig, verblüffend und vor allem - autobiografisch! Meinung: Ich finde das Buch sehr amüsant. Ich habe angefangen das zu lesen, als gerade die Klaururenphase war. Deswegen hatte ich nie richtig Zeit das zu lesen. Als ich dann wieder Zeit hatte, habe ich sehr lachen müssen. Die Vorstellung, wie die Katze durch das Haus rast und Ralf hinterher, ist schon sehr witzig. Leider habe ich es zu dem Zeitpunkt immer noch nicht durchgelesen und dann ist meine Katze gestorben, weswegen ich ein halbes Jahr pausiert habe. Letzte Woche habe ich mich dann zusammenreißen können, irgendwann muss es ja weitergehen... Jetzt habe ich das Buch durch und bin froh, es gelesen zu haben! Fazit: Ich kann allen das Buch empfehlen, die gerne Ralf Schmitz' Bücher lesen und über seine Katze und auch alle anderen erwähnten Katzen in seinem Buch lachen wollen. Es lohnt sich!

    Mehr
  • Katzenratgeber

    Schmitz' Katze

    Siko71

    03. November 2016 um 15:24

    Sehr lustiges Lesvergnügen mit Ralf Schmitz und seiner Katze "Minka". An manchen Stellen war es zwar etwas übertrieben, aber für jeden Katzenbesitzer oder zukünftigen Katzenbesitzer ein Muß.

  • Ich hatte selber mal drei Katzen

    Schmitz' Katze

    Suhani

    04. August 2016 um 00:04

    Wie bin ich auf dieses Buch gekommen? ........ Ganz einfach, ich war neugierig! Ich bin nicht so der Comedian-Fan und auch solche Bücher lese ich im allgemeinen nicht gern - oder besser, dies ist das erste das ich mir selber mit voller Absicht zugelegt habe. Ralf Schmitz ist einer von den wenigen Comedians, die ich mag. Ich mag dieses kleine, quirlige Kerlchen, das niemals ruhig auf der Bühne ist und immer wie ein Flummi von einer Ecke in die andere rum hüpft.  Und ich hatte selber mal drei Katzen! Alle auf einmal; irgendwann nach der dritten Katze kam dann auch ein Hund dazu - einen Labrador-Mix - und auch Hunde werden in diesem Buch erwähnt.... Ich habe dann mal aus Neugierde in dem Buch im Handel geblättert und einige Absätze gelesen - und da hab ich schon breit gegrinst und musste lachen. In dem Buch schreibt Ralf original SO, wie er auf der Bühne quatscht und agiert! Ja, ich hab die Texte gelesen und Ralf simultan dazu gehört. Und da ich immer beim Lesen ein ausgeprägtes Kopfkino habe, hab ich ihn auch genau so auf der Bühne gesehen, bzw. in seiner Wohnung mit seiner Katze zusammen. Ich habe ALLE meine Katzen in dem Buch wieder gefunden", was ihr Benehmen anging und einiges, konnte ich ihm so nachfühlen, weil ich eben genau das Eine oder Andere mit meinen Katzen 1:1 mitgemacht habe. Aber auch unseren Hund hab ich in einigem wieder erkannt - vor allem was die Vergleiche zwischen Hund und Katze angeht Das Buch ist eine Mischung aus realer Lebenserfahrung mit seiner Katze - und die aus seinem Verwandten- und Bekanntenkreis - lustige Anekdoten und humoristischer Ausschmückungen, mit einer leichten aber nett gemeinten Satire im Vergleich Katze und Frau, in einer Art und Weise erzählt, wie Ralf auf der Bühne leibt und lebt! Nach dem ich diese Buch gelesen habe, möchte ich einfach mal den Ralf und seine Minka zuhause besuchen, einfach nur genial! Ich bin mehr als einmal beim Lesen angefangen zu lachen und ein Schmunzeln hatte ich eigentlich immer im Gesicht, beim Lesen. Also wer mal zwischendurch einfach was heiteres für zwischendurch lesen möchte, vielleicht eine Katze hat oder hatte, oder sich eine zulegen will sollte sich dieses Buch genauso zulegen, wie Leute, die Ralf auf der Bühne einfach gerne sehen und vielleicht auch einen Hund haben, hatten oder sich zulegen wollen - aber auch alle anderen, die gerne mal eine wirklich lustige Abwechslung lesen möchten. Ralf und Minka gehen ab wie Schmitz' Katze!

    Mehr
  • genial

    Schmitz' Katze

    Bienchen7a

    Tschuldigung ... Beitrag war weg. Mir hat das Buch von Rolf Schmitz richtig gut gefallen. Ichhabe herzlichst gelacht, denn er beschreibt hier viele Alltagssituationen mit seiner (gealterten) Mitzekatze, so herrlich echt, dass es einen weg haut. Einfach genial! 

    • 4
  • ich mag Ralf Schmitz

    Schmitz' Katze

    sessi

    11. June 2015 um 22:08

    Ich mag als Ralf Schmitz.. im TV.. da muss ich oft lachen. Alleine bei den Grimassen..

    Aber das Buch - ich gebe es zu - habe ich nie bis zu Ende gelesen.. ich selbst habe keine Katze.. und die ersten Seiten waren weder fesselnd,.. noch spannend.. noch witzig.. 


  • Lesemarathon zu Ostern vom 3. - 6. April 2015

    Panthertage - Mein Leben mit Epilepsie

    Daniliesing

    Ostern rückt immer näher und damit ein schönes, verlängertes Wochenende um mal wieder richtig viel zu lesen! Wir zumindest finden, dass das die perfekte Gelegenheit für einen Lesemarathon ist, bei dem wir uns so richtig Zeit für all unsere tollen Bücher nehmen. Wir freuen uns schon sehr und sind natürlich dabei - ihr auch? Was ist ein Lesemarathon? Bei unserem Lesemarathon kommen wir hier vom 3. - 6. April (Karfreitag bis Ostermontag) zusammen und tauschen uns darüber aus, welche Bücher wir gerade lesen. Der Lesemarathon ist die perfekte Gelegenheit, um sich mal wieder ganz bewusst Zeit fürs Lesen zu nehmen und das gleich für mehrere Tage. Sonst kommt ja doch immer wieder was dazwischen und plötzlich hat man die schöne Lesezeit mit Putzen, Fernsehen usw. verbracht. Natürlich müsst ihr nicht die gesamten 4 Tage durchlesen, sondern es ist so gedacht, dass jeder mitmachen kann, wann und wie er möchte. Hier haben wir dann einen gemeinsamen Platz, an dem wir uns über unsere Lesefortschritte und die gelesenen Bücher austauschen können. Wie kann man mitmachen? Jeder ist herzlich willkommen hier jederzeit mitzumachen. Einfach drauflosschreiben und dabei sein - wir freuen uns über jeden, der uns ein kleines oder auch großes Stück unseres Lesemarathons begleiten möchte. Für die Abwechslung zwischendurch, werden wir hier im Zeitraum der 4 Tage kleine Fragen oder Aufgaben stellen, bei denen ihr gern mitmachen könnt. Natürlich ist das kein Muss, aber es macht immer wieder viel Spaß, auf diese Weise andere Leser kennen zu lernen, neue Bücher zu entdecken und sich sein eigenes Leseverhalten näher anzuschauen. Selbstverständlich könnt ihr gern auch über eure Blogs und Social Media Kanäle teilnehmen. Verwendet hierbei bitte den Hashtag #lblm - so können wir unsere Beiträge leicht wiederfinden. Jetzt heißt es nur noch, ein paar Tage warten und schon ist unser Lesemarathon da. Wir freuen uns auf viele spannende, berührende, lustige und einfach nur schöne Lesestunden mit euch! PS: Vielleicht wundert ihr euch, warum wir unseren Lesemarathon gerade zum Buch "Panthertage" angelegt haben? Wir möchten euch dieses Buch gern als persönliche Leseempfehlung ans Herz legen. Die Autorin Sarah ist eine ehemalige Kollegin von uns und hat hier fast 4 Jahre mit uns zusammen gearbeitet. Wir sind ganz begeistert von ihrem Buch und sehr stolz! Vielleicht sucht der ein oder andere von euch ja noch passenden Lesestoff?

    Mehr
    • 734
  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.

    stebec

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders. Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach. Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten Aufgaben auch nachholen.  Wir stellen euch jeden Monat zwei Aufgaben, die einem Tier des chinesischen Tierkreiszeichens passen. Die Aufgaben werden immer frühzeitig veröffentlicht, damit ihr genug Zeit habt, um euch eure Bücher herauszusuchen. Zusätzlich könnt ihr jeden Monat Elementaufgaben erfüllen, die Zusatzpunkte einbringen. Hier solltest ihr allerdings auf ein Gleichgewicht zwischen den Elementen sorgen. d.h. das jedes Element nur 6 mal verwendet werden darf. Die Elementaufgaben sind immer gleich. Natürlich müsst ihr auch darauf achten Yin&Yang im Gleichgewicht zu halten. D.h. das jedes Yin oder Yang nur 16 mal verwendet werden darf. Auch die Yin&Yang Aufgaben bleiben gleich. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, den wir verlinken können und in dem ihr eure Punkte aktuell haltet. Das hilft uns die Übersicht nicht zu verlieren.  Haltet euch hierbei bitte an das Beispiel, was wir unten erstellt haben. Die Aufgaben: Jeden Monat gibt es zwei Hauptaufgaben für euch, die von kattii im Monat vorher veröffentlicht werden. Eine zu einer schlechten und eine zu einer guten Eigenschaft des Tieres. Es geht sich also also darum für jeden Monat zwei Bücher zu lesen.  Die Elementzusätze können mit den Hautpaufgaben vereinbart werden. Die Elementzusätze sind keine Pflicht. als Beispiel: Ich lese ein Buch zu einer Hauptaufgabe, das über 450 Seiten hat und kann mir Wasserpunkte auf mein Konto schreiben. Feuer, heiß, leidenschaftlich und zerstörerisch. Um die Feuerpunkte zu bekommen, müsst ein Buch aus dem Genre Liebesroman, Thriller oder Dystopie lesen Wasser, 71% der Erde sind mit Wasser bedeckt. Das ist ganz schön viel. Deswegen müsst ihr für die Wasserpunkte ein Buch lesen, dass über 450 Seiten hat.  Luft, bedeutet Leichtigkeit. Man ist losgelöst von allem, deswegen lest ein Buch aus dem Genre: Fantasy, historischer Roman oder etwas humorvolles . Erde, ist ein sehr festes Element. Für die Erdenpunkte müsst ihr ein Hardcover lesen. Metall, steht für Fortschritt und deswegen müsst ihr für die Metalpunkte ein Buch lesen, dass nicht vor 2015 erschienen ist. Die Yin&Yang-Aufgaben sind simpel. Auch hier gilt, dass diese mit den Hauptaufgaben vereinbart werden können.  Yin => Ein helles Cover Yang => Ein dunkles Cover Ihr könnt euch hier entscheiden, ob ihr nur die Hauptaufgaben erfüllt oder die Zusätze auch abarbeiten möchtet.  Pro Buch könnt ihr eine Hauptaufgabe, einen Elementzusatz und einmal Yin oder Yang anrechnen. als Beispiel: Wenn ich ein Buch für eine Hauptaufgabe lesen, das über 450 Seiten hat und ein helles Cover besitzt, dann habe ich alle möglichen Aufgaben erfüllt. Sollte ich die Hauptaufgabe im Monat des Aufgabenstellung erfüllen, habe ich die höchstmögliche Punktzahl erreicht.  Die Punkte: Pro erfüllte Tieraufgabe gibt es 1 Punkt Pro erfülltes Element gibt es 1 Punkt Pro erfülltem Yin/Yang gibt es 1 Punkt Wenn ihr im Jahr des aktuellen Tieres geboren wurden seit:  Punktzahl mal 2 Wenn ihr die Aufgabe im Monat lest, in dem sie gestellt wurde: 1 Zusatzpunkt pro Aufgabe. Als Beispiel: Richtige Aufgabe + Element + Yin/Yang = 3 Punkte Ihr könnt also im Monat, wenn ihr beide Aufgaben und Zusatzaufgaben erfüllt habt 6 Punkte sammeln. Bei richtigem Geburtsjahr verdoppeln sich die Punkte auf 12. Und wenn ihr die Aufgabe im richtigen Monat lest gibt noch jeweils 1 Punkt pro Aufgabe dazu. Ihr könnt also bei richtigem Geburtsmonat 14 Punkte sammeln. Und in den anderen Monaten 8 Punkte. Am Ende der Challenge bekommt ihr noch einmal ein paar Bonuspunkte, wenn ihr fürs Gleichgewicht gesorgt habt. Punkte werden im folgenden Verhältnis verteilt. Yin&Yang: Jedes Yin&Yang mindest 8mal: 4 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 10mal: 8 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 12mal: 12 Punkte Elemente: Jedes Element mindestens 3mal: 8 Punkte Jedes Element mindestens 4mal: 12 Punkte Bonus für die Katzenaufgabe: 12 Punkte Am Ende des Jahres könnt ihr somit maximal 138 Punkte erreichen. Wenn wir euch jetzt mit unseren Regeln und Aufgaben nicht total durcheinandergebracht haben, freuen wir uns, wenn ihr uns ein Jahr lang auf dem Weg des chinesischen Kalenders begleitet. Selbstverständlich stehen wir euch immer mit Rat und Tat zur Seite.  Teilnehmer: 123sarah321 [inaktiv?] AberRush AnnaWaffel Anruba ban-aislingeach Bellastella BlueSunset Buchgeborene [inaktiv?] Buchgespenst clary999 DasBuchmonster DieBerta fabulanta [inaktiv?] Federzauber Galina86 hannelore259 Hikari Honeygirl96 [inaktiv?] janaka Jecke JuliB kattii Kitayscha Krimine LadySamira091062 Lavieenverre louella2209 lunaclamor [inaktiv?] mabuerele MiHa_Lore MiniMixi  mrsapplejuiice monana88 [inaktiv?] Niob Paulamybooksandme raphael-edward Regina99 samea Sandra251 scarlett59 Sick stebec sursulapitischi [inaktiv?] Tatsu Tiana_Loreen TigorA weinlachgummi Willia Wolfhound zazzles

    Mehr
    • 2100
  • Schmitz' Katze muss man einfach mögen

    Schmitz' Katze

    Pachi10

    05. March 2015 um 23:09

    Ralf Schmitz erzählt in liebevollen Anekdoten von seiner alten Katzendame. Lustig und sehr gut und leicht zu lesen. Und so mancher Katzenbesitzer nickt im Verlauf der Geschichte zustimmend mit dem Kopf, den man findet sich und seine Katze in vielen Situationen wieder. Ich hab die Geschichte sehr genossen, ein Buch dass einfach gute Laune macht.

  • Der geht ja ab wie Schmitz' Katze...

    Schmitz' Katze

    janaengelke

    An sich ist das ganze schon unterhaltsam, nach einiger Zeit ist aber leider zwischendurch die Luft raus. Ob das an mir lag (hab das Buch im Krankenhaus gelesen, ich hatte also nichts besseres zu tun) oder an dem Buch, kann ich leider nicht beurteilen. Es wirkt für mich ein wenig wie so ein Buch, das man anfängt zu lesen und dann irgendwie wieder vergisst, sobald man es weggelegt hat.  Und das, obwohl das Gesamtbild gar nicht mal so schlecht ist: Gute Aufmachung, angenehmer Schreibstil, schöne Illustrationen und Bilder, lustig verpacktes Thema. Eigentlich DAS Rezept für ein unterhaltsames, comödiales Buch.  Wieso es mich nicht so sehr ansprach, obwohl ich DER totale Katzenfan bin? Ich weiß es nicht... Vielleicht lag es doch am Krankenhaus...

    Mehr
    • 3
  • sehr lustig

    Schmitz' Katze

    Sonnenschimmer

    26. June 2014 um 09:54

    Ralph Schmitz ist mit einer der besten Komiker die wir haben. er macht ein geniales Bühnenprogramm und bezieht stätig das Publikum mit ein, was meist nochmal einen extra Lacher wert ist. Das Buch "Schmitz` Katze" ist genauso humorvoll und absolut lustig geschrieben, wie er selber ist. Seine Katze steht bei dem Buch natürlich im Mittelpunkt, aber das gelästere über Frauen und den Alltag läßt er natürlich auch nicht sein. Warum dieser Komiker noch keine Frau hat, wundert mich. Warscheinlich weil er so gnadenlos komisch ist. Aber - lachen ist doch gesund ! Ein absolut empfehlenswertes Buch.

    Mehr
  • Ein tolles Buch über Stubentiger und ihre Dosenöffner

    Schmitz' Katze

    NiJo

    09. May 2014 um 13:10

    Ralf Schmitz hat das Buch in einem sehr flüssigen Schreibstyl geschrieben, der sich leicht und locker lesen lässt. Der typische Humor fehklt natürlich auch nicht.  Es gibt zunächst ein Vorwort und das weitere Buch ist in verschiedenen Titel unterteilt und in jeden geht es um eine neue Eigenschaft, Besonderheit oder Macke der Katze. Nicht nur über die eigene Katze wird berichtet, sondern z. B. auch über die Katze von Ralfs Schwester.  Desweiteren gibt es noch einen Katzentest und viele, viele fotos von Minka und anderen Katzen. Das Buch ist somit nicht nur humoprvoll geschrieben, sondern auch sehr abwechslungsreich. Ich bin selbst Katzenbesitzerin (4 Stubentiger haben wir) und teilweise konnte ich unsere Katzen doch wiedererkennen. Desweiteren mag ich den Humor von Ralf Schmitz sehr und konnte herzhaft lachen. Ich bekam das buch rewcht schnell durch und hatte sehr viel Freunde beim Lesen

    Mehr
  • Sport für die Lachmuskeln

    Schmitz' Katze

    vienna

    Sport für die Lachmuskeln das Cover Ach naja, es ist halt ein Cover, auf dem man in erster Linie den prominenten Autor zu sehen bekommt. Zusammen mit dem ollen Plüschmäuschen, das noch häufiger im Buch Erwähnung findet. Warum auch nicht? Farblich ist es ganz sicher nicht der Brüller, aber dafür sorgt ja schon der Inhalt des Buchs. Der Titel ist in Anlehnung an die Redewendung "abgehen wie Schmitz Katze" natürlich sehr gelungen. Das habe ich gleich mal zum Anlaß genommen, die Herkunft dieser Redewendung zu recherchieren. Der Name "Schmitz" entwickelte sich aus dem Beruf des Schmieds. Der Schmied hatte früher häufig eine oder mehrere Katzen, um Mäuse und Ratten aus seiner Wirkungsstätte fernzuhalten. Kam die Katze während der Jagd zu nah an den Amboss ihres Halters und dieser schlug just dann auf das zu schmiedende Gut, suchte die Katze flugs das Weite. So ging sie also ab, die Katze vom Schmitz äh Schmied. Wieder was gelernt. die Story Im Grunde ist es ein Katzenratgeber. Ein Buch für alle, die mit dem Gedanken spielen sich eine Katze anzuschaffen und mit reichlich Erfahrungen und Hinweisen versorgt werden wollen. Nur eben nicht so dröge wie in einem normalen Ratgeber. Und weil das so ist, eignet sich das Buch auch herrlich für Menschen wie mich. Ich bin mehr als 30 Jahre Dosenöffner und weiß eigentlich (fast) alles im Zusammenhang mit Katzen. das Fazit Liebe Leserschaft! Der männliche Teil bitte mal kurz Augen schließen. Wenn wir ganz, ganz ehrlich zu uns sind, dann ist der kleingewachsene, nicht hundertprozentig dem Schönheitsideal entsprechende Mann in den meisten Fällen die interessantere Ausgabe. Die Erklärung liegt natürlich auf der Hand. Der kleine Mann muss kompensieren. Kompensieren, um auf seiner Jagd nach den Mäusen (haha) auch mal erfolgreich sein zu können. Ob intelligent und gebildet wie Gregor Gysi, künstlerisch begabt wie Bruno Mars oder eben komisch und humorvoll wie Ralf Schmitz, es macht Frau im Grunde viel mehr Spaß mit diesen Männern Zeit zu verbringen als mit einem einem Hochglanzkatalog entsprungenen Schönling, der sich groß und breit vor einem aufbaut, darüberhinaus aber nicht viel zu bieten hat. (Es lebe das Klischee! Jawoll!) Leider verbringen wir gerne viel Zeit mit den kleinen Männern, aber verlieben? Verlieben tun wir uns meist in die Sorte Mann, die eben groß, breit und (zumindest aus unserer Sicht) schön ist. Und die es sich erlauben kann, neben all den Dingen, die er nicht vorweisen kann (ich erinnere: Intelligenz, künstlerische Begabung, Humor) ein ziemliches Arschloch zu sein. Ihr seid der Meinung, das gehört nicht hierher? Ihr habt Recht. Ich weiß auch gar nicht, warum mir das im Zusammenhang mit dem Buch ein Anliegen ist. Möglicherweise hatte ich nach Lesen des Buchs nicht nur den Eindruck, dass Ralf Schmitz sehr lustig ist, sondern er hat auch ein großes Herz. Und irgendwie finden diese Männer in der Damenwelt zu wenig Beachtung. So, verehrte männliche Leser, die Augen dürfen wieder geöffnet werden. Was soll ich zu diesem Buch sagen? Vorweg - Ralf Schmitz schreibt, wie er spricht. So sah ich ihn, während ich das Buch las, ständig auf der Bühne vor mir stehen und hörte ihn die Anekdötchen erzählen. Das fand ich sehr bemerkenswert. Ich habe genickt, geschmunzelt, mich verstanden gefühlt und sehr oft sehr herzhaft lachen müssen. Nein, es gab keine neuen Erkenntnisse, nichts, dass ich noch nicht wusste. Aber Ralf Schmitz hat so viele Szenen einer "Ehe" mit einer Katze derart humoristisch aufbereitet, dass ich mich vor Lachen geschüttelt habe und immer wieder dem Bedürfnis erlegen bin, dem Rest der Familie Passagen aus dem Buch vorzulesen. Und alle haben sie gelacht. Ich bin mir unsicher, ob ein katzenunerfahrener Leser ähnliche Freude mit diesem Buch hätte. Zumindest sollte man Katzen sehr lieben, wenn man sich für dieses Buch entscheidet. Und den Humor von Ralf Schmitz. Und das tue ich. Zweifellos!

    Mehr
    • 8
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks