Ralf Schmitz Schmitz' Mama

(147)

Lovelybooks Bewertung

  • 165 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 7 Leser
  • 33 Rezensionen
(31)
(56)
(45)
(14)
(1)

Inhaltsangabe zu „Schmitz' Mama“ von Ralf Schmitz

Warum sagt Mama immer »Dingens«? Was hat sie mit Hannibal gemeinsam? Wie zum Teufel beendet man ein Telefonat mit ihr? Ralf Schmitz geht für solche und ähnlich knifflige Rätsel ungehemmt auf Lösungssuche. Spätestens, wenn er von Mamas schlimmsten Geschenken, unpassendsten Umräum-Aktionen und gruseligsten Kochversuchen erzählt, werden Sie sich fragen: Woher kennt Ralf Schmitz eigentlich meine Mutter?! Eine humorvolle Hommage an die Mama und die »bucklige« Verwandtschaft.

Das beste Buch meines Lieblingskomikers. :)

— Becky1999
Becky1999

Fast so witzig wie das Buch über seine Katze, aber auch hier rate ich definitiv zum Hörbuch! Stimme macht den Unterschied.

— Cylan
Cylan

wie ich finde nicht so gut wie Schmitz Katze, aber auf jeden Fall auch für ein paar herzhafte Lacher gut

— Miri1986
Miri1986

Leider nicht ganz so lustig wie Schmitz Katze

— LaMensch
LaMensch

teilweise nur gelesen.

— claudi-1963
claudi-1963

Amüsantes Buch für Zwischendurch.

— Nyo
Nyo

Ich fand Schmitz Katze schon herrlich lustig und normal. Bin beruhigt das jede Mutter ihre verrückten Seite hat...

— Rahel1102
Rahel1102

Tränen gelacht! Herrliches Buch!

— BeSafe
BeSafe

Tolles Buch voll mit Ralf´s Humor.

— Leylascrap
Leylascrap

Zu geil.

— monigirl27
monigirl27

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Witzig

    Schmitz' Mama
    MellisBuchleben

    MellisBuchleben

    17. September 2017 um 10:56

    Nach "Schmitz' Katze" hatte ich enorm hohe Anforderungen an dieses Buch, die leider nicht vollumfänglich erfüllt werden konnten. Insgesamt ist es sehr schön aufgemacht und beinhaltet somit u. a. sehr viele Farbfotos, die immer passend in die Geschichte integriert werden. Die Anekdoten sind zwar witzig und ich musste auch oft schmunzeln, trotzdem habe ich nicht ganz so viel lachen können wie bei "Schmitz' Katze". Und genau deshalb ziehe ich hierfür ein Herz ab, denn hätte ich es vor "Schmitz' Katze" gelesen und somit keinerlei Anforderungen gehabt, wären es für mich fünf Herzen geworden. So bekommt es immer noch sehr gute vier Herzen von mir.

    Mehr
  • Schmitz Mama

    Schmitz' Mama
    Siko71

    Siko71

    12. January 2017 um 09:57

    Auch in diesem Buch bleibt kein Auge trocken. Ralf Schmit zieht über seine liebe Verwandschaft her. Die Mama wird durch den Kakao gezogen. Alle bekommen ihr Fett weg.
    Allerdings kommen mir manche Textstellen extrem in die Länge gezogen vor und zum Teil auch Wiederholungen.
    Ich habe mich trotzdem amysiert und gebe 3 Lesersterne.

  • Der Vorgänger war besser

    Schmitz' Mama
    dominona

    dominona

    03. July 2016 um 10:41

    Auch wenn ich über einige Anekdoten wirklich lachen musste, hat mir seine Ode an die Katze besser gefallen. Die Geschichten über seine liebe Verwandschaft ziehen sich dann teilweise doch zu sehr in die Länge. Trotzdem ist Schmitz einem einfach so sympathisch, dass die kleinen Übertreibungen nicht so sehr ins Gewicht fallen.

  • Nach "Schmitz' Katze" eher zweitklassig

    Schmitz' Mama
    jujumaus

    jujumaus

    Nachdem ich mit voller Begeisterung "Schmitz' Katze" innerhalb von zwei Tagen durchgelesen habe, musste ich direkt im Anschluss "Schmitz' Mama" lesen. Leider hat mir dieses Buch nur mäßig gefallen und ich habe jetzt mehrere Monate gebraucht um es zu lesen, weil ich es immer wieder beiseite gelegt habe. Es gab Kapitel, die haben mir sehr gut gefallen, wie zum Beispiel das Ankreuzen der Fotos, die ersten Sms und die Kochversuche inklusive Rezepte, wie man alles falsch macht. Was mich jedoch gestört hat, waren die permanenten Liebeserklärungen an die eigene Familie und die stark autobiographischen Züge. Klar, dass diese zur Geschichte und auch zu den Ideen beitragen, aber ich hatte hier eher das Gefühl ein Tagebuch zu lesen, als ein Komedie-Buch. Trotzdem vegebe ich drei Sterne, weil ich Ralf Schmitz' Humor einfach klasse finde und der hier auch wieder in Form von Umschreibungen sehr gut rüberkommt.

    Mehr
    • 2
  • Nicht das, was ich mir darunter vorgestellt habe

    Schmitz' Mama
    LaMensch

    LaMensch

    13. September 2015 um 12:40

    Der Komödian Ralf Schmitz hat eine ganz besondere Familie. Seine Mutter meint alles viel zu gut, seine Verwandtschaft hat die unterschiedlichsten Charaktere. Darüber schreibt er in diesem Buch auf teilweise sehr lustige Art. Vieles ist natürlich nicht ernst gemeint, aber teilweise auch wirklich hart. Mit kleinen Bildchen und witzigen Beschreibungen daneben wird die ganze Sache etwas aufgelockert. Jedoch ist es kein konventionelles Buch mit einer Geschichte und einem extrem roten Faden, der rote Faden existiert zwar, führt jedoch nicht durch eine Geschichte, sondern durch viele unterschiedliche Geschichten aus seinem Familienleben. Ich habe vor diesem Buch Schmitz Katze gelesen und fand dieses viel lustiger als Schmitz Mama. Da ich leider etwas enttäuscht bin, kann ich nur 3 von 5 Sternen vergeben.

    Mehr
  • Als Hörbuch sicher besser

    Schmitz' Mama
    claudi-1963

    claudi-1963

    16. June 2015 um 18:33

    Inhalt lt. Fischer Verlag: Warum sagt Mama immer »Dingens«? Was hat sie mit Hannibal gemeinsam? Wie zum Teufel beendet man ein Telefonat mit ihr? Ralf Schmitz geht für solche und ähnlich knifflige Rätsel ungehemmt auf Lösungssuche. Spätestens, wenn er von Mamas schlimmsten Geschenken, unpassendsten Umräum-Aktionen und gruseligsten Kochversuchen erzählt, werden Sie sich fragen: Woher kennt Ralf Schmitz eigentlich meine Mutter?! Eine humorvolle Hommage an die Mama und die »bucklige« Verwandtschaft. Meine Meinung: Leider war ich von diesem Buch etwas enttäuscht, hatte damals einen Beitrag bei Markus Lanz gesehen wo das Buch vorgestellt wurde. Das machte mich so neugierig das ich es kaufte und feststellen musste das alle lustigen Abschnitte in dem Beitrag gezeigt bzw. gelesen wurden. Eigentlich mag ich Ralf Schmitz sehr gerne und ich denke auch das die Hörbuchfassung sicher interessanter ist, da dann einfach der Schmitz`che Humor noch eher hervor kommt (was im Buch etwas fehlt). Manchmal kam es mir fasst etwas zu übertrieben vor, kann eine Mutter wirklich so einfallslos naiv sein wie er sie teilweise beschreibt?? Also ein begnadeter Schriftsteller ist er leider nicht wie ich feststellen musste. Nach der Hälfte des Buches legte ich es weg,weil es mich nur noch langweilte und bisher habe ich es nicht mehr weitergelesen. Aber ich denke Mal da muss sich jeder seine eigene Meinung bilden, für mich ist der Komiker Schmitz Live oder im Fernsehen immer noch der beste.

    Mehr
  • Lesemarathon zu Ostern vom 3. - 6. April 2015

    Panthertage - Mein Leben mit Epilepsie
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ostern rückt immer näher und damit ein schönes, verlängertes Wochenende um mal wieder richtig viel zu lesen! Wir zumindest finden, dass das die perfekte Gelegenheit für einen Lesemarathon ist, bei dem wir uns so richtig Zeit für all unsere tollen Bücher nehmen. Wir freuen uns schon sehr und sind natürlich dabei - ihr auch? Was ist ein Lesemarathon? Bei unserem Lesemarathon kommen wir hier vom 3. - 6. April (Karfreitag bis Ostermontag) zusammen und tauschen uns darüber aus, welche Bücher wir gerade lesen. Der Lesemarathon ist die perfekte Gelegenheit, um sich mal wieder ganz bewusst Zeit fürs Lesen zu nehmen und das gleich für mehrere Tage. Sonst kommt ja doch immer wieder was dazwischen und plötzlich hat man die schöne Lesezeit mit Putzen, Fernsehen usw. verbracht. Natürlich müsst ihr nicht die gesamten 4 Tage durchlesen, sondern es ist so gedacht, dass jeder mitmachen kann, wann und wie er möchte. Hier haben wir dann einen gemeinsamen Platz, an dem wir uns über unsere Lesefortschritte und die gelesenen Bücher austauschen können. Wie kann man mitmachen? Jeder ist herzlich willkommen hier jederzeit mitzumachen. Einfach drauflosschreiben und dabei sein - wir freuen uns über jeden, der uns ein kleines oder auch großes Stück unseres Lesemarathons begleiten möchte. Für die Abwechslung zwischendurch, werden wir hier im Zeitraum der 4 Tage kleine Fragen oder Aufgaben stellen, bei denen ihr gern mitmachen könnt. Natürlich ist das kein Muss, aber es macht immer wieder viel Spaß, auf diese Weise andere Leser kennen zu lernen, neue Bücher zu entdecken und sich sein eigenes Leseverhalten näher anzuschauen. Selbstverständlich könnt ihr gern auch über eure Blogs und Social Media Kanäle teilnehmen. Verwendet hierbei bitte den Hashtag #lblm - so können wir unsere Beiträge leicht wiederfinden. Jetzt heißt es nur noch, ein paar Tage warten und schon ist unser Lesemarathon da. Wir freuen uns auf viele spannende, berührende, lustige und einfach nur schöne Lesestunden mit euch! PS: Vielleicht wundert ihr euch, warum wir unseren Lesemarathon gerade zum Buch "Panthertage" angelegt haben? Wir möchten euch dieses Buch gern als persönliche Leseempfehlung ans Herz legen. Die Autorin Sarah ist eine ehemalige Kollegin von uns und hat hier fast 4 Jahre mit uns zusammen gearbeitet. Wir sind ganz begeistert von ihrem Buch und sehr stolz! Vielleicht sucht der ein oder andere von euch ja noch passenden Lesestoff?

    Mehr
    • 734
  • Lustig und authentisch

    Schmitz' Mama
    Rahel1102

    Rahel1102

    03. January 2015 um 10:56

    Ralf Schmitz erzählt hier von seiner liebenswerten Mutter und ihre Maken die wohl jede Mutter hat, sei es das nett nörgeln wenn nicht gemeldet oder Wohnung umräumen. Zudem kommt natürlich auch verrückte Onkel und Tanten. Muss man einfach lesen und jeder wird unter Garantie auch seine Familie im Buch wieder finden..

  • Schmitz´Mama

    Schmitz' Mama
    Leylascrap

    Leylascrap

    15. October 2014 um 07:36

    Wer kennt es nicht? All die schönen Erinnerung, die uns Mütter bescheren. Die netten Anrufe, die besonderen Erinnerungen zu Festlichkeiten, die Mütter so besonders machen.  Ralf nimmt uns mit in seine Welt rund um seine Mama und der Rest der lustigen Familie. Haben wir nicht alle ein Onkel/Tante die anders ticken? Am meisten musste ich lachen, wie Ralf´s Mutter ihn auf Fotos markiert hat. Ich denke nicht, dass er dies bei seinen Kindern machen würde. *g*

    Mehr
  • Hach, herrlich gelacht

    Schmitz' Mama
    DeansImpala

    DeansImpala

    14. April 2014 um 12:34

    Wunderbar geschrieben. Man hat oft Stellen an denen man denkt *das kenn ich*. Nett so einen Einblick in die Familie des Komikers zu bekommen und sich selbst oft darin wiederzufinden. Es macht Spass es zu lesen und auch der Humor kommt nicht zu kurz.

  • Schmitz mama

    Schmitz' Mama
    christiane_brokate

    christiane_brokate

    04. April 2014 um 08:07

    Kurzbeschreibung Erscheinungstermin: 9. September 2011 Ralf Schmitz und seine herrlich verrückte Familienbande! Ralf Schmitz' neues Buch ist wieder pickepackevoll mit irren und unglaublich lustigen Geschichten, vielen Tipps und zahlreichen Fotos. Dieses Mal hat sich der Comedian den bunten Alltag mit seiner Mama und dem Rest der Schmitzschen Familie vorgenommen: Mit Antworten auf Fragen wie »Warum sagt Mama 'Dingens'?« oder »Wie beendet man ein Telefonat mit Mama?« und einem aberwitzigen Sohn/Tochter-Typtest verspricht auch Ralf Schmitz' zweites Buch wieder kein Auge trocken zu lassen. Meine meinung: Das Buch war sehr witzig geschrieben klar manchmal sehr hochgespitzt aber auch bei manchen Szenen dachte ja genau das kenne ich auch wir haben ja schliesslich alle Familie und eine MAma. Am besten hat mir das gefallen mit dem Handy  ralf schenkte seiner Mutter ein Handy und was sie alles so schrieb da kommen sehr lustige Sachen raus . Einfach köstlich und man kringelt sich vor Lachen. Ein buch das jedem die traurigkeit vertreibt und Lachen auf das gesicht zaubert, und man wird Ähnlichkeiten mit der eigenen Familie findet mir ging es jedenfalls so . Klasse witziges Buch kann ich nur empfehlen

    Mehr
  • Ralf Schmitz - Schmitz' Mama

    Schmitz' Mama
    ManfredsBuecherregal

    ManfredsBuecherregal

    Warum sagt Mama immer »Dingens«? Was hat sie mit Hannibal gemeinsam? Wie zum Teufel beendet man ein Telefonat mit ihr? Ralf Schmitz geht für solche und ähnlich knifflige Rätsel ungehemmt auf Lösungssuche. Spätestens, wenn er von Mamas schlimmsten Geschenken, unpassendsten Umräum-Aktionen und gruseligsten Kochversuchen erzählt, werden Sie sich fragen: Woher kennt Ralf Schmitz eigentlich meine Mutter?! Eine humorvolle Hommage an die Mama und die »bucklige« Verwandtschaft. (Quelle:Fischerverlage) In „Schmitz' Katze“ erfahren wir einiges aus dem Leben von Ralf Schmitz und seiner Katze. Nun erzählt uns Ralf aus dem Nähkästchen von seiner Familie. Im Besonderen über das Verhältnis zwischen ihm und seiner Mutter. So erfahren wir einiges an Skurrilem, Lustigem oder gar Seltsames. Und es ist auch sicherlich nicht verwunderlich, wenn einem die eine oder andere Situation bekannt vorkommt. Ich empfand „Schmitz Mama“ als kurzweiliges unterhaltsames Lesevergnügen. (manfredsbuecherregal.blogspot.de)

    Mehr
    • 3
  • Was Nettes für Zwischendurch

    Schmitz' Mama
    Saralonde

    Saralonde

    03. March 2014 um 16:43

    Wie schon in “Schmitz’ Katze” erzählt Ralf Schmitz in diesem Buch komische Anekdoten aus seinem Leben, dieses Mal dreht sich jedoch alles rund um das Thema Familie und inbesonderem um seine Mutter. Es gibt nicht besonders viel zu sagen, mir hat das Buch auch ähnlich gut gefallen wie “Schmitz’ Katze”, es gab Passagen, in denen ich Tränen gelacht habe, und andere, die ich jetzt nicht so sehr interessant fand. An manchen Stellen kamen mir schon Zweifel, ob Schmitz da nicht doch mit etwas Fantasie oder Eigeninitiative nachgeholfen hat, etwa bei der Sache mit den blauen Kreuzen und Pfeilen auf allen möglichen Ralf-Fotos. In jedem Fall war das saukomisch. Eine lockerleichte, erheiternde Lektüre für zwischendurch.

    Mehr
  • Mama und der Rest der Familie

    Schmitz' Mama
    carpe

    carpe

    28. February 2014 um 15:29

    In seinem zweiten Buch erzählt Ralf Schmitz Anektoden aus den Alltag mit seiner Mama. Auch dieses Buch ist in der typisch Schmitz'schen Art geschrieben. Der Grat zwischen Wahrheit und etwas ausgeschmückter Wahrheit ist auch hier scheinbar sehr schmal. Die Stories sind großteils so absurd, dass sie unmöglich real sein können. Alles wirkt aufgesetzt und nach Lacher haschend. Leider konnte ich meist nur schmunzeln. Ein neckiges witzig anmutendes Buch für Zwischendurch. Man kann es gelesen haben, muss aber nicht. Ich hatte mir wohl etwas mehr erhofft.

    Mehr
  • anstrengend!

    Schmitz' Mama
    SweetChaos1309

    SweetChaos1309

    30. December 2013 um 11:46

    Im großen und ganzen bin ich ein riesieger Fan von Ralf Schmitz und auch von seinen Bücher. Nach dem ich sein erstes Buch gelesen habe war ich sehr gespannt auf diese Buch.  Ich war dann leider doch einwenig entäuscht. Ich finde das Buch hat viele amüsante Stellen die einen schmunzel und auch lachen lassen aber ich hatte auch viele stellen durch die ich mich "durch gequält" habe Ich hatte den eindruck das sich vieles von dem was er geschrieben hat wiederholt hat.....im Vergleich zu seinem ersten Buch finde ich dies eine schwach Leistung

    Mehr
  • weitere