Ralf Waiblinger

(46)

Lovelybooks Bewertung

  • 58 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 3 Leser
  • 37 Rezensionen
(34)
(7)
(5)
(0)
(0)
Ralf Waiblinger

Lebenslauf von Ralf Waiblinger

Ralf Waiblinger, 1969 in Tübingen geboren, ist begeisterter Zeichner und Geschichtenschreiber. Er studierte nach dem Abitur Brauwesen und ist heute, nach einem kurzen Stopp in einer Brauerei im Schwarzwald, im Vertrieb der Zulieferindustrie tätig. In seiner Brust schlagen jedoch zwei Herzen: Neben der Leidenschaft fürs Bier sprudeln stetig Ideen und Fantasien des Zeichners und Schreiberlings nach oben. Sein Faible für die Spielwiese der deutschen Sprache ist unverkennbar, ebenso sein Hang zur Subtilität, Ironie und Zweideutigkeit. Nach »Hasenpfeffer – ein Hundekrimi« ist »Bärenklau« Waiblingers zweiter illustrierter Tierkrimi und wiederum ein gefundenes Fressen für Genussmenschen von verbalen und kulinarischen Leckerbissen.

Bekannteste Bücher

Seeräuberkapitän Semmelbrösel

Bei diesen Partnern bestellen:

Bärenklau

Bei diesen Partnern bestellen:

Hasenpfeffer

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Ralf Waiblinger
  • Leserunde zu "Bärenklau" von Ralf Waiblinger

    Bärenklau

    RalfWaiblinger

    zu Buchtitel "Bärenklau" von Ralf Waiblinger

    Gefangen in einer Zweckehe in der feinen Gesellschaft, flieht Ex-Kommissar Bösenschreck - ein Hund - aus seinem goldenen Käfig, als der Familienschatz seines Vaters entwendet wird. Durch einen Mord wird aus dem vermeintlichen Diebstahl eine Affäre von enormem öffentlichen Interesse. Bösenschrecks unkonventionelle Ermittlungen machen den Wadenbeißer selbst zum Gejagten und Underdog. Gelingt es ihm, die Übeltäter zu entlarven und sich aus der Schusslinie zu bringen? EIn Ausflug in die Haute-Cuisine der B-Promibäcker entwickelt sich ...

    Mehr
    • 554
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 6213

    kubine

    01. September 2015 um 15:54
  • Bösenschreck kann’s nicht lassen

    Bärenklau

    buecherwurm1310

    28. August 2015 um 09:11 Rezension zu "Bärenklau" von Ralf Waiblinger

    Ex-Kommissar Bösenschreck ist ungewöhnlich, denn welcher Kommissar gehört schon zur Gattung Hund. Da sitzt er nun in seinem Zwinger, selbst wenn es durch die Hochzeit mit der wohlhabenden Barbarella ein goldener ist. Einerseits schlimm, dass er sich auf die Jagd nach dem „Familienschatz“ machen muss, andererseits raus dem goldenen Käfig – yippieh, ein guter Grund rückfällig zu werden. Kommissar Butscher zeigt nicht genug Engagement, da kann nur Bösenschreck sich auf die Jagd machen. Dann aber wird er selbst zum Gejagten. Die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Bärenklau"

    Bärenklau

    Zsadista

    25. August 2015 um 12:38 Rezension zu "Bärenklau" von Ralf Waiblinger

    Ex-Kommissar Bösenschreck könnte es so schön haben. Da er aus kriminellen Gründen seinen Dient quittieren musste lebt er jetzt mit seiner Frau in Ruhe und Wohlstand. Müsste er nicht immer mit ihr auf jede kulturelle Veranstaltung, die seine Frau Barbarella finden kann. Doch dann geschieht das unfassbare. Bösenschrecks Eltern wird ein immens wertvolles Buch gestohlen. Doch da Kriminalkommissar Butscher keine Einbruchsspuren findet, hackt er den Fall einfach ab. So etwas passiert doch nicht Bösenschrecks Eltern! Der Ex-Kommissar ...

    Mehr
  • Rezension zu "Bärenklau" von Ralf Waiblinger

    Bärenklau

    dorli

    20. August 2015 um 12:59 Rezension zu "Bärenklau" von Ralf Waiblinger

    Ex-Kommissar Spekulantius Bösenschreck ist seit einem halben Jahr nur noch Vorzeigeehemann - seine Frau Barbarella Piepenbringts schleppt ihn von einer kulturellen Veranstaltung zur nächsten. Als seinen Eltern ein wertvolles Backbuch gestohlen wird und Kriminaloberkommissar Butscher, Bösenschrecks Nachfolger bei der Kripo, wegen fehlender Einbruchsspuren keinen Handlungsbedarf sieht, erwacht Bösenschrecks Ermittlerherz zu neuem Leben. Er bricht aus seinem goldenen Käfig aus und macht sich auf die Suche nach dem gemeinen Dieb. Als ...

    Mehr
  • Bärenklau - humorvoller Krimi - sehr zu empfehlen!

    Bärenklau

    Wildpony

    17. August 2015 um 08:04 Rezension zu "Bärenklau" von Ralf Waiblinger

    Bärenklau - Ralf Waiblinger Kurzbeschreibung Amazon: Gefangen in einer Zweckehe in der feinen Gesellschaft, flieht Ex-Kommissar Bösenschreck - ein Hund - aus seinem goldenen Käfig, als der Familienschatz seines Vaters entwendet wird. Durch einen Mord wird aus dem vermeintlichen Diebstahl eine Affäre von enormem öffentlichen Interesse. Bösenschrecks unkonventionelle Ermittlungen machen den Wadenbeißer selbst zum Gejagten. Gelingt es ihm, die Übeltäter zu entlarven und sich aus der Schusslinie zu bringen? Mein Leseeindruck: Zuerst ...

    Mehr
  • Ein saustarker Hundekrimi mit skurrilen Figuren und ausgezeichneter Story

    Bärenklau

    kassandra1010

    09. August 2015 um 23:03 Rezension zu "Bärenklau" von Ralf Waiblinger

    In diesem Hundeleben hat sich der Expolizist Bösenschreck etwas mehr Ruhe und ein beschaulicheres Leben dank seiner wohlhabenden Ehefrau Barbarella erhofft. Doch dann wird ausgerechnet ein bekannter Fernsehkoch ermordet und seine Eltern geraten in Verdacht, da sein Nachfolger Butscher von seinem Job überhaupt keine Ahnung hat. Einzig Fitzelkrams, seine verbliebene Informationsquelle in der Forensik scheint ihm wohlgesonnen und unterstützt ihn bei seinen eigenen Ermittlungen. Doch hier geht es nicht nur um Mord, es geht um die ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Tod eines Promibäckers

    Bärenklau

    Taluzi

    09. August 2015 um 12:02 Rezension zu "Bärenklau" von Ralf Waiblinger

    Bösenschreck ist verheiratet und nicht mehr im Polizeidienst aktiv. An der Seite seiner reichen Frau Barbarella besucht er jede Menge kulturelle Veranstaltungen. Das Leben könnte so friedlich sein, wenn nicht das Rezeptbuch seiner Eltern verschwunden wäre. Seine Eltern betreiben eine alte Familienbäckerei und hüteten-schnurrend das Familien-Rezeptbuch wie einen Schatz. In Bösenschreck ist der Jagdinstinkt geweckt. Bösenschrecks Ermittlungen führen ihn zu alten Bekannten, zürnen den Unmut seiner Frau und bringen ihn in illegale ...

    Mehr
  • Wer hat das Familiengeheimnis des Zuckerbäckers geklaut?

    Bärenklau

    Antek

    Rezension zu "Bärenklau" von Ralf Waiblinger

    Bärenklau ist bereits der zweite Hundskrimi um Ex-Kommissar Bösenschreck, für mich war es der erste und ich bin so begeistert, dass es sicher nicht mein letzter bleiben wird. Ich hatte keinerlei Probleme neu in die Geschichte einzusteigen, dafür sorgt schon die kurze Vorstellung inklusive tollem Bild von Börsenschreck und seinen Mitspielern gleich zu Beginn. Ex-Kommissar Bösenschreck hat der Kriminalpolizei ja eigentlich den Rücken gewandt. Er hätte ja auch eigentlich, zumindest finanziell, ausgesorgt, seit er mit der ...

    Mehr
    • 2

    JDaizy

    06. August 2015 um 15:09
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks