Ralph Gawlick

 4.1 Sterne bei 72 Bewertungen
Ralph Gawlick

Lebenslauf von Ralph Gawlick

Ralph Gawlick wurde am 28.08.1970 in Ochtrup geboren. Dies ist eine kleine Stadt von ca. 20.000 Einwohnern im westlichen Münsterland in Nähe zur holländischen Grenze. Hauptberuflich arbeitet der Diplom-Verwaltungswirt FH imFachbereich Polizeidienst. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Zu seinem Buch "Die Krieger des Seins: Fayndra und Morlas - Wenn Feuer und Wasser sich vereinen ..." wurde er aufgrund seiner Leidenschaft für Online-Rollenspiele animiert. Zudem suchte er damals im Jahre 2014 im Leben mal wieder eine neue Herausforderung. In seinem bisherigen Werdegang hat er schon viele "verrückte" Dinge ausprobiert. So hat der Autor beispielsweise auch aus reiner Neugier schon einmal an einer Hypnosegrundausbildung teilgenommen (einige Begrifflichkeiten aus diesem Bereich findet man auch im Erst-Roman, der im Prinzipal-Verlag erschien. Zudem ist er kommunalpolitisch für eine Freie Wählergemeinschaft tätig, Zitat: "für was auch sonst, in eine etablierte Partei passe ich aufgrund meiner Einstellung zum Begriff Freiheit einfach nicht :-)". Während eines Malta-Urlaubes sagte einmal einer seiner Söhne zu ihm, dass es doch recht schwierig sein müsste, ein eigenes Buch zu schreiben. Da wurde die Idee für sein erstes Projekt in ihm geweckt. Zitat: "Ehrgeizig, wie ich nun mal bin, dachte ich mir, dem Jungen werde ich das schon zeigen." Herausgekommen ist dabei sein erster Roman mit dem Titel "Die Krieger des Seins: Fayndra und Morlas - Wenn Feuer und Wasser sich vereinen ..." Dabei handelt es sich nicht nur um einen schlichten Fantasyroman. In diesem Werk findet man auch eine schicksalhafte Liebesgeschichte und eine gewisse Gesellschaftskritik. Sein zweites Buch "Der Menschenspringer" folgte im Oktober 2014. Diesmal handelte es sich ausnahmsweise nicht um einen mittelalterlichen Fantasyroman, sondern um ein Werk aus dem Genre urbane Fantasy mit Thriller-Anteilen. Er selber bezeichnete dieses Buch, welches an realen Orten der Domstadt Köln spielt als "psycho-philosophische Fantasy mit einem gewissen Hang zur Gesellschaftskritik". "Der Menschenspringer wurde von der Lesergemeinde sehr unterschiedlich wahrgenommen. Es war ein Buch, welches polarisierte. Entweder man mochte es oder man verstand den Sinn einfach nicht. Es folgte im März 2015 der Auftakt eines Fantasy-Mehrteilers mit dem Titel "Fünf Reiche". Der erste Teil erschien unter dem Untertitel "Die Schlacht um Hegrem". Ein Jahr später wurde der zweite Teil "Fünf Reiche II - Tureg und die Avhallen" veröffentlicht. Mittlerweile arbeitet Ralph Gawlick am dritten Teil der Serie. Geplant sind mindestens fünf Teile. In all seinen Romanen spielt der Begriff Freiheit eine zentrale Rolle. Damit verbunden ist stets eine sehr kritische Haltung zum Missbrauch des Glaubens durch religiöse Institutionen, was seiner Meinung nach das größte Hindernis zur Erlangung der Freiheit ist.

Alle Bücher von Ralph Gawlick

Sortieren:
Buchformat:
Fünf Reiche - Die Schlacht um Hegrem

Fünf Reiche - Die Schlacht um Hegrem

 (31)
Erschienen am 03.03.2015
Die Krieger des Seins - Fayndra und Morlas

Die Krieger des Seins - Fayndra und Morlas

 (11)
Erschienen am 26.05.2014
Fünf Reiche - Tureg und die Avhallen

Fünf Reiche - Tureg und die Avhallen

 (10)
Erschienen am 20.04.2016
Der Menschenspringer

Der Menschenspringer

 (9)
Erschienen am 31.10.2014
Fünf Reiche

Fünf Reiche

 (6)
Erschienen am 14.05.2017
Fünf Reiche - Flucht und Vergeltung

Fünf Reiche - Flucht und Vergeltung

 (4)
Erschienen am 11.05.2017
Fünf Reiche III: Flucht und Vergeltung

Fünf Reiche III: Flucht und Vergeltung

 (1)
Erschienen am 10.05.2017
Der kleine Schwangerschaftsratgeber

Der kleine Schwangerschaftsratgeber

 (0)
Erschienen am 18.07.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Ralph Gawlick

Neu
Alondrias avatar

Rezension zu "Fünf Reiche - Tureg und die Avhallen" von Ralph Gawlick

[Rezension] Ralph Gawlick: Tureg und die Avhallen
Alondriavor einem Jahr

Das Buch

"Wo bin ich hier?", fragte Tureg.

Nachdem Syn mit den Rengaten die Schlacht um Hegrem siegreich gestalten konnte, kehrt nun Ernüchterung ein. Gemeinsam mit Karthus und den anderen tritt er die Heimreise an, um die bittere Realität über das Schicksal ihrer Lieben zu erfahren.
Der Zwerg Tureg erwacht derweil aus seiner Bewusstlosigkeit und findet sich in den unteridischen Stollen der Avhallen wieder. Dort trifft er auch auf altbekannte Zwergenfreunde, die ebenfalls bei diesem friedlichen Volk nach ihrer Verbannung Zuflucht gefunden haben...


Meine Meinung

Ralph Gawlick konnte mich mit diesem zweiten Teil der Geschichte um die Fünf Reiche deutlich mehr in den Bann ziehen und überzeugen als mit Band 1.

Sein Schreibstil ist einfach und gut zu lesen, wodurch man relativ schnell ins Geschehen hineinfindet. Die Spannung baut sich kontinuierlich auf und findet kurz vor Ende ihren Höhepunkt. Zwischendurch gibt es immer mal wieder etwas weniger aufregende Passagen, die dem Buch im Gesamten jedoch keinen Abbruch tun.

Probleme habe ich lediglich mit der Ausarbeitung der Charaktere, denen es meiner Meinung nach noch immer an der nötigen Tiefe fehlt. Viele werden einfach so in die Story "geworfen" und sehr flach beschrieben. Zugang zu ihnen zu finden fällt dementsprechend eher schwer. Tureg muss ich allerdings aus dieser Kritik herausnehmen, da er (vermutlich auch dadurch, dass man ihn aus dem 1. Teil schon ein wenig kennt) deutlich authentischer wirkt als andere Charaktere. Im Gesamten würde ich mir jedoch mehr Charakterdetails wünschen.

Fazit

Es hat Spaß gemacht, Tureg in diesem Teil der Geschichte um die Fünf Reiche zu begleiten. Ich kann das Buch (eingeschränkt, auf Grund der für mich sehr flachen Charaktere) empfehlen, den 1. Teil vorher zu lesen wäre aber sinnvoll. Alles in Allem hat der Autor sich meiner Meinung nach gesteigert und ich bin gespannt auf Teil 3.

Kommentieren0
3
Teilen
Sarahkleins avatar

Rezension zu "Fünf Reiche - Flucht und Vergeltung" von Ralph Gawlick

Weiter geht es in einer magischen Welt
Sarahkleinvor einem Jahr

Fünf Reiche - Flucht und Vergeltung ist der Dritte Teil der Reihe.  Ich bin direkt wieder gut in die Geschichten hinein gekommen und es geht gewohnt spannend weiter. Man sollte aber auf jedenfall die vorherigen Teile kenne, da es ansonsten Verständnisschwierigkeiten geben wird.

Wieder kommen neue Charaktere dazu, man trifft aber auch viele bekannte Figuren wieder. Dieser Mix hat mir sehr gut gefallen wie auch die wechselnden und doch sehr unterschiedliche Handlungsstränge.

Die Entwicklung der Geschichten war wieder sehr spannend und teilweise sehr überraschend. Am Ende gibt es natürlich wieder einen Cliff-Hanger, der das warten auf den vierten Teil noch schwerer macht.

Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung und werde der Reihe weiterhin treu bleiben.

Kommentieren0
6
Teilen
classiques avatar

Rezension zu "Fünf Reiche" von Ralph Gawlick

Fünf Reiche - Der Beginn
classiquevor einem Jahr

Der Fantasy - Roman vom Autor Ralph Gawlick umfasst 226 Seiten, mit 30 Kapiteln. Die Fünf  Reiche - Die Schlacht um Hegrem, ist der erste Teil einer mehrteiligen "mittelalterlichen" Fantasy - Reihe.

Kurzer Plot:


Syn, ein junger Mann aus dem Volk der Rengaten, will den Tod seiner Eltern, und die Zerstörung seines Dorfes rächen... 

Syn macht sich auf den Weg, die anderen Dörfer seines Volkes zu waren... sein väterlicher Freund Karthus, und der Zauberer Mergok, brechen mit ihm zusammen auf... um den Untergang ihrer Hauptstadt Hegrem zu verhindern. 

Wird Syn dieses gelingen? Und was muss er und seine Begleiter dafür alles auf sich nehmen? 


Mein Fazit:


 Das Cover passt gut zu dem Thema, bzw. zu den Genre des Buches.Es beinhaltet viele verschiedene Handlungsorte und Figuren. Die Übergänge zwischen manchen Kapiteln wirken auf mich etwas "holprig". 

Angenehm finde ich die große Schrift im Buch. Außerdem ist es mit viel Fantasy geschrieben, und ich sehe viel "Potenzial" für die Reihe, auch wenn sie an einigen Stellen bestimmt noch ausbaufähig ist.

3. Sterne! 



Kommentieren0
34
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
RalphvonMezzs avatar

Da heute Teil 3 meiner Fantasyreihe "Fünf Reiche" erschienen ist, möchte ich meine zweite Leserunde zum Auftakt der Serie mit dem Untertitel "Die Schlacht um Hegrem" starten. Ich würde mich freuen, wenn es wieder zu einer so tollen Leserunde wie beim ersten Mal kommen wird. Insgesamt verlose ich zunächst 20 Bücher. All die anderen, die leer ausgehen, können alternativ mit der Kindle-Version an der Leserunde teilnehmen, die ich kurz vor Start über Amazon als kostenlosen Download anbieten werde.

Weiterhin plane ich, die Leserunde für diejenigen, die das Buch gut fanden, mit Teil 2 und 3 fortzuführen. Wieviele Bücher der Fortsetzung (möglicherweise auch als Sammelband) ich dann verlosen werde, weiß ich noch nicht genau.

Was erwarte ich von der Leserunde?

Ganz klar Feedback zum Buch! Die Serie ist ja noch nicht abgeschlossen, es werden weitere Teile folgen. Deshalb bietet eine solche Leserunde auch die Chance zur Inspiration für den weiteren Verlauf. Auch wünsche ich mir, dass jeder Teilnehmer hier bei Lovelybooks eine kleine Rezension verfasst. Gerne hätte ich dann auch Rezensionen bei Amazon, bitte jedoch diejenigen, die unter 3 Sterne rezensieren möchten, darauf auf Amazon zu verzichten, da leider das Ranking dort sehr von den Rezensionen beeinflusst wird. Es ist ja nun einmal so, dass Geschmäcker verschieden sind. Und derjenige, dem das Buch überhaupt nicht gefällt, der kann es hier dann gerne schonungslos niederschreiben.

Zudem wäre es schön, wenn die Teilnehmer mir kleine Fehler im Buch, falls vorhanden, in PN zumailen. Dann könnte ich diese für Neuauflagen korrigieren. Eine solche Serie ist ein ständiger dynamischer Prozess. 

Ich suche definitiv keine Leser, die lediglich oberlehrerhaft nach Fehlern suchen und allein deshalb ein Buch niedermachen, sondern solche, die Spaß am Lesen von Fantasyliteratur haben. Mein Ziel ist es, den Leser zu unterhalten und ich erhebe keinen Anspruch auf sprachliche Perfektion. Den Literaturnobelpreis überlasse ich gerne anderen :-) Aber ich denke, nach dem Feedback der ersten Leserunde kann es sooo schlecht nicht sein.

So, nun freue ich mich auf eure Bewerbungen. Alle Teilnehmer der ersten Leserunde sind natürlich auch wieder eingeladen, mitzudiskutieren.

 

Worum geht es in Fünf Reiche?

Fünf Reiche- Die Schlacht um Hegrem Die mittelalterliche Fantasywelt von Cel besteht aus den fünf Reichen Agurkai, Cuzamen, Werstak, Krut und Verkcajk. Jedes dieser Reiche hat die Kontrolle über eines der fünf Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft und Zeit. Vier dieser Reiche leben in ständigem Krieg und Konflikten. Lediglich das Reich Verkcajk, welches das Element der Zeit beherrscht, ist an den Konflikten in der Welt von Cel (noch) nicht beteiligt. Im ersten Teil "Die Schlacht um Hegrem" steht der junge Rengate Syn aus dem Reich Krut, in welchem verschiedene Menschenrassen und Zwerge in ständigen Konflikten leben, im Mittelpunkt des Geschehens. Er kehrt von seiner Kriegerprüfung, die er in den Zwergenstollen zu bestehen hatte, in sein Dorf Grom zurück. Doch dieses wurde von den verfeindeten Mongiden komplett niedergebrannt. Er macht sich auf den Weg, die anderen Dörfer seines Volkes vor dem Feldzug der Feinde zu warnen. Er und sein väterlicher Freund Karthus aus dem Dorf Herm brechen zusammen mit dem Zauberer Mergok, der die Kräfte der Erde beherrscht, auf, um den Untergang ihrer Hauptstadt Hegrem zu verhindern ... "Fünf-Reiche - Die Schlacht um Hegrem" ist der erste Teil einer mehrteiligen Fantasyreihe.

 

 

 

 

Zur Leserunde
RalphvonMezzs avatar
RalphvonMezz
Fünf Reiche IV nimmt langsam erste Formen an. Die ersten Kapitel sind bereits geschrieben. Für alle, die an Fantasyserien Interesse haben, hier noch einmal der Hinweis auf die aktuelle Leserunde zu den ersten drei Teilen der Fünf Reiche. Man kann immer noch einsteigen und mitmachen.
Zum Thema
RalphvonMezzs avatar
Hallo interessierte Leser(innen) von Fantasyliteratur!

Hiermit möchte ich zu einer Leserunde meines ersten Buches mit dem Titel

"Die Krieger des Seins:
Fayndra und Morlas:
Wenn Feuer und Wasser sich vereinen ..."

einladen. Mein Verlag (Principal) hat einige Exemplare für diese Leserunde zur Verfügung gestellt.
Insgesamt werden unter den Bewerber(innen) 6 Exemplare der Taschenbuchversion verlost. Jeder andere, der leider leer ausgeht, ist natürlich auch
gerne zur Leserunde eingeladen. Je mehr Teilnehmer sich finden, umso interessanter könnten die Diskussionen
werden. Ich bin darauf schon sehr gespannt und freue mich, da solch eine Leserunde für mich absolutes Neuland
ist.

Mein Fantasybuch ist zugleich mein Debütroman. Vor allem aus diesem Grunde bin ich natürlich am Feedback sehr
interessiert. Aus diesem Grunde werde ich auch selber an der Leserunde teilnehmen und den Fragen
bestmöglich Rede und Antwort stehen.

Ich freue mich schon jetzt sehr auf Eure Bewerbungen. Inhaltlich spielt das Buch in einer mittelalterlichen
Fantasywelt. Die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft geraten aus dem Gleichgewicht.
Die beiden Hauptcharaktere Fayndra und Morlas erhalten schicksalhaft die Aufgabe, diese Welt zusammen mit
einer Gruppe, den Kriegern des Seins, vor dem Untergang zu bewahren.

Wer mehr über mein Buch erfahren möchte, kann gerne meine Webseite http://www.fayndra-und-morlas.de aufsuchen.

Klappentext:

Die Welt von Terrestos scheint aus den Fugen zu geraten. Der grausame Feuermagier Rhabwyn, dessen Kräfte zunehmend stärker
werden, versucht mit allen Mitteln, auch der übrigen Elemente Wasser, Erde und Luft habhaft zu werden, um über den gesamten
Planeten herrschen und Angst und Schrecken verbreiten zu können. Die Wassermagierin Deanora nimmt Fanydra und Morlas in ihre
Obhut, wie es vom Schicksal lange vorbestimmt war. Bei ihr und den Kriegern des Seins erlernen die beiden die Beherrschung der
Elemente Erde und Luft, deren Kräfte sie schon, ohne es zu wissen, seit ihrer Kindheit bei sich tragen. Seite an Seite kämpfen
die zwei jungen Leute mit Deanora und ihren Kriegern des Seins, um ihre Welt vor dem Untergang zu retten.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Ralph Gawlick wurde am 28. August 1970 in Ochtrup (Deutschland) geboren.

Ralph Gawlick im Netz:

Community-Statistik

in 70 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks