Neuer Beitrag

RalphvonMezz

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Da heute Teil 3 meiner Fantasyreihe "Fünf Reiche" erschienen ist, möchte ich meine zweite Leserunde zum Auftakt der Serie mit dem Untertitel "Die Schlacht um Hegrem" starten. Ich würde mich freuen, wenn es wieder zu einer so tollen Leserunde wie beim ersten Mal kommen wird. Insgesamt verlose ich zunächst 20 Bücher. All die anderen, die leer ausgehen, können alternativ mit der Kindle-Version an der Leserunde teilnehmen, die ich kurz vor Start über Amazon als kostenlosen Download anbieten werde.

Weiterhin plane ich, die Leserunde für diejenigen, die das Buch gut fanden, mit Teil 2 und 3 fortzuführen. Wieviele Bücher der Fortsetzung (möglicherweise auch als Sammelband) ich dann verlosen werde, weiß ich noch nicht genau.

Was erwarte ich von der Leserunde?

Ganz klar Feedback zum Buch! Die Serie ist ja noch nicht abgeschlossen, es werden weitere Teile folgen. Deshalb bietet eine solche Leserunde auch die Chance zur Inspiration für den weiteren Verlauf. Auch wünsche ich mir, dass jeder Teilnehmer hier bei Lovelybooks eine kleine Rezension verfasst. Gerne hätte ich dann auch Rezensionen bei Amazon, bitte jedoch diejenigen, die unter 3 Sterne rezensieren möchten, darauf auf Amazon zu verzichten, da leider das Ranking dort sehr von den Rezensionen beeinflusst wird. Es ist ja nun einmal so, dass Geschmäcker verschieden sind. Und derjenige, dem das Buch überhaupt nicht gefällt, der kann es hier dann gerne schonungslos niederschreiben.

Zudem wäre es schön, wenn die Teilnehmer mir kleine Fehler im Buch, falls vorhanden, in PN zumailen. Dann könnte ich diese für Neuauflagen korrigieren. Eine solche Serie ist ein ständiger dynamischer Prozess. 

Ich suche definitiv keine Leser, die lediglich oberlehrerhaft nach Fehlern suchen und allein deshalb ein Buch niedermachen, sondern solche, die Spaß am Lesen von Fantasyliteratur haben. Mein Ziel ist es, den Leser zu unterhalten und ich erhebe keinen Anspruch auf sprachliche Perfektion. Den Literaturnobelpreis überlasse ich gerne anderen :-) Aber ich denke, nach dem Feedback der ersten Leserunde kann es sooo schlecht nicht sein.

So, nun freue ich mich auf eure Bewerbungen. Alle Teilnehmer der ersten Leserunde sind natürlich auch wieder eingeladen, mitzudiskutieren.

 

Worum geht es in Fünf Reiche?

Fünf Reiche- Die Schlacht um Hegrem Die mittelalterliche Fantasywelt von Cel besteht aus den fünf Reichen Agurkai, Cuzamen, Werstak, Krut und Verkcajk. Jedes dieser Reiche hat die Kontrolle über eines der fünf Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft und Zeit. Vier dieser Reiche leben in ständigem Krieg und Konflikten. Lediglich das Reich Verkcajk, welches das Element der Zeit beherrscht, ist an den Konflikten in der Welt von Cel (noch) nicht beteiligt. Im ersten Teil "Die Schlacht um Hegrem" steht der junge Rengate Syn aus dem Reich Krut, in welchem verschiedene Menschenrassen und Zwerge in ständigen Konflikten leben, im Mittelpunkt des Geschehens. Er kehrt von seiner Kriegerprüfung, die er in den Zwergenstollen zu bestehen hatte, in sein Dorf Grom zurück. Doch dieses wurde von den verfeindeten Mongiden komplett niedergebrannt. Er macht sich auf den Weg, die anderen Dörfer seines Volkes vor dem Feldzug der Feinde zu warnen. Er und sein väterlicher Freund Karthus aus dem Dorf Herm brechen zusammen mit dem Zauberer Mergok, der die Kräfte der Erde beherrscht, auf, um den Untergang ihrer Hauptstadt Hegrem zu verhindern ... "Fünf-Reiche - Die Schlacht um Hegrem" ist der erste Teil einer mehrteiligen Fantasyreihe.

 

 

 

 

Autor: Ralph Gawlick
Bücher: Fünf Reiche - Die Schlacht um Hegrem,... und 2 weitere Bücher

Saphierra

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Der Inhalt des Buches hört sich interessant an. Ich würde gerne bei der Leserunde mitmachen über das Buch diskutieren :)

RalphvonMezz

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen
@Saphierra

Fein, drücke dir die Daumen bei der Verlosung

Beiträge danach
659 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

RalphvonMezz

vor 3 Tagen

Kapitel16-20
@Alondria

Habs auch nicht negativ aufgefasst. Ist halt eine Tatsache, dass man die Grundgeschichte vom Ring oder auch die Geschichte der Elemente nicht neu erfinden kann. Neu in den Fünf Reichen ist jedoch das Element Zeit, denke ich. Und an diesem arbeite ich gerade mit großem Kopfzerbrechen bei Teil 4. Schließlich muss alles in sich logisch bleiben.

Alondria

vor 2 Tagen

Kapitel 21-25

Der brutale Tod von Mira hat mich hier wirklich mitgenommen. Dass Leonore nicht ohnmächtig wurde, als ihr das Auge ausgestochen wurde, fand ich allerdings etwas unrealistisch. Ich meine, ich habe diese Erfahrung selbst zum Glück nicht gemacht, aber ich kann mir eher vorstellen, dass der Körper dann mal kurzzeitig aufhört korrekt zu arbeiten, als dass man direkt über den Verlust der Tochter sinniert.

Die Situation um Hegrem wird immer ernster und alle Dörfer schicken nun Krieger. Ich freue mich auf eine hoffentlich epische Schlacht, in der man mehr von Mergok erfährt.

Alondria

vor 1 Tag

Kapitel26-30

Das Ende hat mich leider etwas enttäuscht. Ich hätte mir eine größere Schlacht gewünscht, da Titel und Klappentext diese ja groß ankündigen. Dann ist sie aber nach wenigen Seiten schon vorbei..

Mergok bleibt nach wie vor undurchsichtig. Leider fehlt es mir hinten und vorne an Details über Personen, Orte und Geschehnisse. Alles wirkt relativ "flach" und ich persönlich konnte mir keinen einzigen Charakter und keinen einzigen Ort bildlich vorstellen.

Schade, denn die Story hat definitiv Potenzial!

RalphvonMezz

vor 1 Tag

Kapitel 21-25
@Alondria

Ok, das mit dem Auge nehme ich mal so als konstruktive Kritik an.

RalphvonMezz

vor 1 Tag

Kapitel26-30
@Alondria

Da der Kritikpunkt mit dem Ende mehrfach kam, denke ich, dass ich bei einer Zweitauflage die eigentliche Schlacht noch einmal überarbeiten werde.

RalphvonMezz

vor 18 Stunden

Rezensionen

Gerne könnt ihr eure Rezensionen, falls dort angemeldet jetzt auch hier veröffentlichen:

http://www.buechertreff.de/person/ralph-gawlick/?s=57d7cb95a49ab2a7735d7256848dc07c2610e11a

marinymh

vor 12 Stunden

Kapitel16-20

Der Kampf, welcher ja den größten Teil der Kapitel einnahm, war sehr gut beschrieben. Man konnte gut nachvollziehen, welche Bewegungen Syn macht und war so mit im Geschehen dabei.
Es wird außerdem zum ersten mal von Mergok gesprochen, man erfährt ein paar Kleinigkeiten über ihn, jedoch nicht zu viel. Daher bin ich schon gespannt auf die erste Begegnung mit dem Zauberer.
Harcos Rede war sehr schön geschrieben. Ich hoffe man erfährt noch mehr über ihn, da ich finde, das er eine sehr interessante Figur ist.
Die kleine Auseinandersetzung zwischen Syn und Karthus macht die ganze Vater-Freund-Sohn Geschichte realistischer, da es in Familien bzw. unter Freunden ja auch mal Streit gibt. Es zeigt auch das man sich danach wieder vertragen kann. Die Lagerfeuer-Szene und die mit der Sternschnuppe waren ebenfalls schön beschrieben. Das, mit der Vorahnung bezüglich Mira ist interessant und zeigt, das zwischen den beiden eine Verbindung herrscht. Ich bin gespannt wie Syn damit umgehen wird.

Neuer Beitrag