Ralph Giordano Der Wombat

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Wombat“ von Ralph Giordano

Teils urkomische, teils tragische Episoden mit Zwei- und Vierbeinern, die beweisen, dass zwisehen Harmonie und Abgrund ein schmaler Grat verlaufen kann - so schildert Ralph Giordano seine Erfahrungen mit den Papageien Tarzan und Coco, dem Kater Tom sowie anderen Metall-, Fell- und Federtieren und berichtet von der nicht ganz alltäglichen Begegnung mit einem australischen Wombat.§Im Mittelpunkt steht die Beziehung zwischen Mensch und Tier in all ihren Ausprägungen, von der fanatischen Taubenliebhaberin bis zum Faible seiner Mutter für Mücken. Man kann nicht anders als mit Giordano zu schmunzeln, wohlwissend, dass bei so mancher "fremdvertrauten" Episode vielleicht der Leser selbst an der Stelle des Autors hätte stehen können.§ (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Romane

Underground Railroad

Sklaverei, eines der grausamsten Kapitel der amerikanischren Geschichte, großartig erzählt

ulrikerabe

Die Verschwörung von Shanghai

Keine leichte Lektüre für zwischendurch......

voeglein

Und morgen das Glück

Bewegende Geschichte über neue Anfang, großartig geschrieben !!!

marpije

Das Mädchen aus Brooklyn

Mein vierter und letzter Musso – Enttäuschung pur! (**)

Insider2199

Der Frauenchor von Chilbury

Vielleicht weniger an Männer gerichtet, aber ein tolles Buch für Frauen!

Sigismund

Das Ministerium des äußersten Glücks

Meins war's nicht.

BiancaBerlin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Wombat" von Ralph Giordano

    Der Wombat
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. December 2009 um 11:50

    Ralph Giordano beschreibt in seinem Werk "Der Wombat", welche Erfahrungen er und seine Familie mit Tieren hatten. Ein wenig anekdotenhaft schildert er alltägliche Situationen mit den geliebten Tieren. Ich hatte bei dem Titel "Der Wombat und andere tierische Geschichten" gedacht, dass es wirklich um Tiergeschichten geht. Doch der Titel ist leicht irreführend. Zwar beschreibt Ralph Giordano tatsächlich den Umgang mit Tieren, hat aber in erster Linie eine (seine) Familiensaga entwickelt. Enttäuschend.

    Mehr