Lappländische Reise: Die Gechichte einer Freundschaft

von Ralph P. Breuer 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Lappländische Reise: Die Gechichte einer Freundschaft
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Lappländische Reise: Die Gechichte einer Freundschaft"

Die ‚Lappländische Reise’ erzählt die Geschichte einer Freundschaft. Der Freundschaft zwischen Moritz, einem 21jährigen Skandinavistik-Student aus Köln und Per, einem 14jährigen Lappen-Jungen aus Schwedisch-Lappland. "Wir waren lange zusammen unterwegs. Wir waren über Berge gestiegen, hatten Bäche und Flüsse durchwatet, wir waren müde und brauchten heißen Kaffee. Aber wer konnte Feuer machen, wo doch alles Holz nass war und der Wind jedes Streichholz sogleich ausblies? Per konnte es. Bei uns spricht man vom Feuerbauen sagte er. Er konnte ein Feuer bauen. Er fand die trockenen Zweige, die keiner sah, und brachte sie zum Brennen. Und das Kaffeewasser zum Kochen. Ich sah ihn noch vor mir, wie er da saß, über die Glut gebeugt, das Gesicht über dem Rauch – da hatte er sich für immer in mein Gedächtnis und in mein Herz gebrannt". „Lappland ist ein Land wie am Anfang. Von steilen, schneebedeckten Berghängen schlägt einem das Geschrei des Seeadlers entgegen. Schneefelder und Gletscher entsenden ein Netz von Rinnsalen und Bächen, die über die Hänge ins Tal hinabeilen, wo mächtige Flüsse sie aufnehmen. Das Gebirge besteht aus riesigen Hochplateaus, jähen Abgründen und steilen Gipfeln. Wind, Regen und Frost formen und verändern ständig das Aussehen der Landschaft. Jählings können sich Stürme erheben, Furcht erregend in ihrer Heftigkeit. Mitternachtssonne und Nordlicht, welches der Frühsommer über das Land schickt. Eins lässt sich nicht vom anderen trennen. Niemand kann sich dem Zauber entziehen.“ „Wer nach Lappland reisen will, muss viel Geduld haben. Schon die Anreise ist lang. Eine halbe Ewigkeit ist man unterwegs, um in das Land der Lappen zu gelangen. Aber mag der Weg auch weit und beschwerlich sein, er lohnt sich, denn es lockt ein Land voller Wunder. In Lappland zu reisen heißt, sich auf Strapazen und Gefahren einzulassen, aber auch vollständiges Glück zu erfahren. Denn hier am nördlichen Ende Europas tut sich eine Landschaft auf, wie man sie sonst kaum noch findet.“

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781982967345
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:190 Seiten
Verlag:Independently published
Erscheinungsdatum:23.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks