Weiße Nächte, dunkle Zeit

von Ralph P. Breuer 
4,5 Sterne bei4 Bewertungen
Weiße Nächte, dunkle Zeit
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781980992769
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:326 Seiten
Verlag:Independently published
Erscheinungsdatum:04.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Jeanette_Lubes avatar
    Jeanette_Lubevor 3 Monaten
    Psychothriller, der mit den Helden der Fernsehserie "Ferien auf Saltkrokan" zu tun hat

    Dieses Buch erschien 2018 und beinhaltet 326 Seiten.
    Diese Geschichte erzählt in drei Perspektiven, zum einen aus der Sicht der Opfer, zum anderen aus der Sicht der Ermittler und aus der Sicht des Täters.    
    Es sind mittlerweile mehr als 50 Jahre vergangen, seit die Fernsehserie "Ferien auf Saltkrokan" von Astrid Lindgren in den Stockholmer Schären gedreht wurde. Diese Serie war nicht nur in Schweden, sondern auch in Deutschland sehr erfolgreich. Eines Tages verschwindet plötzlich ein ehemaliger Kinderstar nach dem anderen, alle sind bereits zwischen fünfzig und siebzig Jahren. Eine Darstellerin der ehemaligen Saltkrokan-Familie wird sogar umgebracht, während bei einer weiteren der Mordversuch misslingt. Wieso will der Täter einige töten und die anderen "nur" entführen? Was hat denn der oder die Täter mit ihnen vor? Der Stockholmer Sonderermittler und Polizeipsychologe der Reichspolizeibehörde Dr. Lars Per Wahlö, die ermittelnden Polizeibeamten um ihn herum und die beiden Kommissare Lotta Gustafsson und Lasse Hellström stehen vor einem Rätsel. Während ihrer Ermittlungen finden sie heraus, dass der oder die Täter die ehemaligen Saltkrokan-Familie anscheinend, so wie damals, auf eine der Schären-Inseln gebracht hat. Aber weshalb? Wie sollen sie die Entführungsopfer finden, umfasst der Stockholmer Schärengarten doch mehr als 30000 Inseln. Es ist fast so wie eine Nadel im Heuhaufen zu finden. Die Zeit läuft ihnen außerdem davon, da die Ermittler davon ausgehen, dass das große Finale, der perfide Plan des oder der Täter an Mittsommernacht stattfinden soll, wie auch immer dieser wahnsinnige Höhepunkt aussehen soll. Es beginnt ein fast aussichtsloser Wettlauf, ein gnadenloses Rennen gegen die Zeit, denn schon in wenigen Tagen steigt das Mittsommernachtsfest und die kürzeste Nacht des Jahres findet statt: Midsommar.  
    Dem Autoren Ralph P. Breuer ist hier ein wirklich spannender Thriller gelungen. Der Schreibstil ist sehr flüssig, es wird alles außerordentlich gut erklärt, die Familienverhältnisse der einzelnen Protagonisten sind super nachvollziehbar. Auch ist sehr gut erkennbar, aus welcher Sichtweise gerade erzählt wird. Mich hat dieses Buch von Anfang an gefesselt, ich konnte es nicht mehr aus den Händen legen. Ich konnte mich auch sehr gut in die einzelnen Personen hinein versetzen. Auch hatte ich wieder die Fernsehserie im Kopf. Also, mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, da es einen auch sofort in die Schönheit Schwedens versetzt. Die Geschichte an sich war aufregend und ich habe die ganze Zeit mitgefiebert, es war auch ein klasse Ermittlerteam! Auf jeden Fall ein Lesevergnügen für Thriller-Fans!

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Stupss avatar
    Stupsvor 3 Monaten
    Ferien auf Saltkorkan

    Ein Psychothriller, welcher es auf die Stars der alten Kinderserie abgesehen hat.

    Leider konnte mich das Buch nicht komplett fesseln.

    Es ist ja nichts Neues, das ehemalige Kinderstars genau unter dieser Berühmtheit leiden. Hier hat ein Psychopath den Wunsch seine Idealvorstellung aus dem Film nachzustellen und will einen Midsommer mit Skrollan, Pelle und Malin feiern. Er schafft es der Polizei immer einen Schritt voraus zu sein, obwohl sie wissen, nach wen sie suchen.

    Es wird aus der Sicht der Opfer, des Psychopathen und der verschiedenen Polizisten geschrieben. Leider kommt es dabei ab und an zu Wiederholungen. Auch fand ich es störende, das manche Begriffe im Schwedischen verwendet wurden, dies verhinderte für mich einen gängigen Lesefluss.

    Spannung kam leider ebenfalls nicht auf und die Protagonisten waren mir nicht authentisch genug. Die Dialoge zwischen den Polizisten wirken sehr hölzern und man konnte sich nicht in sie hineinfühlen. Am besten gefiel mir in diesem Buch dann doch die Textpassagen, welche aus der Sicht des Bösen geschrieben wurden. Sie wirkten am ehrlichsten.


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    RalphPBreuers avatar
    RalphPBreuervor 17 Tagen
    RalphPBreuers avatar
    RalphPBreuervor 3 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    RalphPBreuers avatar

    Hallo! Ich möchte gerne fünf Exemplare meines aktuellen Psychothrillers „Weiße Nächte, dunkle Zeit- Ein Psychothriller aus Saltkråkan“ verlosen. Zum Inhalt:

    Wer kennt sie nicht, die Fernsehserie "Ferien auf Saltkråkan" von Astrid Lindgren, die in den sechziger Jahren in den Stockholmer Schären gedreht wurde und nicht nur in Schweden, sondern auch in Deutschland ein großer Erfolg war. Mehr als 50 Jahre sind seither vergangen und die erwachsenen Schauspieler von "Vi på Saltkråkan", die beispielsweise den Onkel Melchersson, den alten Södermann, Vestermann oder Nisse Grankvist gespielt haben und nicht zu vergessen natürlich auch "Bootsman", der Bernhardiner, sind schon lange tot. Die Kinderdarsteller von damals aber, wie Malin, Pelle, Tjorven, Skrållan, Stina und die anderen leben noch und sind mittlerweile auch schon zwischen Mitte fünfzig und Anfang siebzig. Doch dann verschwindet plötzlich ein ehemaliger Kinderstar nach dem anderen und eine Darstellerin der ehemaligen Saltkråkan-Famlilie wird sogar umgebracht, während bei einer weiteren ein Mordversuch misslingt. Aber warum will man einige töten, während man die anderen "nur" entführt? Was haben der oder die Täter mit ihnen vor? Die ermittelnden Polizeibeamten rund um den Stockholmer Sonderermittler und Polizeipsychologen der Reichspolizeibehörde Dr. Lars Per Wahlö und den beiden Kommissaren Lotta Gustafsson und Lasse Hellström aus Jönköping stehen vor einem Rätsel. Im Laufe ihrer Ermittlungen finden sie heraus, dass der oder die Täter die ehemaligen Mitglieder der Saltkråkan-Familie anscheinend, so wie damals, auf eine der Schären-Inseln gebracht hat. Aber um was zu tun? Und wie sollen sie die Entführungsopfer finden? Schließlich umfasst der Stockholmer Schärengarten mehr als 30.000 Inseln. Sie zu finden erscheint fast so aussichtslos wie die berühmte Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Außerdem läuft ihnen die Zeit davon, denn schließlich sind die Ermittler davon überzeugt, dass das große Finale, der perfide Plan des oder der Täter an Mittsommernacht stattfinden soll, wie auch immer dieser wahnsinnige Höhepunkt aussehen mag. Ein fast aussichtsloser Wettlauf, ein gnadenloses Rennen gegen die Zeit beginnt, denn schon in wenigen Tagen steigt das Mittsommernachtsfest und findet sie statt, die kürzeste Nacht des Jahres: Midsommar.

    Das Besondere und wirklich Außergewöhnliche an "Weiße Nächte, dunkle Zeit" ist dabei, dass die Geschichte nicht nur aus der Sicht der Ermittler und der Opfer, sondern auch aus der Innen-Perspektive des Täters erzählt wird, es also drei unterschiedliche Sichtweisen und Blickwinkel gibt.

    Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, sollte eine der beiden folgenden Fragen richtig beantworten:

    a) Welchen Namen trägt die Protagonistin von „Weiße Nächte, dunkle Zeit“, Kajsa Dandenell, in der Serie "Ferien auf Saltkråkan"?

    b) Wie heisst der Hund von Tjorven (‚Hummelchen‘) in der Serie "Ferien auf Saltkråkan" und um welche Rasse handelt es sich?

    Viel Spaß bei der Lösung und viel Glück bei der Verlosung wünscht Euch


    Ralph P. Breuer


    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks