Neuer Beitrag

ralphschroeder

vor 3 Wochen

Alle Bewerbungen


Ich möchte mit einer Leserunde auf meinen Roman "Schweighausers Korrekturen" aufmerksam machen und freue mich über interessierte Leserinnen und Leser. Ich verlose hierfür 5 Exemplare (Print/Hardcover).
Der Roman hat bereits eine gewisse Resonanz gefunden, freut sich aber über weitere Leserinnen und Leser. Details (Klappentext) findet ihr auf Lovelybooks. Buchbesprechungen, Leserstimmen und weitere Infos auf meiner Website www.ralph-schroeder.ch sowie auf www.facebook.com/schweighauserskorrekturen.
Also: Bewerbt Euch ! ich bin gespannt.

Autor: Ralph Schröder
Buch: Schweighausers Korrekturen

Diana182

vor 3 Wochen

Alle Bewerbungen

Hallo=)
Da mich sowohl Cover als auch die Beschreibung sehr ansprechen und neugierig machen, möchte ich mich sehr gerne für ein Printexemplar bewerben.

Über einen regen Austausch in der Gruppe würde ich mich sehr freuen.

Eine anschließende Rezension ist natürlich auch selbstverständlich.
Liebe Grüße

Jezebelle

vor 3 Wochen

Alle Bewerbungen

Das Buch spricht ein interessantes Thema an. Deswegen möchte ich gern mitlesen, denn mir scheint, dass hier jemand von etwas schreibt, was er auch versteht. Außerdem bin ich immer wieder gespannt auf neue Autoren, besonders aus der Schweiz.

Beiträge danach
70 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

heinoko

vor 21 Stunden

1. Teil (bis Seite 111)
@ralphschroeder

Lieber Ralph, dein Angebot ist unglaublich - danke! Die 50 km wären zu überwinden, nicht aber meine Scheuheit...

ralphschroeder

vor 20 Stunden

1. Teil (bis Seite 111)
@heinoko

Nun ja, Du kannst es Dir ja überlegen... Das Angebot steht auf jeden Fall...

heinoko

vor 16 Stunden

3. Teil (S.207-Ende)
Beitrag einblenden

Nun bin ich am Ende und - ja, was eigentlich - verärgert? verwirrt? enttäuscht? Oder bin ich einfach zu dumm um zu verstehen?
Ich bin sooo gespannt auf die Meinungen der Mitleser...

Equida

vor 14 Stunden

1. Teil (bis Seite 111)

Ich frage ich die ganze Zeit,ob der Brief Realität ist,oder eine Wahnvorstellung.Vielleicht hat Schweighauser ja einen Hirntumor.Das könnte den erhöhten Augeninnendruck und die Sehstörungen erklären.Etwas verwirrt war ich von der Diagnose des Augenarztes,der behauptet man könne den grünen Star heilen,denn das ist definitiv nicht derFall.Heilbar ist nur der Graue Star.

heinoko

vor 1 Stunde

1. Teil (bis Seite 111)
@ralphschroeder

Sehr, sehr großzügig. Danke!

Diana182

vor 42 Minuten

1. Teil (bis Seite 111)
Beitrag einblenden

Hallo und guten Morgen:)

ich stecke noch mitten im ersten Absatz, wolle mich aber schon mal melden. Ich muss gestehen, dass ich er schwer vorwärts komme und etwas Zeit gebraucht habe, um in die Geschichte zu kommen... Anfangs tat mich leider etwas schwer...das gibt sich dann aber mit der Zeit- Obwohl ich Schweighauser noch nicht so ganz einordnen kann...ihm scheint ein gewisser Kick im Leben zu fehlen und nun versucht er wohl krampfhaft etwas Abwechslung reinzubekommen...

Allerdings kann ich diesen "Nervenkitzel" beim einschmuggeln des ersten Fehlers nicht so ganz nachvollziehen...in unserer Lokalzeitung kommt es ganz oft zu solchen "Fehlern", die dann zwei Tage später eher unauffällig mit einer "Richtigstellung" korrigiert werden...

Werde heute Abend direkt weiter lesen...

heinoko

vor 33 Minuten

1. Teil (bis Seite 111)
@Equida

Grüner Star: Man kann den Augeninnendruck senken, erst einmal mit Tropfen und wenn das nicht hilft, mit einer Op., der sog. Trabekuloplastik. Damit wird erreicht, dass Kammerwasser abfließen kann und sich somit der Augeninnendruck senkt und der Sehnerv nicht weiter geschädigt wird. Das könnte man meiner Meinung nach durchaus als Heilung bezeichnen.
Da der Autor so präzise denkt und arbeitet, glaube ich eigentlich nicht, dass er Grauen und Grünen Star verwechselt haben könnte.

Neuer Beitrag