Ramon Kramer Ich weißer Mann, du Indianer gut!

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich weißer Mann, du Indianer gut!“ von Ramon Kramer

Wahrer als "Der Schuh des Manitu"! Das Greenhorn Ramon Kramer reist in den Wilden Westen und macht sich auf die Suche nach seinen Kindheitshelden: den Indianern. Bei den Blackfeet angekommen, tritt er von einem Fettnäpfchen ins nächste, geht in den Weiten Montanas fast verloren. Zwischen Fotografierverboten und Pfeil-und-Bogen-Jagden, Friedenspfeifen und St.-Pauli-Girls, Schwitz-Ritualen und Dixi-Klos stolpert er immer wieder über die Frage, was hier eigentlich echt indianisch ist und was nicht... Schließlich findet er Freunde fürs Leben. Nach 15 abenteuerlichen Sommern ist so ein herrlich skurriler, aber auch anrührend komischer Erlebnisbericht entstanden, in dem die romantischen Vorstellungen vom Indianerleben kräftig durchgerüttelt werden - sehr zum Vergnügen des Lesers.

Super Buch, ich bin jetzt noch ganz begeistert, authentisch, sympathisch, witzig!!!

— Federchen

Klasse Buch für jeden, der schon immer ein Indianer werden wollte.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • der Indianer von St. Pauli......

    Ich weißer Mann, du Indianer gut!

    abuelita

    06. April 2014 um 11:11

    Ramon Kramer war von Kindheit an von Indianern fast besessen. Irgendwann macht er sich dann auch auf in den „Wilden Westen“ . Bei den Blackfeet angekommen, tritt er von einem Fettnäpfchen ins nächste, geht in den Weiten Montanas fast verloren. Zwischen Fotografierverboten und Pfeil-und-Bogen-Jagden, Friedenspfeifen und St.-Pauli-Girls, Schwitz-Ritualen und Dixi-Klos stolpert er immer wieder über die Frage, was hier eigentlich echt indianisch ist und was nicht...  Es ist ganz amüsant zu lesen – für jeden, der auch immer mal gerne „Indianer“ sein wollte. Dass Kramer immer alles falsch macht, scheint nicht schlimm zu sein, denn jeder Indianer ist humorvoll und auch bald darauf Kramers Freund… *Ironie aus* -  ich dachte, ich erfahre etwas über die Wirklichkeit, über die Situation der Indianer, die in den Reservaten wohl mehr oder weniger gut leben und wo Alkohol und Drogen leider doch auch eine grosse Rolle spielen .  Skurill? Nun ja, banal eher….

    Mehr
  • Rezension zu "Ich weißer Mann, du Indianer gut!" von Ramon Kramer

    Ich weißer Mann, du Indianer gut!

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. July 2009 um 12:46

    Ein wirklich tolles Buch für alle, die sich für Indianer interessieren. Ohne romantische Verklärung, dafür mit viel Humor, wird einem hier die Möglichkeit geboten, die realen Menschen von der Reservation in Montana kennenzulernen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks