Ramona Mitsching

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

366 Tage

Bei diesen Partnern bestellen:

Den Wind im Gesicht

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nichts ist unmöglich, wenn man sich anstrengt.

    366 Tage
    Janinezachariae

    Janinezachariae

    14. November 2016 um 22:07 Rezension zu "366 Tage" von Ramona Mitsching

    In 366 Tagen kann sehr viel geschehen. Das hat auch Isabell herausfinden müssen. Für Isabell soll dieses Jahr sehr turbulent verlaufen. Praktikum - mit einem nicht ganz so gelungenem Start, viele attraktive Männer um sie herum und ganz viel Gefühlschaos. Isabell ist sehr neugierig und will alles über ihre Kollegen und Chefs erfahren. Sie scannt jede Person sehr gründlich, was mich manchmal etwas gestört hat. Mir war lange Zeit nicht klar, worauf sie mit ihren Fragen hinaus will. Fragen, die teils persönlich sind. Doch irgendwann ...

    Mehr
  • Den Wind im Gesicht

    Den Wind im Gesicht
    Buchdaisy

    Buchdaisy

    24. May 2016 um 19:08 Rezension zu "Den Wind im Gesicht" von Ramona Mitsching

    Dieses Buch ist Roman gewordene Zeitgeschichte! Erzählt wird ein Stück Lebensweg der Freundinnen Daniela und Sophia, zur Wendezeit Mitte Zwanzig, das Studium abgeschlossen und voller Hoffnung auf die Zukunft. Während Sophia an der Uni ihren Weg gehen will, ist Daniela mit ihrer Arbeitsstelle hochgradig unzufrieden. Dann kommt die Wende. Die DDR, die Kombinate, die Uni, ihre gesamte Heimat wird abgewickelt. Ein ganzes Volk ist im Umbruch. Sophia muss versuchen, aus ihrer Situation als Mutter das Beste zu machen und konzentriert ...

    Mehr
  • Damit hab ich nun wirklich nicht gerechnet!

    Den Wind im Gesicht
    Janinezachariae

    Janinezachariae

    21. April 2016 um 22:32 Rezension zu "Den Wind im Gesicht" von Ramona Mitsching

    Kurzbeschreibung Den Wind im Gesicht … erzählt die Geschichte Danielas, einer jungen Frau, geboren und aufgewachsen in Rostock. Drei Jahre nach Studienabschluss – Daniela steht fest in Lohn und Brot – stellt die deutsch-deutsche Wiedervereinigung ihr Leben auf den Kopf. Daniela verkörpert ein „geradliniges“ weibliches Rollenbild, stellt Karriere und Loyalität zum Unternehmen über Bindung und Familie. Es gelingt ihr, im neuen System Fuß zu fassen. Privat tut sie sich deutlich schwerer – die Liebe zwischen Thomas und ihr muss ...

    Mehr