Randal P. Harris Thua und ihr Elefant

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Thua und ihr Elefant“ von Randal P. Harris

Thua lebt mit ihrer Mutter in einer Stadt im Norden Thailands. Sie ist ein kluges, liebenswertes Mädchen, das alle in der Nachbarschaft gern haben. Eines Abends auf dem Nachtmarkt macht Thua eine seltsame Bekanntschaft. Sie entdeckt einen Elefanten, der an eine Fußfessel gekettet ist. Als Thua sieht, wie grob seine Elefantenführer, die Mahuts, mit ihm umgehen, beschließt sie kurzerhand, ihn zu befreien. Auf ihrer Flucht müssen die beiden die gefährlichsten Abenteuer bestehen. Die Mahuts sind ihnen immer wieder auf den Fersen. Doch zwischen Thua und dem Elefanten hat sich eine enge Freundschaft entwickelt - und gemeinsam überstehen sie alle Gefahren.

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Thua und ihr Elefant" von Randal P. Harris

    Thua und ihr Elefant
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. March 2013 um 17:55

    Angesprochen hat mich das Buch eigentlich eher wegen seiner Aufmachung; als ich jedoch den Klappentext las, stand für mich fest, dass dies ein weiteres Buch ist, das ich in meiner Sammlung haben möchte. Man merkt von der ersten Seite an, dass die Geschichte anders ist als alle anderen "Tierretter"-Geschichten und das nicht nur, weil es hier um einen Elefant und kein gewöhnliches Haustier geht. Die Stimmung und Atmosphäre Thailands wird vom Autor sehr gut rübergebracht und durch die wunderschönen und auch außergewöhnlichen Illustrationen noch verstärkt. Immer wieder lässt der Autor ein paar Weisheiten in seinen Text mit einfließen, die es definitiv wert sind, noch einmal gelesen zu werden. Für mich ist dieses Buch schon fast ein thailändisches Märchen, welches man nicht nur kleinen Kindern hervorragend vorlesen kann.

    Mehr