Randy Pausch

 4.4 Sterne bei 133 Bewertungen

Alle Bücher von Randy Pausch

Last Lecture - Die Lehren meines Lebens

Last Lecture - Die Lehren meines Lebens

 (119)
Erschienen am 07.12.2009
Last Lecture - Die Lehren meines Lebens

Last Lecture - Die Lehren meines Lebens

 (2)
Erschienen am 01.02.2010
Last Lecture. Die Lehren meines Lebens

Last Lecture. Die Lehren meines Lebens

 (0)
Erschienen am 30.06.2010
The Last Lecture

The Last Lecture

 (12)
Erschienen am 24.06.2010
La Ultima Leccion/ The Last Lecture

La Ultima Leccion/ The Last Lecture

 (0)
Erschienen am 09.01.2009
The Last Lecture, 1st First Edition

The Last Lecture, 1st First Edition

 (0)
Erschienen am 01.01.2008
The Last Lecture

The Last Lecture

 (0)
Erschienen am 02.10.2008

Neue Rezensionen zu Randy Pausch

Neu
Simi159s avatar

Rezension zu "Last Lecture - Die Lehren meines Lebens" von Randy Pausch

bewegend
Simi159vor einem Jahr

Wenn an einer amerikanischen Universität ein Professor in den Ruhestand geht, ist ein  akademischer Brauch, dass er die  „Last Lecture“, sein  „letzte Vorlesung“ hält. Darin geht bekommt der Vortragende noch mal die  Gelegenheit zur Selbstbefragung und Selbstkritik, seine Sicht der Dinge wiederzugeben.

Randy Pausch hält im September 2007 seine "Last Lecture". Er weiß, dass er unheilbar krank ist und in wenigen Monaten sterben wird. Seine Vorlesung richtet sich auch nicht in erste Linie an seine Studenten, viel mehr sind es die Dinge, die er seinen drei Kindern, Dylan, Logan und Chloe, mitgeben möchte.

Dabei geht es um Fragen wie:

Was ist wirklich wichtig im Leben? Was heißt es Werte und Ziele zu haben? Wie überwindet man Hindernisse und verwirklicht seine Lebensträume? Was können wir unseren Kindern mitgeben, was sie stark macht für das Leben? 

Pausch ist da 46 Jahre alt und weiß, dass er nur noch wenige Monate zu leben hat. Und seine Frau ist von diesem seinen letzten Projekt nicht begeistert.


Als Zuhörer ist das bewegend, vielleicht weil man weiß, das Randy Pausch bald sterben wird, von den Erkenntnissen und  den philosophischen Ideen ist es nicht neu. Für mich an vielen Stellen auch zu amerikanisch. Lebe Deinen Traum, und Du kannst alle schaffen, wenn Du nur willst.

Und doch bewegen einen die Worte und Gedanken dieses Mannes und machen Mut. Man lacht und weint und an vielen Stellen ist es sehr weise, was er seinen Kindern mitgeben möchte. Wenn auch nicht alles neu ist, so hat es alles zusammen eine Tiefe die berührt, und die einen beim Hören auch anregen, etwas ähnliches für die eigenen Kinder zu tun. 


Ungekürzte Lesung auf 5 CD’s  mit einer Laufzeit von 308 Minuten,

gesprochen von Joachim Schönfeld.



Von mir gibt es 4 STERNE.

Kommentieren0
1
Teilen
Marie1971s avatar

Rezension zu "The Last Lecture" von Randy Pausch

Bewegend
Marie1971vor 2 Jahren

Eine Abschiedslesung ist der grosse Wunsch, den Randy Pausch sich noch erfüllen möchte, bevor er stirbt. Für seine Studenten, Mitprofessoren aber vor allem für seine Frau und seine drei Kinder. Sozusagen als Bleibende Erinnerung. Randy Pausch hat es auf eine bewegende, jedoch nicht tragische Art und Weise fertiggebracht, ein Buch über sein Leben zu schreiben. Und seiner Familie aber auch den Lesern zu vermitteln, was ihm am Herzen liegt, und unbedingt noch gesagt werden sollte, bevor er an einer unheilbaren Krebserkrankung sterben wird. Anders als man denkt ist es ein sehr positives Buch. Nicht der Tod steht im Mittelpunkt sondern das Leben. Nicht der Zeitraum den man zum Leben hat ist das Wichtigste. Sondern die Intensität mit der man lebt. Nicht die Krankheit ist im Mittelpunkt, sondern das was jeder sich bewahren sollte. Zu Träumen und seine Träume nie aufzugeben. Randy Pausch hat uns ein wunderbares Vermächtnis hinterlassen, das lesenswert ist.

Kommentieren0
62
Teilen
Rebel_Hearts avatar

Rezension zu "Last Lecture - Die Lehren meines Lebens" von Randy Pausch

Etwas enttäuschend..
Rebel_Heartvor 5 Jahren

Angesicht der Lieblingsbuch - Blogger - Challenge von Jemasijas Bücherkanal , hat mir Elli dieses Buch empfohlen.
In meiner Lesechallenge steht zwar nicht sonderlich viel, zumal das Buch ja auch nicht sonderlich dick war,  aber wenigstens ein bisschen. Lesen könnt ihr >>hier<< was so meine kleinen, aber feinen Fortschritte waren.

Das Buch handelt von dem Informatik - Professoren Randy Pausch, welcher sich im September 2007 vor eine große Menge Studenten der Carnegie Mellon University in Pittsburgh stellt, um seine Abschiedrede zu halten. Randy Pausch hat Krebs - Bauchspeicheldrüsenkrebs um genauer zu sein - und er weiss, dass er nicht mehr lange leben wird.
Das Thema der letzten Rede seines Lebens sind seine Kindheitsträume und wie er es geschafft hat, sich diese zu erfüllen.
Er nutzt seine Rede, um eine Ode auf das Leben zu veröffentlichen, um zu berichten, wie sein bisheriges Leben bis hin zu der  Diagnose verlaufen ist.
An dem Schreibstil ist wahrlich nichts auszusetzen, dennoch hatte ich eher das Gefühl, dass Randy ausch damit auf seine letzten Tage hin noch ein wenig Ruhm erlangen wollte.
Ich habe es ein wenig vermisst zu lesen, wie er denn tatsächlich mit der  Krankheit umgeht, als auf fast jeder Zeit zu lesen, dass man nur alles erreichen kann, wenn man nur fest genug daran glaubt, wenn man nur hart genug dafür arbeitet.
Seine Frau Jai ist ihm in dieser Zeit eine große Hilfe, auch wenn sie anfangs sogar dagegen war, dass er seine Last Lecture auf diese Art zur Sprache bringt.
Im Vorfeld habe ich einige der Youtube - Passagen gesehen und diese haben mir weitaus besser gefallen, als die Übersetzung dieses Buches.
Beim Lesen hatte ich oftmals das Gefühl, dass es Randy Pausch lediglich drum geht, seinen Studenten mitzuteilen, was er in seinem Leben erreicht hat, dass es ihm lediglich darum geht, damit zu prahlen, wieviele Erfolge er in seinem Leben erreicht hat oder wie er seine Frau erobert hat.
Seine drei Kinder sollten diese LAst Lecture einmal zu Gesicht bekommen und ich an der Stelle seiner Frau wäre mir nicht sicher, ob ich meinen Kinder wirklich so ein Bild von ihrem Vater geben wollen würde, dieses Bild, wie Randy Pausch versucht hat, sich darzustellen.

Vielleicht wird man mir jetzt wieder vorwerfen, ich hätte das Buch einfach nicht verstanden, aber mich persönlich konnte es mich jedoch nicht überzeugen und ich vergebe für dieses Werk nur 2 von 5 Schneeflöckchenbäume.
Tut mir leid.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 250 Bibliotheken

auf 29 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks