Randy Singer Die Witwe

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Witwe“ von Randy Singer

Riad, Saudi-Arabien: Die berüchtigte Religionspolizei bedroht Missionar Charles Reed. Er soll seinem christlichen Glauben abschwören oder sterben. Nur seine Frau kann entkommen. Virginia Beach, auf der anderen Seite des Ozeans: Der Anwalt Brad Carson vertritt die Witwe des Märtyrers, Sara Reed. Die Lebensversicherung ihres Mannes verweigert die Zahlung. Denn Charles Reed hatte Kokain im Blut, als er starb. Noch ahnt Carson nicht, welch finsteren Mächte der Fall heraufbeschwört. Zeugen verschwinden, Geschworene werden bestochen, Carsons Mitarbeiter geraten unter Verdacht. Wird die Gerechtigkeit siegen?

Ein Gerichtsthriller mit erstaunlichen Wendungen.

— Goch9
Goch9

exzellenter Gerichts-Thriller mit Tiefgang!

— cho-ice
cho-ice

Spannung pur, realistisch, empfehlenswert

— Tonia
Tonia

Stöbern in Krimi & Thriller

Finster ist die Nacht

3. Fall für Detectiv Macey Greely

Buchverschlinger2014

SOG

Ein neues Meisterwerk von Yrsa: Kühl, kühler, SOG

oberchaot

Unter Fremden

Packend und emotional! Dieser Roman erregt Gemüter und öffnet Augen!

BuchHasi

Gottes rechte Hand

Spannender Thriller - beklemmend und aktuell!

miriamB

Fiona

Verdeckte Ermittlung und psychische Störungen - beklemmend gut zu lesen, unbefriedigendes Ende

Akantha

Der Präsident

harry potter haftes rumrühren einer gutmenschelnden irin, die atomkrieg verhindert und präsidenten entmachtet. viele deja vus, viel abgeschr

Pashtun Valley Leader Commander

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • exzellenter Gerichts-Thriller mit Tiefgang

    Die Witwe
    cho-ice

    cho-ice

    01. May 2014 um 06:32

    Die US-Amerikaner Charles und Sarah Reed leben inoffiziell als Missionare in Saudi-Arabien. Die Religionspolizei kommt ihnen auf die Schliche und stürmt eines Abends ihre Wohnung. Charles stirbt, nur seine Frau Sarah entkommt und kehrt zurück in die USA. Ein Jahr später verweigert die Lebensversicherung ihres Mannes die Zahlung, da Charles bei seinem Tod Kokain im Blut hatte. Widerstrebend beauftragt Sarah den Anwalt Brad Carson mit ihrem Fall und sie verklagen nicht nur die Mitglieder der Religionspolizei, sondern auch das saudische Regime – vor einem Gericht in den USA. Ein absurder, aussichtsloser Kampf? Randy Singer hat sich in „Die Witwe“ einem brandaktuellen Thema gewidmet – tagtäglich werden Christen für ihren Glauben gefoltert und ermordet. Doch was geschieht, wenn man seinen Peinigern entkommt? Können sie auf gesetzlicher Basis zur Rechenschaft gezogen werden, obwohl sie nichts unversucht lassen, um alles wie einen „Unfall“ oder ein Verbrechen vonseiten der Opfer aussehen lassen? Und das auch noch in einem anderen Land, in dem andere Gesetze gelten? In bester „Grisham-Manier“ taucht Randy Singer in diesem Gerichts-Thriller in die Irrungen und Wirrungen des US-amerikanische Jusitzsystems ein, einschließlich Geschworenengericht und anderer Regelungen. Er tut dies jedoch so geschickt, dass man als Leser das Gefühl hat, die Mechanismen und Tücken verstanden zu haben, und konzentriert sich damit auf die universell übertragbaren Fragen und Konflikte. Seine Charaktere sind lebensnah, echt und zwiegespalten. Schon bald wird klar, dass sich ein „Maulwurf“ in seinem Team befindet und die Spannung wird nicht zuletzt dadurch aufrecht erhalten, dass man als Leser lange im Dunkeln über die wahre Identität dieses Verräters gelassen wird. Und natürlich hat der saudische Geheimdienst kein Interesse an einem Urteil gegen seinen Staat und lässt nichts unversucht, was alle Beteiligten der Gegenseite in Gefahr bringt … Auch der Glaube kommt in „Die Witwe“ nicht zu kurz, sondern wird glaubwürdig dargestellt und gekonnt in die Geschichte eingebettet. In Reaktion auf eine andere Rezension: Ich hatte übrigens keine Probleme, mir die Namen der Haupt- und Nebenpersonen zu merken (einen Thriller liest man ja meist auch nicht über mehrere Wochen, sondern über wenige Tage, sodass das eigentlich kein Problem sein sollte). „Die Witwe“ hat mir sehr gut gefallen – ein Buch mit Tiefgang, Spannung und in bestem Sinne unterhaltend. Vielleicht das beste Buch, um Randy Singer als Autor zu entdecken.

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Staatsanwältin" von Randy Singer

    Die Staatsanwältin
    katja78

    katja78

    Hallo Liebe Lovelybook-Gemeinde! Heute darf ich Euch einen Thriller anbieten.... "Die Staatsanwältin" von Randy Singer streift noch gar nicht lange durch die Buchläden und da würde uns interessieren, wie ihr dieses Buch findet. Staatsanwältin Jamie Brock macht keine Kompromisse. In einem Justizsystem, in dem 95 Prozent der Strafprozesse durch einen Deal zwischen Anklage und Verteidigung beendet werden, bringt sie jeden ihrer Fälle vor einen Richter. Doch als ihr persönlicher Widersacher für den Mord an seiner Frau angeklagt wird und einen Plan entwickelt, das gesamte System zu blockieren, steht Jamie vor der schwierigsten Entscheidung ihrer Karriere. Sie kann ihn nur überführen, wenn sie jedes ihrer eisernen Prinzipien hinterfragt. Zu den Hintergründen: Interesse am Mitlesen? Am Thema? Oder einfach mal was Neues wagen? Dann bewerbt Euch schnell bis zum 5.9.2012 mit der Antwort auf folgende Fragen. Kennt Ihr Bücher von Randy Singer und wenn ja, welche? Welche Bücher kennt ihr vom SCM Haenssler Verlag? Der SCM Haenssler Verlag unterstützt die Leserunde mit 20 Freiexemplaren, deswegen an dieser Stelle                Herzlichen Dank für die Unterstützung! Und wie immer gilt auch hier: Nur bewerben wenn ein Zeitnahes mitlesen in der Leserunde gewährleistet ist, und du anschließend direkt eine Rezension schreibst und die nach Möglichkeit auch auf anderen Plattformen wie Amazon, Libri, ect. posten kannst, da würde sich der verlag sowie die Autorin sehr drüber freuen :-) Sollte ein Zeitnahes mitlesen nach der Auslosung nicht möglich sein, meldet Euch bitte bei mir, dann finden wir unter Umständen einen neuen Mitleser für die Leserunde. Gewinner sollten sich innerhalb von 48 Std. melden, ansonsten lose ich einen neuen Gewinner aus.

    Mehr
    • 320