Ranga Yogeshwar Ach so!

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ach so!“ von Ranga Yogeshwar

Am Anfang steht oft ein Wundern: Mitten in der Nacht fragen wir uns, warum Mücken eigentlich summen, am Morgen, ob man ein Ei tatsächlich auf der Motorhaube braten kann, und mittags, warum sich der Knödel im Topf dreht. Dabei sind es oft die ganz einfachen Fragen, die eine verblüffende Antwort bereithalten und die Lust am Erkenntnisgewinn steigern. Nach seinem Bestseller »Sonst noch Fragen?« blickt Ranga Yogeshwar in »Ach so!« nicht nur auf interessante Rätsel des Alltags, sondern fragt auch, wie wir denken, wie wir fühlen oder handeln. Was bewirken Vorurteile? Was ist der Preis für unsere Ungeduld? Und warum brauchen wir immer Ausreden? Unterhaltsam, verständlich und humorvoll: Ranga Yogeshwar beantwortet in seinem neuen Buch Fragen aus allen Bereichen unseres Lebens. »Ach so!«-Erlebnisse sind garantiert!

Wenig Wissenswertes um Merkwürdigkeiten des Alltags mit viel moralinsaurem Philosophieren über den Zustand der Welt

— KaraBeta
KaraBeta

Die Vielfalt der Themen hat mich begeistert :)

— berka
berka

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ach so!" von Ranga Yogeshwar

    Ach so!
    ::Nina::

    ::Nina::

    18. February 2011 um 20:02

    Als Kind lehrte einen die Sesamstraße, dass man manchmal Fragen stellen muss, um die tausend schönen Sachen, die es überall zu sehen gibt, auch zu verstehen. In fortgeschrittenerem Alter vergisst man das allerdings leider häufig und manchmal ist es einem vielleicht auch peinlich, eine Frage zu stellen, weil man Angst hat, sich bloßzustellen. Dabei ist es enorm wichtig, Fragen zu stellen. Hierzu möchte Ranga Yogeshwar, Moderator und Wissenschaftsjournalist, seine Leser/Hörer motivieren. In »Ach so!« gibt er deswegen erneut Antworten auf eine ganze Reihe von Fragen, die ihn u.a. als Leserbrief erreichten. Die behandelten Themen sind - wie schon in seinem ersten (Hör)Buch »Sonst noch Fragen?« - breit gefächert: Biologie, Physik, Psychologie… Alles, was in unserem Alltag eine Rolle spielt, wird unter die Lupe genommen. Ob es nun um die Frage geht, ob es im Weltraum laut ist, ob Mehl explodieren kann, warum der Apfel vom Baum fällt oder was Vorurteile bewirken - all diese Phänomene erklärt Ranga Yogeshwar leicht verständlich und amüsant und lässt hier und da auch persönliche Informationen einfließen. Nach einer etwas komplizierteren Erklärung, in dem vielleicht doch mal ein Wort vorkommt, das man nicht kennt (oder an das man sich dunkel aus dem Biounterricht erinnert), folgt ein simpleres Thema, sodass nie Gefahr droht, dass der Kopf zu sehr rauchen könnte. Dass manche Antworten relativ oberflächlich bleiben, liegt daran, dass jeder Frage nur wenige Minuten gewidmet werden. Den einen oder anderen mag das stören, für mich jedoch passt es ins Konzept. Immerhin ist es Ranga Yogeshwars erklärtes Ziel, »ein Fenster aufzumachen für eine Kultur des Fragens«. Interessierte Leser/Hörer sind also angehalten, auf Grundlage des (Hör)Buchs weiter nachzuforschen, wenn ihnen die gebotenen Antworten nicht ausreichen. Ranga Yogeshwars Vortrag ist ruhig, seine Stimme angenehm. Trotzdem sollte man den Griff zum Hörbuch überdenken, da dies gekürzt ist und einige Kapitel fehlen. Daher auch nicht die volle Punktzahl. FAZIT: Wissen macht Spaß! Vor allem, wenn es so sympathisch vermittelt wird.

    Mehr