Ranka Keser

 3.7 Sterne bei 21 Bewertungen
Autor von Das Herz ist ein gutes Versteck, Die Mitwisserin und weiteren Büchern.

Neue Bücher

111 Orte in Kroatien, die man gesehen haben muss

Erscheint am 21.03.2019 als Taschenbuch bei Emons Verlag.

Alle Bücher von Ranka Keser

Sortieren:
Buchformat:
Das Herz ist ein gutes Versteck

Das Herz ist ein gutes Versteck

 (16)
Erschienen am 13.02.2017
Die Mitwisserin

Die Mitwisserin

 (2)
Erschienen am 18.10.2016
Antek und die ganze Welt

Antek und die ganze Welt

 (0)
Erschienen am 18.10.2016
Rebeccas Freundin

Rebeccas Freundin

 (0)
Erschienen am 18.10.2016
Reise Know-How KulturSchock Kroatien

Reise Know-How KulturSchock Kroatien

 (0)
Erschienen am 30.10.2017
Ein Sommer ohne Zimmer

Ein Sommer ohne Zimmer

 (0)
Erschienen am 18.10.2016

Neue Rezensionen zu Ranka Keser

Neu

Rezension zu "Die Mitwisserin" von Ranka Keser

Zu Herzen gehende Geschichte
nodivor 5 Monaten

Ivana und Lena sind Nachbarinnen und seit ihrer Kindheit beste Freundinnen. Dies ändert sich als Lenas Vater stirbt.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Ivana erzählt und liest sich sehr leicht und flüssig. Sie hat mich sofort in den Bann gezogen, man nimmt richtig am Leben der beiden Mädchen teil. Seit ihrer Kindheit sind sie beste Freundinnen, dass sich dies man ändern wird, daran ist zuerst nicht zu denken. Sie teilen Freude und Leid miteinander und können sich aufeinander verlassen.

Das dass Leben aber nicht immer nur positiv verläuft, sieht man in dieser Geschichte sehr deutlich. Von einem auf den anderen Tag ist nichts mehr wie vorher, manche dieser Stellen haben mich richtig mitgenommen. Das Schicksal der beiden Mädchen wirkt noch lange nach und regt zum Nachdenken an.

Das Buch hat mir wirklich gut gefallen. Ich fühlte mich sehr gut unterhalten und kann es nur bestens weiterempfehlen.

 


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Das Herz ist ein gutes Versteck" von Ranka Keser

Das Herz ist ein gutes Versteck
worteundweltenvor 2 Jahren

Inhaltsbeschreibung:
Liebe ohne Schmerz gibt es nicht, das weiß Rieke aus Erfahrung. Deshalb genießt sie ihr unabhängiges Leben. Bis sie auf einem Klassentreffen Werner wiederbegegnet, der ihr ein überraschendes Angebot macht: Wenn sie vor seiner Familie die Frau an seiner Seite spielt, beteiligt er sie an seinem umfangreichen Erbe. Rieke willigt ein und muss schon bald feststellen, dass ihr Herz nicht so fest verschlossen ist, wie sie glaubt.

Meine Meinung:

Die Inhaltsbeschreibung hat mich sehr angesprochen, weshalb ich große Lust hatte, das Buch zu lesen. Genauso ansprechend finde ich auch das Cover, welches meiner Meinung nach gut zum Genre und Inhalt des Buches passt. Die Grundvoraussetzungen sind also schon einmal sehr positiv.
Der Einstieg in die Geschichte war problemlos – man konnte sich die Protagonistin, ihre Art und ihre Umgebung gut vorstellen. Rieke ist eine selbstständige, unabhängige Frau, die eigentlich sehr glücklich ist mit ihrem Single-Dasein. Als sie auf einem Klassentreffen ihrem alten Schulkameraden Werner wiederbegegnet – der mittlerweile ziemlich attraktiv geworden ist – macht dieser ihr ein überraschendes Angebot. Rieke ist sich unschlüssig… es ist ein ziemlich verlockendes Angebot, aber allerdings auch nicht so ganz moralisch korrekt. 
Leider muss ich sagen, dass der Schreibstil nicht so ganz mein Fall war. Irgendwas daran hat mich gestört, sodass mich die Geschichte leider nicht packen konnte. Die Handlung ist an sich zwar ganz amüsant, aber die Umsetzung hat mir nicht so gut gefallen. Das ist natürlich nur meine eigene Meinung, ich habe auch schon in ein einigen Rezensionen gelesen, dass ihnen der Schreibstil sehr gut gefallen hat.
Generell würde ich sagen, dass es sich bei dem Buch um einen typischen Frauenroman handelt – was nicht negativ klingen soll, ich lese so etwas sehr gerne! Man kann das Buch als lockere Lektüre für zwischendurch betrachten, wenn man mal keine Lust auf etwas „Anspruchsvolles“ hat.
Also probiert das Buch einfach mal aus und macht euch ein eigenes Bild von Rieke!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Das Herz ist ein gutes Versteck" von Ranka Keser

Eine Leseempfehlung
scarlett59vor 2 Jahren

Zum Inhalt:
Rieke betreibt einen Second-Hand-Laden für Designermode und ist mit ihrem Leben als Single rundum zufrieden. Als sie zu einem Klassentreffen geht, trifft sie nicht nur Patrick wieder, der ihr damals das Herz gebrochen hat, sondern auch Werner, der sich von einem unscheinbaren, schüchternen Jungen zu einem attraktiven, souveränen Mann gewandelt hat. Als eben dieser Werner ihr ein Angebot macht, dass es ihr finanziell erlauben würde, das neue, größere Geschäft zu mieten, von dem sie träumt, geht sie darauf ein. Doch sie hat nicht mit den Gefühlen gerechnet, die nun auf sie zukommen …

Meine Meinung:

Es ist ein flott geschriebener Roman über Gefühle, die sich nicht rational planen lassen. Der Schreibstil der Autorin liest sich sehr angenehm und lässt die Seiten nur so dahinfliegen.

Die Protagonisten sind alle sehr gut dargestellt und haben so ihre „Macken“. Einige davon kennt man aus dem eigenen Umfeld, andere wiederum kamen mir schon etwas skurril vor. Gerade die Hauptfigur, Rieke, hätte ich so manches Mal gern ein wenig geschüttelt, um sie zur Vernunft zu bringen.

Obwohl es sich um einen humorigen Liebesroman handelt, gibt es doch die eine oder andere Stelle, die mich zum Nachdenken angeregt hat. Ich kann hier guten Gewissens eine Leseempfehlung aussprechen.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 41 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks