Raoul Mille Die provencalische Wäscherin

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die provencalische Wäscherin“ von Raoul Mille

LangtexBenjamin Davis, ein englischer Aristokrat und feuriger Anhänger Rousseaus, verläßt 1790 England und geht nach Nizza, in das Land seiner Träume. Maria, eine kleine Wäscherin, führt ihm den Haushalt, aber bald entsteht zwischen den beiden ungleichen Menschen eine tiefe, leidenschaftliche Beziehung. Als der Tod seines Vaters Davis nach England zurückruft, bricht für Maria eine Welt zusammen. Aber gleichzeitig rollen die Wogen der Pariser Revolution über die Provence und Norditalien und reißen Maria mit.§

Stöbern in Historische Romane

Ein ungezähmtes Mädchen

Eine Geschichte, die ihre schönen Stellen hat, mich aber teilweise auch frustrierte.

LisasPhantasiaBooks

Der Reisende

Eine traurige aufreibende Geschichte

0Marlene0

Das Herz der Kriegerin

Eine mutige Frau geht ihren Weg und wir dürfen sie dabei begleiten - und müssen eine Fülle an Emotionen durchmachen ;-)

PollyMaundrell

Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe

Tolles Buch! Ich freue mich schon auf die Fortsetzung...

Franzip86

Commissaire Le Floch und der Brunnen der Toten

Spannender und interessanter zweiter Teil !!!

Literaturwerkstatt-kreativ

Die Arznei der Könige

Ein lesenswerter Roman, der mich überzeugen konnte

milkysilvermoon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die provencalische Wäscherin" von Raoul Mille

    Die provencalische Wäscherin

    smutcop

    10. March 2011 um 19:39

    Der englische Akademiker Benjamin Davis trifft im Jahre 1788 in der Grafschaft Nizza ein. Der bis dahin völlig unbekannte, dünn besiedelte Landstrich am Atlantik, nimmt ihn sofort gefangen. Er ist ein Mann, der den Freiheitsidealen der beginnenden franz. revolution anhängt und so ist es nicht verwunderlich, das er die junge, feurige Maria, wild, ungebildet und eine Haut wie Oliven erst in sein Haus und dann in sein Bett läßt. Er hält es nicht mit Konventionen und kommt nicht gut klar mit der englischen Kolonie, die in Dekadenz und frivolen Leben versackt. Als sein Vater im Sterben liegt, reist Benjamin nach Hause. Die schnelle Rückkehr wird ihm durch die Wirren der Revolution verwehrt. Also schließt er sich der Armee an und zieht mit ihr quer durch Frankreich bis in den Süden. Maria, die von ihm schwanger war, ging eine Vernunftehe ein und floh mit ihrem Gatten Richtung Turin. Doch Sie kehrt um und sie finden sich wieder. Wäre da nicht Oberst Massena, der auch von ihrem feurigem Nektar nascht, könnten sie vielleicht glücklich werden...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.