Raphael Honigstein Harder, better, faster, stronger

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Harder, better, faster, stronger“ von Raphael Honigstein

Aus der Reihe »Ball und Welt«: Das Mutterland des Fußballs und eine Liga voller Leidenschaft – England und Spanien! Eine Milliarde Menschen weltweit berauscht sich Woche für Woche an den Bildern aus Old Trafford und Highbury. Die Strahlkraft der englischen Premier League stellt alle anderen Fußballligen in den Schatten. Die Welt liebt die unvergleichliche Härte, das irrwitzige Tempo des englischen Fußballs und die Leidenschaft in den Stadien. Doch warum wurde der englische Fußball so, wie er ist? Welcher Geist des Spiels erstand aus den regendurchweichten Plätzen auf der Insel? Was haben Härte und Fairplay mit der Erziehung in den Schulinternaten des 19. Jahrhunderts zu tun? England liefert fußballerische Leitkultur, doch zugleich hat der englische Fußball eine geheime Geschichte voller Abgründe und Seltsamkeiten. Wo Pop, Mode und Fußball zusammenkamen, wurden in den 60er Jahren Fußballspieler erstmals zu Stars und Zuschauer zu Fans. Diese Dreifaltigkeit ermöglichte später jedoch eine der dunkelsten Figuren des Fußballs: Der Hooligan war lange Zeit Englands erfolgreichster Exportartikel. Die Ära der Krawalle ist vorbei, die Hingabe für das Spiel ist es nicht. Russische Oligarchen lassen sich davon genauso anstecken wie Fans rund um die Welt. Sie ignorieren in ihrer Begeisterung alle Schiebereien im Hintergrund und dass die Welt des typisch englischen Fußballs im Verschwinden begriffen ist.

Stöbern in Sachbuch

Adele Spitzeder

Unglaubliche historische Story über stadtbekannte Münchner Betrügerin

Tine13

Die Entdeckung des Glücks

Selten habe ich mich beim Lesen eines Buchs so ertappt gefühlt. Mal sehen, ob ich einige der Tipps auch umsetzen kann.

Marina_Nordbreze

Für immer zuckerfrei

Toll geschrieben aber leider zu wenig praktische Ansätze wie man denn jetzt was ändern kann!

mabree

Lass uns über Style reden

Interessant, aber kein Style-Ratgeber

buchernarr

Aber nicht in diesem Ton, Freundchen!

Sehr kritisierend aber auch zum nachdenken! Mit frechen Bildern und immer wieder Sprüchen, die zum grübeln appellieren.

Buch_Versum

Ess-Medizin für dich

Interessante Ansätze

albiorix

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Harder, better, faster, stronger" von Raphael Honigstein

    Harder, better, faster, stronger

    BRB-Jörg

    06. January 2010 um 01:39

    Der Verlag Kiepenheuer & Witsch sorgt seit 2006 mit seiner Serie „Ball und Welt“ für große Freude unter all jenen Fußballfans, die gern Hintergründe zur gesellschafts-politischen Entwicklung des Spiels in verschiedensten Ländern erfahren. In Taschenbuchform für läppische 7,95 € erhältlich, gibt es Untersuchungen über unseren Lieblingssport aus Italien, Spanien, den Niederlanden, der Türkei, Österreich oder der Schweiz. Und natürlich aus England, das als Mutterland des Fußballs geläufig ist. Ob das nun stimmt oder nicht, sei dahingestellt. Fakt ist, dass die Premier League die weltweit meistgesehene Liga ist, hier die größten Umsätze gefahren werden und dass die Thommys seit den späten 90er Jahren auch das sportliche Niveau mitbestimmen, zumindest auf Clubebene. Doch warum ist das so? Raphael Honigstein erzählt die Geschichte des englischen Fußballs von seinen Anfängen Mitte des 19. Jahrhunderts bis heute. Allerdings geht er nicht chronologisch vor, sondern gliedert sein Buch thematisch. Er stellt dabei Zusammenhänge zwischen dem englischen Sportsgeist und der Erziehung in Internaten des 19. Jahrhunderts dar oder widmet sich dem Thema Alkohol ebenso wie dem Entstehen der Fußballkultur – einer Mischung eben aus dem Sport, seinen Fans, ihrer eigenen Mode und ihrer Musik. Und letztlich entstand daraus auch der Hooligan, über einige Jahre Englands bekanntester Export-Artikel, auch wenn dieser dafür sorgte, dass die heimischen Vereine bis in die 90er nicht am Europapokal teilnehmen durften. Und das Verschwinden der Rabauken aus den Stadien war letztlich mit entscheidend dafür, dass russische, arabische oder isländische Oligarchen die Premier League als Spielwiese entdeckten, was einen schier unendlichen Zufluss an Kapital ermöglichte – und somit die eingangs geschilderte Position, die die Liga heute hat. Eine tolle Untersuchung mit zahlreichen neuen Informationen, geschickten Kausalketten, Humor und einer unglaublichen Menge Herzblut und Liebe zum Spiel.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks