Raphael Kolic Achtsame Selbsthypnose: Wie du behutsam deinen Weg findest

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Achtsame Selbsthypnose: Wie du behutsam deinen Weg findest“ von Raphael Kolic

Wie du mithilfe von Selbsthypnose behutsam deinen Weg findest: Auf dem Weg zu einem Leben, das in unseren tiefsten Werten wurzelt, begegnen wir immer wieder Herausforderungen: Wir reagieren automatisch auf eine bestimmte Weise, die nicht unseren Zielen und Werten dient. Wir fühlen uns von schwierigen Umständen erdrückt und hilflos. Wir fühlen uns unseren Gefühlen und automatischen Reaktionen ausgeliefert und behindert, die oder der zu sein, die wir tief in uns sein wollen. Das Ziel dieses Buches ist, dir Methoden und Prinzipien anzubieten, die dir mehr Flexibilität geben, wie du auf diese Herausforderungen kreativ und im Einklang mit deinen tiefsten Werten antworten kannst. In diesem Buch fasst Raphael Kolic zusammen, was er in acht Monaten als Assistent im Milton Erickson Institut Heidelberg von den erfahrensten und bekanntesten Hypnotherapeuten im deutschsprachigen und internationalen Raum lernen durfte. Mit dem Buch erhofft er sich, viele bereichernde Ideen aus der Hypnotherapie für ein größeres Publikum etwas zugänglicher zu machen. In diesem Buch lernst du unter anderem: Grundsätze für persönlichen Wachstum: Mit diesen Prinzipien wird persönlicher Wachstum nachhaltig und leicht. Was ist Selbsthypnose und warum funktioniert sie: Lerne, was du über Selbsthypnose wissen musst, um sie für deine wichtigsten Werte und Ziele einzusetzen. Tranceinduktion: Lerne dich in eine Trance zu begeben, die dir hilft, scheinbar komplexe Herausforderungen kreativ zu lösen. Methoden aus der Psychologie und aus der meditativen Praxis: “Tranceformiere” innere Konflikte, rufe deine vollen Kompetenzen ab, wann du sie brauchst und aktiviere deine Selbstheilungskräfte. Tipps, wie du Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Trance in deinen Alltag nachhaltig umsetzt. Selbsthypnose, wie sie in der Hypnotherapie entwickelt wurde, ist deswegen sehr wirksam, weil sich viele unserer Herausforderungen und Probleme auf zwei Ebenen abspielen: Auf einer bewussten und unbewussten/automatischen Ebene. Du willst produktiv sein (bewusst), surfst aber auf Facebook (passiert automatisch/unbewusst). In diesem Muster arbeiten Bewusst und Unbewusst gegeneinander an, anstelle als Verbündete miteinander zu arbeiten - zu unserem Frust. Mithilfe von Selbsthypnose können wir automatische, unbewusste Prozesse und bewusste, willentliche Prozesse zusammenbringen. Hypnose und Trance sind übrigens nichts mysteriöses. Beim Autofahren nutzt du Tranceprozesse, um automatisch zu schalten - ohne bewusst darüber nachzudenken. Niemand kann außerdem deinem Unbewussten etwas befehlen, was nicht dir und deinem Organismus dient. Die Art von Kontrollverlust, die in Bühnenhypnose oft gezeigt wird, stammt eher vom menschlichen Bedürfnis konform und zugehörig zu sein, als von den Fähigkeiten des “Hypnotiseurs”. Was ich in diesem Buch voraussetze: Ich gehe davon aus, dass du dich bereits damit auseinandergesetzt hast, was dir wichtig ist und wofür du jeden Morgen aufstehst. Wählen, was dir wichtig ist, ist eine Lebensaufgabe - ich erwarte nicht, dass du die letzte Wahl getroffen hast - lediglich, dass du dich damit schon beschäftigt hast. Gründe, in dieses Buch zu investieren: - Du bekommst 153 Seiten geballtes Wissen aus Psychologie, Hypnotherapie und Achtsamkeitspraxis garniert mit Metaphern, Geschichten und Beispielen, die dir helfen, ein sinnvolles und erfülltes Leben zu führen. - Es enthält einen vier Wochen Plan, der dir hilft, die angebotenen Fähigkeiten in deinen Alltag zu integrieren. - Es kostet weniger als ein Kaffeebesuch. Deal? Srolle nach oben und investiere.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen