Rax Rinnekangas

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(6)
(3)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Der Mond flieht

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Von hoher sprachlicher und literarischer Qualität

    Der Mond flieht
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    05. February 2015 um 10:01 Rezension zu "Der Mond flieht" von Rax Rinnekangas

    Dieser Roman entführt seine Leser in den hohen Norden Finnlands in ein kleines Dorf. Dort leben in einer kleinen Gemeinde Menschen, deren Leben spartanisch und deren Glauben bigottisch ist. Er erzählt von Lauri, einen Jungen, der in diesem Dorf auf dem Hof Latvala bei seiner Tante und seinem Onkel die Sommerferien verbringt. Der Wald und der Fluss sind sein Refugium. Dort bewegt er sich wie ein Fisch im Wasser. Er hat eine Cousine namens Sonja und einen Cousin namens Leo, die zusammenhängen wie zwei Kletten, aber Lauri sehr bald ...

    Mehr
  • Kurz, einprägsam, schmerzvoll, dramatisch – mehr als Literatur.

    Der Mond flieht
    Schneekatze

    Schneekatze

    29. October 2014 um 20:25 Rezension zu "Der Mond flieht" von Rax Rinnekangas

    Klappentext: "Wie jedes Jahr verbringt Lauri den Sommer in Latvala, einem Dorf hoch oben im Norden Finnlands, auf dem Bauernhof seines Onkels Eino. Er hilft bei der Heuernte und auf der Weide und träumt sich zusammen mit seiner Cousine Sonja und Cousin Leo in eine geheimnisvoll-sinnliche Parallelwelt. Hier haben die Steine Seelen, der Fluss wird zum Refugium, eine riesige alte Fichte hat mystische Kräfte. Die Anführerin und Meisterin der drei ist die schöne, ungestüme Sonja. Sie stachelt Lauri und Leo zu immer neuen beglückenden, ...

    Mehr
  • Lebensfreude, Liebe, Drama und Trauer

    Der Mond flieht
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    25. August 2014 um 12:15 Rezension zu "Der Mond flieht" von Rax Rinnekangas

    Lebensfreude, Liebe, Drama und Trauer 13 Jahre alt ist Lauri, als sich sein Leben verändert. Innerlich. Von jetzt auf gleich fast, in einem sehr komprimierten Ablauf. Latvala, das Dorf in Finnland, in dem Lauri seinen Sommer verbringt. Bei seinem Onkel. In einer Familienkonstellation, die lange vor seiner Zeit einen tiefen Bruch erfahren hat. Lauris Großvater hat, einfach so, nach dem Tod seiner Frau, seine Kinder verlassen. Diese ausgesetzt, „dem Dorf anvertraut“ und sich der Fremdenlegion angeschlossen. Nun ist er seit Jahren ...

    Mehr