Ray Banks

 4.8 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von Saturday's Child, Dead Money und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ray Banks

1977 im schottischen Kirkcaldy geboren, verbrachte Ray Banks seine Zeit zunächst mit einem angefangenen Studium und diversen Jobs vom Hochzeitssänger bis zum Croupier. Letzteren gab er auf, als ein Überfallkommando ein Fahrzeug in das Casino rammte. Heute lebt er als Autor in Edinburgh. Seine Kriminalromane werden für ihre moralische und emotionale Komplexität gelobt. Im Polar Verlag erschien 2015 bereits von ihm „Dead Money“.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ray Banks

Cover des Buches Saturday's Child (ISBN:9783945133255)

Saturday's Child

 (3)
Erschienen am 01.01.2016
Cover des Buches Dead Money (ISBN:9783945133040)

Dead Money

 (2)
Erschienen am 14.01.2015
Cover des Buches DONKEY PUNCH (ISBN:9781846970214)

DONKEY PUNCH

 (0)
Erschienen am 01.02.2008
Cover des Buches No More Heroes (ISBN:9780156035033)

No More Heroes

 (0)
Erschienen am 30.06.2012
Cover des Buches Saturday's Child (ISBN:9781904598787)

Saturday's Child

 (0)
Erschienen am 03.04.2006
Cover des Buches Beast of Burden (ISBN:9780156035095)

Beast of Burden

 (0)
Erschienen am 23.09.2011

Neue Rezensionen zu Ray Banks

Neu

Rezension zu "Saturday's Child" von Ray Banks

Charaktere am Rand der Gesellschaft.
Andreas_M_Sturmvor 4 Jahren

Erzählt wird die Geschichte von Cal, der, frisch aus dem Knast entlassen, wieder im normalen Leben Fuß fassen will. Doch wenn der einflussreiche Gangsterboss Tiernan um einen Gefallen bittet, kann Cal nicht ablehnen. Er soll einen Croupier aufspüren, der Tiernan bestohlen hat. Eigentlich kein komplizierter Job, aber Tiernans Sohn Mo hat andere Pläne.

Das Handeln der beiden Hauptakteure Cal und Mo wird von der Fehlentwicklung der westlichen Gesellschaften bestimmt. Doch während Cal noch einen allerletzten Rest von Anstand in sich selbst sucht, ist der ständig zugekokste Mo so eklig und fies, dass es wehtut.

Man könnte Ray Banks mit Keith Richards vergleichen. Beide sind Meister ihres Fachs. Während Richards seiner Gitarre dreckige Riffs entlockt, erweckt Banks mit dreckiger Sprache die Unterwelt von Manchester zum Leben.

So ist Saturday's Child ein ungetrübtes Lesevergnügen für alle Freunde des harten britischen Kriminalromans.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Ray Banks?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks