Ray Bradbury Das Weihnachtsgeschenk

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Weihnachtsgeschenk“ von Ray Bradbury

Weihnachten ist das Fest der Liebe und des Teilens, aber auch das Fest der Vergebung und der Erinnerung an ein Wunder, das heute noch Menschen in aller Welt rührt. Ray Bradbury erzählt davon auf ungewöhnliche Art: Bei ihm gibt es auch ein Fest auf dem Mars, dem Friedhof, im Beichtstuhl und in Dublin.

Stöbern in Romane

Romeo oder Julia

So viel hatte ich mir von der Leseprobe versprochen ... und wurde bitterlich enttäuscht.

Marina_Nordbreze

In einem anderen Licht

Eine ernste Thematik lädt zum Innehalten ein!

Edelstella

Ein Gentleman in Moskau

Ein Einblick in eine große Menschenseele und in die russische Geschichte! Wunderbar!

Edelstella

Die zwölf Leben des Samuel Hawley

Eine wunderbar mäandernde Geschichte über einen Gauner und seine Tochter, der seiner Vergangenheit zu entkommen versucht. Sehr lesenswert.

krimielse

Wer hier schlief

Philipp verlässt sein durchschnittliches Leben für Myriam. Doch es kommt ganz anders. Statt mit ihr aufzusteigen fällt er, und fällt er...

Buchstabenliebhaberin

QualityLand

Verrückt und schwarzhumorig. Mit schrulligen Charakteren und einer leicht bedrückenden Stimmung, die trotzdem skurril-komisch ist.

Mlle-Facette

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht nur zu Weihnachten

    Das Weihnachtsgeschenk
    Duffy

    Duffy

    22. December 2016 um 17:46

    Wer Bradbury nur mit den "Mars-Chroniken" oder "Fahrenheit 451" in Verbindung bringt, weiß nicht, welches Potential als Geschichtenerzähler noch in ihm steckt. Dieser kleine Band mit vier Weihnachtsgeschichten, die der Verlag zu Recht als Geschenk für die Leser bezeichnet, zeigen den Autoren von einer fast schon poetischen Seite. Das trifft besonders auf die längste Geschichte vom Bettler auf der O'Connell-Brücke zu. Aber auch Weihnacht auf dem Mars, im Beichstuhl und auf dem Friedhof sind großartige Geschichten, deren stilistische Meisterschaft Bradbury in die Nähe der ganz großen Klassiker rückt. Kann man auch zu Ostern lesen.

    Mehr