Ray Celestin

(94)

Lovelybooks Bewertung

  • 131 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 76 Rezensionen
(39)
(30)
(24)
(1)
(0)

Lebenslauf von Ray Celestin

Perfekte Mischung aus Fakten und Fiktion: Der britische Autor hat Asiatische Kunstgeschichte und Sprachen studiert und arbeitet als Drehbuchautor für verschiedene Film- und Fernsehproduktionen. Nach einigen publizierten Kurzgeschichten veröffentlicht der Schriftsteller 2014 seinen Debütroman „The Axeman’s Jazz“. Der auf einer wahren Begebenheit beruhende Roman erschien 2018 in Deutschland unter dem Titel „Höllenjazz in New Orleans“ und thematisiert den mit einer Axt mordenden Serienkiller New Orleans’ von 1919. Die Crime Writer’s Association belohnte sein Erstlingswerk mit dem John-Creasey-New-Blood-Dagger-Award und auch die Fortsetzung „Dead Man’s Blues“ (2016) erfreut sich zahlreicher positiver Kritiken. Ray Celestin lebt in London und arbeitet an weiteren Romanen.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolles Debüt

    Höllenjazz in New Orleans

    Losnl

    11. August 2018 um 16:43 Rezension zu "Höllenjazz in New Orleans" von Ray Celestin

    Um den Roman „Höllenjazz in New Orleans“ von Ray Celestin, mit dem coolen Cover schlich ich schon eine ganze Weile herum, bis mich die positive Lesermeinung einer Bloggerin überzeugte, das Buch zu lesen. Nicht nur das Cover konnte mich vereinnahmen, sondern auch die Story an sich.New Orleans, 1919: Der mysteriöse »Axeman-Mörder« versetzt die Stadt in Angst und Schrecken. Seine Waffe ist eine Axt, sein Markenzeichen Tarotkarten, die er bei seinen Opfern hinterlässt. Detective Michael Talbot ist mit dem Fall betraut und verzweifelt ...

    Mehr
  • Ray Celestin - The Axeman's Jazz

    The Axeman's Jazz

    Jari

    08. August 2018 um 20:24 Rezension zu "The Axeman's Jazz" von Ray Celestin

    Die deutsche Ausgabe ist mir mit ihrem originellen Cover gleich aufgefallen und hat mich neugierig gemacht. Schlussendlich endete ich aber mit der englischen Ausgabe, womit ich aber ganz zufrieden bin. Es passt einfach besser in die Stimmung des Buches.Es ist ein ruhiges Buch, das von seiner Gemächlichkeit lebt. Ein klassischer Krimi, kein Thriller mit Blutvergiessen und Verfolgungsjagden. Auch der Aufbau ist interessant aufgezogen; bin ich doch die ganze Zeit davon ausgegangen, dass sie die Figuren schlussendlich treffen werden. ...

    Mehr
  • Rezension zu Höllenjazz in New Orleans

    Höllenjazz in New Orleans

    KruemelGizmo

    22. July 2018 um 15:55 Rezension zu "Höllenjazz in New Orleans" von Ray Celestin

    Klappentext: New Orleans, 1919: Der mysteriöse »Axeman-Mörder« versetzt die Stadt in Angst und Schrecken. Seine Waffe ist eine Axt, sein Markenzeichen Tarotkarten, die er bei seinen Opfern hinterlässt. Detective Michael Talbot ist mit dem Fall betraut und verzweifelt an der Wendigkeit des Killers. Der ehemalige Polizist Luca D'Andrea sucht ebenfalls nach dem Axeman – im Auftrag der Mafia. Und Ida, die Sekretärin der Pinkerton Detektivagentur, stolpert zufällig über einen Hinweis, der sie und ihren besten Freund Louis Armstrong ...

    Mehr
    • 7
  • Die Story klang nach Spannung und Nervenkitzel, leider suchte ich dies vergeblich

    Höllenjazz in New Orleans

    Uwes-Leselounge

    16. July 2018 um 13:44 Rezension zu "Höllenjazz in New Orleans" von Ray Celestin

    STORYBOARD:Im Jahr 1919 versetzte der sogenannte "Axeman" die Stadt und deren Bewohner von New Orleans in Angst und Schrecken. Seine Merkmale waren eine Axt sowie die am Tatort zurückgelassenen Tarotkarten. Die Polizei, um den ermittelnden Detective Michael Talbot, tappt völlig im Dunkeln und hat kaum Anhaltspunkte, um dem Mörder habhaft zu werden. Ebenfalls wird der ehemalige Polizist Luca D`Andrea von der Mafia beauftragt, den Gewaltverbrecher zur Strecke zu bringen, da dies die Geschäfte massiv stört. Auch die farbige Ida, die ...

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3256
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Bücher sind treu" von Nikolaus Heidelbach

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum ...

    Mehr
    • 1264
  • Ein gelungener Reihenauftakt

    Höllenjazz in New Orleans

    Yolande

    12. July 2018 um 20:12 Rezension zu "Höllenjazz in New Orleans" von Ray Celestin

    Autor (Klappentext): Ray Celestin studierte Asiatische Kunstgeschichte und Sprachen in Großbritannien, Er ist Drehbuchautor für Film und Fernsehen und veröffentlichte bereits mehrer Kurzgeschichten. Höllenjazz in New Orleans ist sein erster Roman, für den er den John-Creasey-Award der Crime Writer's Association erhielt.  Inhalt (Klappentext): New Orleans, 1919. In der Stadt herrschen Chaos und Korruption. Gerade erst wurde das berühmte Vergnügungsviertel Storyville geschlossen, die Prohibition verabschiedet und der Mafia zu ...

    Mehr
  • Tolle Idee mit wenigen Längen

    Höllenjazz in New Orleans

    Brigid

    09. July 2018 um 17:33 Rezension zu "Höllenjazz in New Orleans" von Ray Celestin

    Die Basis für das Buch hat mir wirklich sehr gefallen. Wenige Längen und manchmal seltsame Entscheidungen der Hauptdarsteller haben mich allerdings etwas gestört. Wegen der Originalität möchte ich es euch dennoch ans Herz legen.

  • Ein toller Schreibstil

    Höllenjazz in New Orleans

    Anett_Gl

    08. July 2018 um 18:13 Rezension zu "Höllenjazz in New Orleans" von Ray Celestin

    Mich interessieren die Mörder unserer Zeit. Ich schaue mir gerne Medical Detectivs oder Dokus über Mörder an. Dementsprechend hat mich die Buchbeschreibung sofort interessiert. Ich hatte über den "Axeman-Mörder" bisher noch nicht ganz so viel gelesen, fand es also noch spannender, mich in der Welt von Fiktion und Fakten zu verlieren. Vorab: Es handelte sich lediglich um eine Leseprobe. Allerdings fand ich diese schon sehr spannend. Zunächst lernt man die einzelnen Charaktere kennen. Ich finde man muss sich auf jeden Fall Zeit ...

    Mehr
  • Historischer Krimi aus dem Sündenpfuhl New Orleans

    Höllenjazz in New Orleans

    kreszenz

    25. June 2018 um 17:00 Rezension zu "Höllenjazz in New Orleans" von Ray Celestin

    New Orleans ist 1919 ein wahrer Hexenkessel von Einwanderern verschiedenster Nationen und geprägt von Rassentrennung und –feindlichkeit. Korruption ist an der Tagesordnung und mafiöse Strukturen reichen bis ganz nach oben. Die Polizei hätte also eigentlich schon genug zu tun. Hinzu kommt aber, dass seit Monaten der mysteriöse „Axeman-Mörder“ in der Stadt umgeht. Seine Waffe: eine Axt. Sein Kennzeichen: Tarotkarten am Tatort. Seine Besonderheiten: er kann anscheinend durch Wände gehen, denn die Tatorte sind allesamt von innen ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.