Ray Charles Ray

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ray“ von Ray Charles

Er gilt als Erfinder der Soul-Musik, gewann bis zu seinem Tod im Juni 2004 zwölf Grammys und war einer der ersten schwarzen Musiker, die es in einem von Weißen beherrschten Geschäft zum Superstar brachte. Mit einer intimen und direkten Stimme erzählt Ray Charles in seiner packenden Autobiographie die Geschichte seines Lebens, von der Chronik seiner musikalischen Entwicklung über seine Heroinabhängigkeit bis zu seinem ausschweifenden Liebesleben. "Wenn es Grammys für Bücher von Musikern gäbe, wäre Ray ein klarer Anwärter." L.A. Times "Ein emotionaler Paukenschlag, der so lebendig und echt, so verschwitzt und direkt ausfällt, wie der Mann selbst." San Francisco Chronicle "Direkt, unverblümt, manchmal fast entblößend, oftmals zum Schreien komisch, immer warmherzig, berührend, und zutiefst menschlich - ganz wie seine Musik." Chicago Sun-Times

Stöbern in Biografie

Zum Aufgeben ist es zu spät!

Sehr lesenswert!

Wedma

"Ich mag, wenn's kracht."

Ein Buch für Fans von Jürgen Klopp und dessen Trainerstil, das allerdings für den Kenner nicht viel Neues bereithält.

seschat

Nachtlichter

Eine sehr bewegende Rückkehr zu den eigenen Wurzeln.

AmyJBrown

Unorthodox

wirklich lesenswert! die aufrüttelnde Geschichte einer außergewöhnlichen jungen Frau die ausbricht.

Gwenliest

Victoria & Abdul

Eher ein Sachbuch als ein Roman. Trotzdem eine schöne Geschichte.

Nora_ES

Ich mag mich irren

Ein Leben mit Geheimagenten, der Weltpolizei und Außerirdischen. Definitiv lesenswert und hochinteressant!

Kunterbuntegrunewelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ray" von Ray Charles

    Ray

    secretdanny

    04. October 2007 um 12:42

    In der Neuauflage seiner Autobiografie erzählt Ray Charles (1930-2004) auf über 400 Seiten die außergewöhnliche Geschichte seines Lebens. Er wuchs in Armut auf, wurde von "zwei Müttern" erzogen und spielte mit drei Jahren seinen ersten Boogie-Woogie. Nachdem er im Alter von sieben Jahren sein Augenlicht fast gänzlich verlor und in der Ära der Rassentrennung eine staatlich finanzierte Blindenschule besuchte, zog es Ray schon wenige Jahre später hinaus auf die Straße, wo seine musikalische Karriere mit schlecht bezahlten Gigs in zwielichtigen Kaschemmen begann. Die meisten von uns wissen, wohin ihn diese Wege geführt haben, doch die Wenigsten können sich vorstellen, dass sogar ein Blinder Motorrad fahren kann... Dramatisch und humorvoll beschreibt der Ghostwriter David Ritz die Lebensgeschichte eines blinden Jungen, der von der brotlosen Kunst und dem Leben am Existenzminimum in die musikalische Oberliga aufsteigt und dort als Erfinder der Soul-Musik gefeiert wird. Von flüchtigen Affären, jahrelanger Drogensucht, gescheiterten Ehen und der Verwirklichung der eigenen Kreativität, lässt sich "Ray" beinahe in einem Atemzug verschlingen. Auch wenn so manche Künstler und Vorbilder von Ray Charles bei dem einen oder anderen Leser nicht gerade einen hohen Wiedererkennungswert haben oder ganze Batterien von Namen im "nie gehört" untergehen, so sollte dies nicht vom Lesen abschrecken. Ebenso viele Ausflüchte gehen in die Richtung gewisser Musikstile und werden dort vertieft. Doch jene angesprochene Lesergruppe, die sich Ray zu Gemüte führt, wird mit Sicherheit Gefallen daran finden und in gewissen Lesemomenten genau wissen, wer oder was gemeint ist. Von melancholischen Passagen bis hin zu heiteren, humorvollen Erinnerungen sprudelt das Erzählte die rasante Geschichte eines Mannes wider, der in seinen Launen ebenso sprunghaft, mal heiter und mal nachdenklich ist und trotz seines Reichtums das ruhige Leben auf dem Boden der Tatsachen bevorzugt. © by Daniel Biester | Literaturreport.com

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks