Ray Loriga Tokio liebt uns nicht mehr

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tokio liebt uns nicht mehr“ von Ray Loriga

Wir befinden uns in den ersten Jahren des 21. Jahrhunderts. Der namenlose Ich-Erzähler reist als Agent einer Chemischen Bruderschaft durch die Welt, hält sich mal in Amerika, mal in Asien auf. Im Gepäck hat er eine neuartige Substanz, die unliebsame Erinnerungen auszulöschen vermag. Einer ausreichenden Kundschaft kann er sich sicher sein. Auch er selbst ringt mit seinen Erinnerungen und flüchtet sich in kurzlebige sexuelle Kontakte, Alkohol und Drogen, die sein Geschäft gefährden. Ray Loriga, eines der größten Talente der jungen spanischen Gegenwartsliteratur, führt uns in die unmittelbare Zukunft, in eine Welt der schnellen, bunten Drogen und eines technischen Fortschritts, der keine Hoffnung mehr enthält. 'Tokio liebt uns nicht mehr' ist Liebesroman, Reisebericht und eine Parabel über die allzu menschliche Neigung, vor der Vergangenheit zu flüchten. Doch das Gedächtnis ist unberechenbar.

Stöbern in Romane

Underground Railroad

Dieser Roman ist ein Mahnmal gegen das Vergessen, das Porträt einer ungewissen Reise und ein nachhaltiges Lesevergnügen.

jenvo82

Und es schmilzt

Grausam, hart und dann noch zäh. Für mich war es gar nichts.

Gwenliest

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen