Ray Sipherd Der Weihnachtsladen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Weihnachtsladen“ von Ray Sipherd

Jeden Tag steht Thomas Cavanaugh in einem großen Kaufhaus und hilft allen, die unter Weihnachtsstress leiden, gerne weiter. Allerlei Kurioses erlebt er Tag für Tag, und damit diese kleinen Geschichten nicht verloren gehen, schreibt er sie jeden Abend auf in seiner gemütlichen Schreibecke in der Möbelabteilung.

Hübsche Geschichten für die Adventszeit

— daimonion
daimonion

Stöbern in Romane

Schlafende Sonne

Auf der Suche nach der Handlung völlig verloren.

miss_mesmerized

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

Literaturbetrieb in der Karibik

Aliknecht

Vintage

Etwas Gitarrengeschichte mit einem Krimi gemischt

leniks

Und es schmilzt

Wirklich bewegend und erschütternd

Lilith79

Drei Tage und ein Leben

Ein beklemmendes Buch, stellenweise schwer zu verdauen. Negativ: unerträglicher Protagonist.

Lovely_Lila

Zeit der Schwalben

Eine spannende und berührende Familiengeschichte

SarahV

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Weihnachtsladen" von Ray Sipherd

    Der Weihnachtsladen
    Speckelfe

    Speckelfe

    31. December 2011 um 01:06

    In dem Buch geht's um Thomas Cavanaugh, der schon seit Jahren in einem Kaufhaus arbeitet, inzwischenmals "guter Geist", der den Kunden bei Fragen etc. hilft. Am Ende eines jeden Arbeitstages notiert er immer besondere Erlebnisse mit Kunden in einem kleinen Büchlein und ist quasi immer der Letzte im Kaufhaus. Aber Thomas hat ein Geheimnis, daß nur Anne ahnt. Dieses Buch enthält 13 dieser von Thomas geschriebenen Geschichten und jede Geschichte für sich ist schön geschrieben und mit einem irgendwie "versöhnlichen"Ende und einer Botschaft. Kein literarisches Meisterwerk, aber nett zu lesen und sehr passend für die Weihnachtszeit. Thomas' Geheimnis war mir allerdings etwas zu "fantastisch", fand ich etwas "übertrieben" und kitschig, aber sonst ein nettes Weihnachtsbuch.

    Mehr