Ray van Black Elfenjäger - Die Begegnung

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Elfenjäger - Die Begegnung“ von Ray van Black

Nach wochenlangen Streifzügen durch die Wälder kehrt Ranwulf, einer der wenigen Elfenjäger Rothgars, in die Reiche der Menschen zurück. Er sucht Zuflucht in einer Dorfschenke. Da er kein Gold bei sich trägt, ist er auf die Gnade der Wirtin angewiesen. Der Versuch, sie zu überzeugen, schlägt fehl und er steht kurz davor hinausgeworfen zu werden. Im letzten Moment bietet ein Unbekannter seine Hilfe an. Ein junger Barde lädt Ranwulf ein, auf seine Kosten zu speisen, im Gegenzug soll er von seinen Heldentaten berichten. Dem Elfenjäger bleibt keine Wahl. Er lässt sich auf den Tauschhandel ein und ahnt nicht, dass er den gutaussehenden jungen Mann nicht so schnell wieder loswerden wird. Eine Kurzgeschichte aus dem Elfenprinz-Universum. Hinweis: Dieses Buch enthält detailliert beschriebene homoerotische Szenen.

Das Ende setzt der Geschichte noch das Sahnehäubchen auf

— annlu
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Elfenjäger trifft Barde

    Elfenjäger - Die Begegnung

    Anni81

    06. July 2016 um 23:41

    Klappentext:Nach wochenlangen Streifzügen durch die Wälder kehrt Ranwulf, einer der wenigen Elfenjäger Rothgars, in die Reiche der Menschen zurück. Er sucht Zuflucht in einer Dorfschenke. Da er kein Gold bei sich trägt, ist er auf die Gnade der Wirtin angewiesen. Der Versuch, sie zu überzeugen, schlägt fehl und er steht kurz davor hinausgeworfen zu werden. Im letzten Moment bietet ein Unbekannter seine Hilfe an. Ein junger Barde lädt Ranwulf ein, auf seine Kosten zu speisen, im Gegenzug soll er von seinen Heldentaten berichten. Dem Elfenjäger bleibt keine Wahl. Er lässt sich auf den Tauschhandel ein und ahnt nicht, dass er den gutaussehenden jungen Mann nicht so schnell wieder loswerden wird. Eine Kurzgeschichte aus dem Elfenprinz-UniversumMeine Meinung:Ranwulf, der sehr von sich überzeugte Elfenjäger, trifft auf den Barden Ivo, der im ersten Moment sehr naiv wirkt. Doch da hat sich Ranwulf getäuscht. Ivo weiß genau was er will. Und er weiß wie er es bekommt.Die Kurzgeschichte gibt einem einen kleinen Einblick in die menschliche Welt des Elfenprinz-Universums, wobei der Schwerpunkt der Kurzgeschichte natürlich auf Ranwulf und Ivo und ihrer Annäherung liegt. Das Ende der Geschichte hat mich etwas überrascht, da ich mit ihm so nicht gerechnet hätte.Ich musste echt schmunzeln und hoffe das die Geschichte von Ivo und Ranwulf bald weitererzählt wird, da das Ende ein ziemlicher Cliffhanger ist.Eine schöne Kurzgeschichte, die Lust auf mehr macht.

    Mehr
  • ein Elfenjäger wird gejagt

    Elfenjäger - Die Begegnung

    annlu

    06. July 2016 um 22:32

    Hätte er nicht so viel Hunger, würde er den Jüngling einfach stehenlassen. Sein leerer Magen und die trockene Kehle hatten allerdings anders entschieden und so beschloss er, die Einladung anzunehmen und nicht nachzufragen. Der Elfenjäger Ranwulf hat einen erfolgreichen Beutezug hinter sich, als er in eines der Menschendörfer an der Grenze kommt. Doch die abgeschnittenen Elfenohren alleine bringen ihm keine Unterkunft, da er sie erst veräußern muss. Kurz davor, aus dem Gasthof geworfen zu werden, lädt ihn ein junger Barde ein. Die kurze Geschichte zeigt die Begegnung zwischen dem bärbeißigen und recht rüden Ranwulf, der es gewohnt ist, seinen Willen durchzusetzen. Der junge Ivo erscheint dagegen naiv und allzu vertrauensselig. Dass nicht alles so ist, wie es vorerst den Anschein hat, wird im Laufe der Geschichte deutlich. Der Großteil dieser beschäftigt sich mit den Beiden und ihren Annäherungsversuchen, die auch in erotischen Szenen ausgelebt werden. Das Ende war überraschend und ließ mich das Ganze in einem ganz anderen Licht sehen – aber auch mit einem Grinsen zurück. Fazit: Gelungene Kurzgeschichte, die Lust auf mehr macht!

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks