Raymon Weaver

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Raymon Weaver

Neue Rezensionen zu Raymon Weaver

Neu
Jares avatar

Rezension zu "Zwiegänger (Winterschläfer 2) (Kindle Single)" von Raymon Weaver

Nicht ganz so gut wie der Auftakt!
Jarevor 3 Jahren

Hauptmann Kyle Grant ist im Dorf Aldan angekommen, um mit seinen Ermittlungen zu beginnen und der damit verbundenen Frage nachzugehen, wer den brutalen Mord während des Winterschlafs begonnen hat. Immer wieder wird er mit Aussagen konfrontiert, das Sagengestalten namens Zwiegänger dafür verantwortlich seien. Jedoch glaubt Grant nicht an diese Sagen. Unterdessen befindet sich die Forscherin Amira Caitlin im Lager der Eisenbahnarbeiter. Dort werden drei Kinder inhaftiert, die von einem fremden Stamm stammen. Von einem Schamanen erfährt Amira interessante Dinge über diesen Stamm. 


"Zwiegänger" ist die zweite Folge von Raimon Webers neuer eBook-Serie "Winterschläfer"' die er unter dem Pseudonym Raymon Weaver hier bei Amazon als Kindle Singles veröffentlicht. In meiner Rezension zur ersten, sehr gelungenen Folge warf ich die Frage auf, um was es sich bei "Winterschläfer" handelt. Mit Folge 2 wird dies schon deutlicher. Es handelt sich wohl um einen Roman, der dem Leser in einzelnen Etappen verkauft wird. Ob dies Sinn und Zweck der Kindle Singles ist, mag mal dahingestellt sein. 


Fakt ist, dass die Idee der Geschichte weiterhin außerordentlich gut ist. Allerdings könnte mich diese Folge nicht ganz so fesseln. Sie las sich zwar schnell weg, ohne dabei jedoch einen besonders hohen Spannungsbogen zu schlagen. Immerhin werden durch den Erzählstrang um Amira noch jede Menge Fragen aufgeworfen. Daher werde ich definitiv auch bei Band 3 dabei sein. 


Fazit:

Auch wenn "Zwiegänger" das Niveau der Auftaktfolge nicht ganz erreicht, ist "Winterschläfer" an sich eine überaus interessante Geschichte mit großem Potential. Mit ist jedoch nicht ganz klar, warum der Roman in einzelnen Etappen veröffentlicht wird. 



Kommentieren0
3
Teilen
Jares avatar

Rezension zu "Der ferne Tod (Winterschläfer 1) (Kindle Single)" von Raymon Weaver

Toller Auftakt zu... was eigentlich?
Jarevor 3 Jahren

Kyle Grant ist Hauptmann der Gildenwache. Als er nach seinem Winterschlaf erwacht, wird er zu seinem Kommandanten beordert, der einen besonderen Auftrag für ihn hat. In der Provinz Aldan hat es in der Zeit des Winterschlafs einen brutalen Mord gegeben. Ein Verbrechen, dass es eigentlich nicht geben kann, halten doch Menschen und Tiere gemeinsam Winterschlaf. Mit der Eisenbahn begibt sich Grant nach Aldan und lernt unterwegs die Biologin Amra Caitlin kennen, als der Zug überfallen wird. 


Der deutsche Thrillerautor Raimon Weber hat durch die Geschichten um Sir Arthur Conan Doyle und als Mitautor der Mystery-Hörspielserie Gabriel Burns mehrfach bewiesen, dass er ein Händchen für ausgefallene, phantastische Geschichten hat. Unter dem Pseudonym Raymon Weaver präsentiert er im Rahmen der Kindle Singles hier einen außerordentlich vielversprechenden Auftakt. "Winterschläfer" heißt scheinbar eine neue eBook-Serie, die hier mit der ersten Folge "Der ferne Tod" an den Start geht. Im Blickpunkt steht eine etwas andere Welt, in der wir Menschen einen Winterschlaf halten. Allein diese Idee und das, was Raymon Weaver daraus macht, ist außerordentlich interessant und spannend. Nach einem starken Prolog, der zahlreiche Fragen aufwirft, kommen zwei Kapitel, in denen Kyle Grant im Blickpunkt steht. Aus das liest sich sehr gefällig und weckt die Neugier des Lesers. 


Allerdings ist mir nicht so ganz klar, um was es sich bei "Winterschläfer" tatsächlich handelt. Im Rahmen der Kindle Singles werden Kurzgeschichten im eBook-Format veröffentlicht. Auch Webers Conan-Doyle-Serie besteht ja aus einzelnen Kurzgeschichten. "Winterschläfer" scheint etwas anders zu sein, denn "Der ferne Tod" ist keine in sich geschlossene Geschichte, sondern hat ein offenes Ende, so dass man sich fragt, ob hier ein Roman in einzelne Teile aufgeteilt wird. Leider gibt es am Ende dieses ersten Teils, der etwa 35 Buchseiten entspricht, keinerlei Informationen ob, wann und wie es weitergeht. Das ist schade, denn mein Interesse hat dieser Teil definitiv geweckt. 


Fazit:

Auch wenn nicht ganz deutlich wird, zu was "Der ferne Tod" der Auftakt ist (Fortsetzungsroman, Serie...) ist, liest sich dieser Teil so gut, dass man sehr gerne wissen will, wie es mit Kyle Grant weitergeht. Hier scheint eine ganz starke Mischung aus Mystery, Fantasy und Thriller auf den Leser zuzukommen. 

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks