Raymond A. Moody Leben nach dem Tod

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(14)
(7)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leben nach dem Tod“ von Raymond A. Moody

Was kommt danach? Was geschieht mit uns, wenn wir sterben? Was kommt danach? Dr. Raymond A. Moody ging als einer der ersten diesen Fragen systematisch nach. Mit seinen aufregenden Fallgeschichten über Menschen mit Todesnähe-Erfahrungen begründete er eine neue Forschung. Dieses Buch präsentiert seinen Weltbestseller als Sonderausgabe. «Ich empfehle dieses Buch allen Menschen mit einem offenen Geist.» Elisabeth Kübler-Ross

nicht hochtrabend, aber der Inhalt ist überfällig.

— palegreeneyes

Stöbern in Sachbuch

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Nur wenn du allein kommst

Eine mutige Frau lässt uns einen Blick hinter die Kulissen werfen und wirft zeitgemäßige Fragen auf.

leucoryx

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Sex Story

Ein wirklich pfiffig gemachtes "Geschichtsbuch" im Comicstil - lehrreich und informativ!

chaosbaerchen

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

Hygge

Ein tolles Buch zum verschenken

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "DIE FALLE: Die Reise eines Mannes in die Hölle, in den Himmel und zurück" von Ivan S. Tuttle

    Die Falle

    Arwen10

    Der Grain Press Verlag hat mir für eine Leserunde ein paar Bücher zur Verfügung gestellt. Ich danke dem Verlag für die Unterstützung der Leserunde. Die Falle von Ivan S.Tuttle  Zum Inhalt: In diesem spannenden Buch beschreibt Ivan S.Tuttle die Reise, die ihn in die Hölle und in den Himmelgeführt hat. Nach einer Nahtoderfahrung fand er sich in der Hölle wieder. Dort hat er mit den Menschen gesprochen und die Eindrücke und Gerüche in der Hölle wahrgenommen. Er beschreibt weswegen er dort war und warum die Hölle ihn nicht halten konnte. Im Himmel wird er von einem Engel des Herrn begrüßt. Der Engel zeigt ihm Dinge, die in der Zukunft geschehen werden und was er machen soll, wenn er wieder auf die Erde zurückkommt. Nur sehr wenige, wenn überhaupt, können so wie Ivan mit Autorität über dieses Thema sprechen. Diese spannende Perspektive von Himmel und Hölle wird dich fesseln und dir die Relevanz von Erlösung ganz neu verdeutlichen. Auf deutsch gibt es leider keine Leseprobe. Wer möchte, kann hier mal einen Blick in die englische Ausgabe des Buches werfen: http://www.amazon.de/Entrapment-Mans-Journey-Hell-Heaven/dp/1500793728/ref=sr_1_1?s=books-intl-de&ie=UTF8&qid=1457499263&sr=1-1&keywords=ivan+s+tuttle Ich habe das Buch schon gelesen. Meine Rezension findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/autor/Ivan-S.-Tuttle/DIE-FALLE-Die-Reise-eines-Mannes-in-die-H%C3%B6lle-in-den-Himmel-und-zur%C3%BCck-1226868239-w/rezension/1227871302/ Falls ihr eines der 5 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 16. März 2016, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ? Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung: Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll. Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt. Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen. ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !! Ich möchte darauf hinweisen, dass ich die Bücher selber verschicke. Deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 1,60 Euro Portokosten zu überweisen. Bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid.

    Mehr
    • 95

    SiCollier

    29. March 2016 um 13:11
    Beitrag einblenden
    gst schreibt Ich habe aber auch darüber nachgedacht, wie wohl Andersgläubige ihren Nahtod erleben. Gibt es darüber Literatur in Deutsch?

    Ähm, ja. Hst Du vor rund 5 Jahren selbst rezensiert: http://www.lovelybooks.de/autor/Raymond-A.-Moody/Leben-nach-dem-Tod-143174080-w/rezension/967241740/ Ich habe da Buch selbst in einer früheren ...

  • Rezension zu "Leben nach dem Tod" von Raymond A. Moody

    Leben nach dem Tod

    gst

    24. November 2010 um 10:03

    Da wir nicht wissen, was uns nach dem Tod erwartet, wollen die meisten von uns nichts davon hören. Die einen glauben, nach dem Leben ist alles vorbei, es kommt nichts mehr; die anderen - vor allem Gläubige - hoffen auf die Auferstehung. Dr. Moody hat unabhängig vom Glauben Geschichten von Menschen erfahren, die während eines Unfalls oder einer Krankheit dem Tod ins Auge geblickt haben. Da sich die Erzählungen dieser Menschen sehr ähnelten, begann er sie zu sammeln. Was dabei heraus kam, können wir in seinem Bericht nachlesen. Ihm ist es gelungen, ein faszinierendes Szenarium zu beschreiben. Eigenartiger Weise haben die meisten Menschen, die schon einmal klinisch tot waren, fast das Gleiche erzählt. Wie Moody schreibt, war es vielen von ihnen fast peinlich, davon zu sprechen; kaum jemanden war bewusst, dass er mit seinen Erfahrungen nicht allein dasteht. Beim Lesen kamen mir unweigerlich Geschichten aus der Bibel in den Sinn, Geschichten über den Himmel, Geschichten von tiefem Frieden und "Liebe pur". Auch Moody zieht Vergleiche zur Bibel, zu Platon, zum Tibetanischen Totenbuch und zum mir bisher unbekannten Emanuel Swedenborg. Immer wieder betont er, dass er seine Aufzeichnungen nicht als Beweis sehen will, dass es ein Leben nach dem Tod gibt. Auch deklariert er seine Studien nicht als wissenschaftliche Arbeit . Was ihm in meinen Augen gelingt, ist: die Angst vor dem "danach" zu mildern. Vielleicht helfen seine Zeilen ja auch dem einen oder anderen, den Abschied von sehr nahen Menschen zu erleichtern. Denn: wer liebt, möchte schließlich, dass es dem Geliebten gut geht - auch wenn er nicht mehr da ist ...

    Mehr
  • Rezension zu "Leben nach dem Tod" von Raymond A. Moody

    Leben nach dem Tod

    turkishrock

    Das Buch ist sehr interessant.
    Diese Nahtod Berichte machten einen geradezu süchtig.

    • 2
  • Rezension zu "Leben nach dem Tod" von Raymond A. Moody

    Leben nach dem Tod

    Ninifee

    13. May 2008 um 22:18

    Hochinteressantes Buch über das Leben nach dem Tod - auf Erfahrungsberichten basierend. Wunderbar kritisch betrachtet, der Autor selbst stellt einige Dinge glaubhaft in Frage. Vorwort von Elisabeth Kübler-Ross.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks