Raymond Carver Short Cuts

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Short Cuts“ von Raymond Carver

Raymond Carvers Short Stories zählen zu den faszinierendsten Werken der amerikanischen Literatur im 20. Jahrhundert. "Short Cuts" enthält jene Geschichten, die Robert Altman seinem berühmten Episodenfilm von 1993 zugrunde gelegt hat: Neighbors - They Are Not Your Husband - Vitamins - Will You Please Be Quiet, Please? - So Much Water So Close to Home - A Small Good Thing - Jerry And Molly And Sam - Collectors - Tell the Women We´re Going - Lemonade. Ungekürzte und unbearbeitete Textausgabe in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.

Stöbern in Romane

Underground Railroad

Colson Whitehead präsentiert hier einen Roman, der mich in mehrfacher Hinsicht überraschte und mich trotz einiger Längen überzeugen konnte.

parden

QualityLand

Kling schafft es mal wieder uns die unschönen Wahrheiten über unsere Gesellschaft in einer tollen Satire vor Augen zu führen!

ricysreadingcorner

Vintage

Ein feiner Soundtrack durch die Musikgeschichte rund um die elektronische Gitarre, in dem sich Wissen und Fiktion zum Besten vereint.

Marapaya

Die Geschichte der getrennten Wege

Immer, wenn man denkt, jetzt reicht's, kommt eine Wendung, die einen wieder in die Geschichte reinzieht

Wiebke_Schmidt-Reyer

Durch alle Zeiten

sehr unterhaltsam, bewegend

Rebecca1120

Verrat

Das Cover sieht so harmlos aus...der Inhalt ist es ganz sicher nicht ;)

Faltine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Short Cuts" von Raymond Carver

    Short Cuts
    Duffy

    Duffy

    06. February 2013 um 11:01

    Robert Altmann hat 1993 einen Film nach Geschichten von Raymond Carver gedreht. Dabei hat er nicht die Stories von Carver verändert, sondern sie in einen Kontext gestellt. Das ist quasi das Buch zum Film, beinhaltet die Stories von Carver, die dem Film zugrunde liegen und ein Vorwort des Regisseurs. Es ist ein idealer Einstieg für den Carver-Novizen. Der Autor, der als unumstrittener König der Kurzgeschichte gilt, ist früh mit 50 Jahren verstorben und hat der Nachwelt ein überschaubares Werk hinterlassen. Die hier verwendeten Geschichten sind ein Querschnitt dessen, was den Autoren Carver ausmachte und warum seine Form, wie er Kurzgeschichten schreibt, mit diesen Szenenein- und Ausstiegen, den knappen Beschreibungen, den alltäglichen und doch skurilen Situationen, überall als das Nonplusultra dieser Disziplin gilt. Erhellend für den Neuling und sowieso immer lesbar für den Liebhaber.

    Mehr
  • Rezension zu "Short Cuts" von Raymond Carver

    Short Cuts
    luci

    luci

    18. November 2009 um 22:48

    Diese Sammlung von Kurzgeschichten ist vom englisch her wirklich schön, schnell und einfach zu lesen, dafür aber vom Inhalt her so merkwürdig, dass es fast keinen Spaß macht. Die meisten Geschichten haben als gemeinsamen Nenner: Sexszenen (die in einem eher merkwürdigen Kontext stehen) und absolute Verrücktheit. Man versteht die Geschichetn und meist auch den Hintergrund, aber ein etwas komischer Nachgeschmack bleibt durchaus. Ich kann diese Sammlungen eher nicht empfehlen, außer man möchte sein Englisch etwas verbessern.

    Mehr
  • Rezension zu "Short Cuts" von Raymond Carver

    Short Cuts
    castor2

    castor2

    27. November 2008 um 15:43

    tipp: carver in der u-bahn lesen. ein meister der kurzgeschichte.