Raymond Chandler The Big Sleep

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(5)
(3)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Big Sleep“ von Raymond Chandler

Mit Originaltexten und Bearbeitungen klassischer sowie moderner Literatur lädt die 'Oxford Bookworms Library' zum Lesen ein. - Illustrationen erleichtern die Einführung neuer Vokabeln. - Ein reichhaltiger Aufgabenapparat liefert Übungen und Aktivitäten. - Ein 'glossary' erklärt alle Wörter, die über die angegebenen Grundwörter hinausgehen. Ein Auftrag für Philip Marlowe, Privatdetektiv. (Quelle:'Flexibler Einband/01.01.1972')

Nicht umsonst eine Legende!

— Basslo

ALS FILMEMACHER IST MIR DER FILM-NOIR EGELÄUFIG, MIT MARGRET ASTOR UND DEM UNVERGESSENEN HUMPHREY BOGART ALS MEISTERDETEKTIV PHILIP MARLOWE

— gerard_wendt

Stöbern in Krimi & Thriller

Woman in Cabin 10

Spannend und tolle Atmosphäre. :)

diamondsarentforever

Ich töte dich

Nix für mich

brauneye29

Hangman - Das Spiel des Mörders

Wer sich durch die 1. Hälfte quält, wird mit einem Top-Thriller belohnt, denn das Ende ist noch besser als bei "Ragdoll".

SaintGermain

Ein MORDs-Team - Band 19: Der Preis der Macht

Zeit zum Durchatmen? Die gibt es bei dieser Reihe natürlich nicht!

Frank1

Tausend Teufel

Der tägliche Kampf ums Überleben nach dem Krieg... geht ans Herz und an die Nieren!

Caillean79

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Die Gier nach Geld und Macht mobilisiert die Verbrecher - ein dichter, schlüssiger Krimi mit viel Hintergrund und plausiblen Handlungen.

jenvo82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Big Sleep" von Raymond Chandler

    The Big Sleep

    tedesca

    Irgendwie hat mich dieser erste Teil der Philip-Marlowe-Reihe nicht so richtig gepackt, obwohl das Buch an sich witzig geschrieben ist, die Typen gut rüberkommen und auch die Geschichte nicht unspannend ist. Es spielt ja Ende der Dreissigerjahre, und diese Gangstersprache klingt für mich wie eine Parodie, es fällt mir schwer, nicht laut aufzulachen, wenn der Oberboss sagt "The girl can dust" für "Die Kleine kann abhauen" - wahrscheinlich hab ich schon zu viele Filme und Perssiflagen auf dieses Genre gesehen, um das wirklich ernstnehmen zu können. Grundsätzlich ist die Geschichte sehr vielschichtig und birgt bis zum Schluss größere und kleinere Überraschungen. Philip Marlowe, den wir hier ja zum ersten Mal treffen, gewinnt immer deutlichere Züge und wird einem immer sympathischer. Sehr ansprechend finde ich seine ganz persönlichen Gedanken, die er als Ich-Erzähler ja mit uns Lesern teilt. Somit bekommt er noch eine Chance, der zweite Teil ist bereits bestellt.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks