Raymond Federman

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(1)
(2)

Bekannteste Bücher

Eine Liebesgeschichte oder sowas

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein Körper in neun Teilen

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Version meines Lebens

Bei diesen Partnern bestellen:

Penner-Rap

Bei diesen Partnern bestellen:

Surfiction: Der Weg der Literatur

Bei diesen Partnern bestellen:

betrifft: Sarahs Cousin

Bei diesen Partnern bestellen:

Pssst!

Bei diesen Partnern bestellen:

Offene Schuhe

Bei diesen Partnern bestellen:

Fluchten

Bei diesen Partnern bestellen:

Playtexts / Spieltexte

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Pelz meiner Tante Rachel

Bei diesen Partnern bestellen:

Playtexts, Spieltexte

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Liebesgeschichte oder sowas

Bei diesen Partnern bestellen:

Shhh

Bei diesen Partnern bestellen:

Now Then /Nun denn

Bei diesen Partnern bestellen:

mon corps

Bei diesen Partnern bestellen:

Amer Eldorado 2/001

Bei diesen Partnern bestellen:

Amer Eldorado

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Eine Liebesgeschichte oder sowas" von Raymond Federman

    Eine Liebesgeschichte oder sowas
    libri

    libri

    30. April 2012 um 15:40 Rezension zu "Eine Liebesgeschichte oder sowas" von Raymond Federman

    Eine schöne Liebesgeschichte. Tolle Idee, die mich am Ende reichlich verwirrt zurückgelassen hat. Alles erfunden oder doch passiert ?

  • Rezension zu "Eine Liebesgeschichte oder sowas" von Raymond Federman

    Eine Liebesgeschichte oder sowas
    Clari

    Clari

    02. April 2010 um 14:48 Rezension zu "Eine Liebesgeschichte oder sowas" von Raymond Federman

    Emigrantenschicksal einmal anders erzählt. Eines Tages im Februar oder März zu Beginn der fünfziger Jahre an einem regnerischen Tag in New York sehen sich zwei Menschen zum ersten Mal: ein zaghaftes Lächeln bringt sie zusammen, den aus Frankreich geflüchteten Juden Moinous, der sich nur mühsam mit Gelegenheitsarbeiten durchschlägt, und die aus einer konservativen alteingesessenen Familie aus Boston stammende Sucette. Sie ist aus ihrer Gesellschaftsklasse ausgebrochen und beteiligt sich an politischen Demonstrationen gegen die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Pssst!" von Raymond Federman

    Pssst!
    Moros

    Moros

    18. April 2009 um 11:19 Rezension zu "Pssst!" von Raymond Federman

    Schon wieder eine Kindheitserinnerung eines Juden unter den Nazis. Man schämt sich, es zu sagen, aber irgendwie denkt man doch: "Hab ich doch alles schon zahllose Male gelesen." Man beginnt hier vielleicht nur noch, weil es eben Raymond Federman ist. Und merkt ganz schnell: Auch das macht Federman anders. Eine Seite sind anekdotische Erinnerungen an eine Kindheit, die Federman vergessen - verdrängt? - hatte. Die andere Seite aber, die, die das Buch zu etwas besonderem macht, ist die Annäherung eines alten Mannes an diese ...

    Mehr