Raymond Khoury Furia

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Furia“ von Raymond Khoury

Ein russischer Botschafter stürzt in New York aus dem Fenster und stirbt. Was wollte er in der Wohnung des Physiklehrers Sokolow? Und warum ist dieser seither wie vom Erdboden verschluckt? FBI-Agent Sean Reilly macht sich auf die Suche nach ihm und findet heraus, dass der Wissenschaftler ein anderer ist, als er vorgab. In seinem Besitz befindet sich eine neuartige Waffe, die in den falschen Händen unfassbaren Schaden anrichten könnte, und Reilly ist nicht der Einzige auf Sokolows Spur …

Stöbern in Krimi & Thriller

Lass mich los

Wenig Thrillelemente und nicht wirklich spannend.

AmyJBrown

Die Moortochter

Spannend

Hasi

Schwarzwasser

Wieder ein grandioser Teil der Wallner & Kreuthner - Reihe mit vielen Highlights und Lachern ... ich sag nur "Aufkreuthnern" :D

angi_stumpf

Die Einsamkeit des Todes

Definitiv mein Krimi-Highlight 2017

JanaBabsi

SOG

Spannend und gut unterhaltend, allerdings fand ich den Fall selber sehr hart!

Mira20

Stille Wasser

Psychologischer Sprengstoff in und um HH

dreamlady66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1220

    ChattysBuecherblog

    31. October 2016 um 19:50
  • Lesechallenge im April zu "Der Sommer, in dem es zu schneien begann" von Lucy Clarke

    Der Sommer, in dem es zu schneien begann

    TinaLiest

    Nur das Meer kennt dein Geheimnis Manche Sommer sind mehr als nur eine Jahreszeit – sie verändern dein Leben. Weil du Dinge erlebst, die wie eine eiskalte Welle über dich hereinbrechen und dich mit voller Wucht herumwirbeln. Diese Erfahrung muss auch Eva machen... Seid ihr bereit für eine überraschende, bewegende und begeisternde Geschichte? Lucy Clarke hat mit "Der Sommer, in dem es zu schneien begann" einen warmherzigen, berührenden Roman geschrieben - einen Roman, den man garantiert nicht so schnell aus der Hand legt! Es geht um die Liebe, Lügen und Geheimnisse und das alles vor der traumhaften Meereskulisse des wilden Tasmaniens am östlichen Rand des indischen Ozeans: Ein wundervoller Roman für unsere Lesechallenge im April! Mehr zum Buch: Wie gut kennst du den Mann, den du liebst? Als Eva nur wenige Monate nach der Hochzeit ihren Mann durch einen Unfall auf See verliert, erstarrt sie vor Schmerz. Ihr gerade erst begonnenes Leben als glückliche Ehefrau soll schon zu Ende sein? Eva fühlt sich völlig allein in ihrer Trauer und reist nach Tasmanien, um Trost bei Jacksons Angehörigen zu finden. Doch so bezaubernd die australische Insel ist, so abweisend verhält sich Jacksons Familie. Warum nur wollen sein Vater und sein Bruder partout nicht über ihn sprechen? Auf Eva warten schockierende Wahrheiten, die sie zu einem schicksalhaften Sommer in der Vergangenheit führen - dem Sommer, in dem es zu schneien begann. Hier geht es zur Leseprobe! Habt ihr Lust auf eine Lesechallenge, bei der euch ein wundervolles Buch ins ferne Tasmanien entführt, in zauberhafte Unterwasserwelten und an feine Sandstrände? Möchtet ihr mit Eva die Geheimnisse ihres Ehemanns in seinem Heimatland aufdecken und in einer Geschichte versinken, bei der es schwer fällt, das Buch aus der Hand zu legen? Dann bewerbt euch bis einschließlich 9. April für die LovelyBooks Lesechallenge im April! Wir vergeben gemeinsam mit dem Piper Verlag 50 Leseexemplare von "Der Sommer, in dem es zu schneien begann" von Lucy Clarke unter allen Bewerbern hier im Thema! Jede Woche stellen wir euch eine neue Aufgabe, die es zu lösen gilt. Wer bis zum Ende der Challenge am 10. Mai 2015 am meisten Punkte gesamelt hat, gewinnt den Hauptpreis der Lesechallenge im April, mit dem ihr bestens für den Sommer gerüstet seid: einen Gutschein von Roxy  im Wert von 100€! Damit nicht nur für die passende Ausrüstung für die sommerlichen Temperaturen gesorgt ist, legt der Piper Verlag noch die passende Sommerlektüre für den Gewinner oben drauf! Auch die Plätze 2-10 erhalten einen Preis und gewinnen jeweils ein Buchpaket aus dem Piper Verlag mit tollem neuen Lesestoff! Alle, die mit ihrem eigenen Exemplar an der Lesechallenge teilnehmen möchten, sind natürlich herzlich willkommen! Ihr könnt jederzeit in die Challenge einsteigen. Die Frist für die Bearbeitung der Aufgaben der Lesechallenge im April ist Sonntag, der 10. Mai 2015 - d.h. alle Aufgaben müssen bis einschließlich diesen Datums vollständig bearbeitet sein, damit sie in die Punktewertung mit einfließen.

    Mehr
    • 2198
  • Rasputin kommt aus der Mikrowelle

    Furia

    R_Manthey

    03. July 2015 um 16:40

    Dunkle Geheimnisse in Russland zu vermuten, gilt offenbar als Erfolgsgarant für Thriller. Und wenn man nach besonders dunklen und geheimnisumwitterten Figuren in Russlands langer Geschichte sucht, dann stößt man ziemlich schnell auf Rasputin, der einen erheblichen Einfluss auf das letzte russische Zarenpaar hatte. Bis heute verbindet sich eine seltsame Mystik mit diesem Bauernsohn, der offenbar in der Lage gewesen sein muss, viele Menschen mit seinen wie auch immer gearteten geistigen Kräften so zu beeinflussen, dass sie ihm willig wurden. Rasputin spielt zwar in der eigentlichen Handlung dieses Buches nur eine untergeordnete, dennoch aber tragende Rolle. Denn seine Fähigkeit zur Machtübernahme über andere Gehirne bildet den Ausgangspunkt dieses Buches. Es unterstellt nämlich, dass ihm dabei ein Gerät zur Verfügung stand, dass andere willig machen konnte. Für eine solche Maschine gäbe es heute erst recht zahlreiche Interessenten. Als ein Mitarbeiter des russischen Konsulats in New York aus dem Fenster einer Privatwohnung in den Tod gestoßen wird, ruft dies das FBI in der Person des Agenten Reilly auf den Plan. Reilly tappt zunächt im Dunklen, während es zu immer mehr sonderbaren Todesfällen im Zusammenhang mit diesem Fall kommt. Die Mieter der Tatortwohnung sind ebenfalls Russen und scheinen wie vom Erdboden verschluckt. Was hat ein unscheinbarer älterer Physiklehrer mit einem russischen Agenten zu tun? Im Dunklen bleibt auch Reillys privater Rachefeldzug gegen einen ihm nur mit Decknahmen bekanntem CIA-Agenten, der seinen Sohn einer schweren Gehirnwäsche unterzogen hat. Dass sich beide Handlungslinien später überschneiden werden, kann man zunächst nicht vermuten, was wohl vor allem daran liegt, dass man in die Hintergründe von Reillys Problemen in diesem Buch nicht eingeweiht wird. Nachdem die ganze Geschichte erst etwas träge Fahrt aufnimmt, entwickelt sie später eine zunehmende Dynamik, die bis zum Finale anhält. Man kann über den ausgedachten Hintergrund dieses Thriller sicherlich denken, was man will, schließlich soll das Buch in erster Linie unterhalten. Ganz aus der Luft gegriffen ist er jedoch nicht, wenngleich der Zugriff auf Rasputin deutlich in die falsche Richtung geht, dem Autor aber immerhin die dankbar genutzte Möglichkeit bietet, dessen Geschichte in sein Buch einzubauen. Khoury kann gut und spannend erzählen, was das Buch ab einer gewissen Seitenzahl auch recht unterhaltsam macht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks