Rayven T. Hill

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach ...

    Mehr
    • 2148
    kubine

    kubine

    09. January 2015 um 21:41
  • Genial!

    Blood and Justice
    dieFlo

    dieFlo

    17. December 2014 um 11:58 Rezension zu "Blood and Justice" von Rayven T. Hill

    Ein Mädchen verschwindet - die Polizei ist machtlos. Es gibt keine Spur, keine Idee wo sie sein kann. Die Mutter heuert in ihrer Verzweiflung einen Privatdetektiv an und er wird etwas finden, dass ein ganze Kleinstadt schockiert und in Angst versetzt.  Es ist der Körper von Jennifers Freund und es werden viele folgen ... Es gibt einen Serienkiller in ihrer Stadt! Unfassbar.... pure Verzweiflung und keine Idee, wo die Suche beginnen soll.  "Blood and Justice" ist mein erster Thriller von Rayven Hill - ich bin begeistert. ich bin ...

    Mehr
  • schade

    Blood and Justice (A Private Investigator Series of Crime Thrillers)
    takaronde

    takaronde

    20. March 2014 um 14:06 Rezension zu "Blood and Justice (A Private Investigator Series of Crime Thrillers)" von Rayven T. Hill

    Wäre doch nur das gesamte Buch so spannend wie die Inhaltsangabe geschrieben... Tja, eigentlich sollten doch ein paar Morde, ein gekidnapptes Mädchen und zwei Privatdetektive eine Geschichte spannend machen können... Leider klappt das in diesem Buch gar nicht. Es liest sich zäh, die Handlung springt vor und zurück, folgt keiner richtigen Linie. Fast scheint es, der Autor habe noch mal eben etwas hinzufügen wollen, wenn er in der Zeit zurückspringt. Da letzteres aber ständig hin und hergeht, bleibt man als Leser irgendwann auf der ...

    Mehr