Rebecca Abrantes

(113)

Lovelybooks Bewertung

  • 128 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 6 Leser
  • 41 Rezensionen
(70)
(24)
(16)
(3)
(0)

Lebenslauf von Rebecca Abrantes

Die Autorin Rebecca Abrantes, geboren 1965, hat zunächst technische Zeichnerin gelernt und ist mit ihrem damaligen Ehemann für zwei Jahre nach Brasilien gegangen, um Land und Leute kennenzulernen. Zurück in Deutschland hat sie eine Ausbildung als Dolmetscherin und Übersetzerin absolviert, diesen Beruf jedoch nur für kurze Zeit ausgeübt. Noch während der Schwangerschaft mit ihrem ersten Kind, begann die gebürtige Braunschweigerin zu schreiben. Rebecca Abrantes ging nach ihrer Scheidung und dem Beginn einer neuen Partnerschaft mit ihrer Familie zurück in ihre Geburtsstadt. Inzwischen sind neben einem Krimi die ersten beiden Bände der Blut-Reihe um Faye und Darian entstanden, die aus drei Teilen bestehen wird. Ferner entstand in Zusammenarbeit mit der Autorin Nona Simakis der Lyrikband "Des Rosengartens Schmerz". Derzeit schreibt Rebecca Abrantes an einem historischen Roman, der in Bälde erscheinen wird.

Bekannteste Bücher

Blut Licht

Bei diesen Partnern bestellen:

Jessica

Bei diesen Partnern bestellen:

Des Rosengartens Schmerz

Bei diesen Partnern bestellen:

Blut Schatten

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Merian-Code

Bei diesen Partnern bestellen:

Schatten Blut

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Rebecca Abrantes
  • Rocky Hawking

    Der Merian-Code
    simonfun

    simonfun

    11. January 2016 um 20:45 Rezension zu "Der Merian-Code" von Rebecca Abrantes

    Thriller ist hier maßlos übertrieben. Eine spannende  Kriminalgeschichte würde besser passen, wäre aber weniger kaufentscheidend formuliert. Hermine wird Zeugin eines Mordes, Hermine trifft Ron, Ron rettet Hermine, fertig - Welt gerettet. Der sehr gute Schreibstil mit durchaus witzigen Passagen konnte die langatmige Mitte des Buches kaum retten. Trotz Kritik ein unterhaltsamer Roman, obgleich ich einen Thriller erwartet hatte, dessen Titel übrigens völlig irreführend ist. Wie auch immer - ganz nett, wenn auch eine Täuschung!

  • Rezension zu "Jessica" von Rebecca Abrantes

    Jessica
    nona_simakis

    nona_simakis

    Rezension zu "Jessica" von Rebecca Abrantes

    Zum Inhalt : Jessica hat geschworen, sich niemals wieder dem Willen eines Mannes zu beugen. Christopher ist nicht gewohnt, um etwas zu bitten, sondern es sich zu nehmen. Sein Herz gehört der Freiheit des Meeres und dem Abenteuer. Nichts ist ihm mehr verhasst als das steife, konventionelle Leben, das er in England durch seinen Titel zu führen gezwungen ist. Kaum jemand weiß, was sich hinter seiner blaublütigen Fassade noch verbirgt. Daher tauscht er dieses Leben oft gegen das eines Kapitäns auf salzigen Schiffsplanken ein. So ist ...

    Mehr
    • 2
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    25. March 2015 um 09:12
  • Der Spaß am Lesen!

    Blut Schatten
    mirue

    mirue

    11. June 2014 um 16:15 Rezension zu "Blut Schatten" von Rebecca Abrantes

    Ich musste so oft lachen und konnte mich so oft in Faye die Protagonistin hineinversetzen! Ich liebe diese Story und vor allem diesen heißen sexy Vampir!   Bitte lesen! Ist ein Muss für jeden der etwas zu Lachen haben möchte.. Spannend natürlich auch. Die Hauptfigur erlebt mal so richtig etwas. Ich will auch!

  • Zum Todlachen!

    Schatten Blut
    mirue

    mirue

    11. June 2014 um 16:09 Rezension zu "Schatten Blut" von Rebecca Abrantes

    Für mich ist in Büchern immer wichtig auch Lachen zu können. Und dieses Buch hat so einige der vielen Stellen, die mich auf den Boden haben kringeln lassen. Wirklich sexy geschrieben und ich finde die Protagonistin trotzdem sehr selbstständig. Sie lässt sich eben auf manches ein, aber eben auch erst nach gewisser Zeit! Ich finde sie fast schon heldenhaft mit dem was sie sich erarbeitet, erreicht.   Sehr gute Story und fast noch bessere Hauptfiguren!   Immer wieder und nochmal!

  • bin hin und her gerissen....

    Schatten Blut
    Yoga-Nadine

    Yoga-Nadine

    Rezension zu "Schatten Blut" von Rebecca Abrantes

    Also der Inhalt von Schatten Blut ist ja schon beschrieben. Mein Fazit: Auch ich fand den lockeren Umgangston von Faye an vielen Stellen, sowohl für Ihren Charakter als auch für die jeweiligen Situationen unpassend. Andererseits machte gerade diese legere Sprache das Buch witzig und war mal was Anderes. Die persönliche Anrede des Lesers von Faye an einigen Stellen hat mich eher irritiert und hätte man sich besser gespart. Aber auch meiner anderen Rezensionskollegin muss ich recht geben, das Buch ist durchaus lustig geschrieben ...

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    07. March 2014 um 18:58
  • Tolles Finale einer spannenden Triologie

    Blut Licht
    cakepops

    cakepops

    03. November 2013 um 20:18 Rezension zu "Blut Licht" von Rebecca Abrantes

    Inhalt: Nicht mal ein ganzes Jahr währt die ersehnte Ruhe, das Gefühl von Normalität, das Eintauchen in die Idylle einer intakten Familie, wie sie es abertausend weitere Male auf diesem Erdball gibt. Doch die Ruhe ist trügerisch. Fay wird wieder heimgesucht von Träumen und Vorahnungen, die sie vor Kommendem warnen. Zudem geschehen Veränderungen, schleichend und beinahe unmerklich. Als auch Darian von diesen Veränderungen direkt betroffen wird, beginnt ein Rennen gegen die Zeit. Cover: Gefällt mir nicht so gut. Mein erster Gedanke ...

    Mehr
  • Rezension zu "Blut Schatten" von Rebecca Abrantes

    Blut Schatten
    Letanna

    Letanna

    25. April 2012 um 19:36 Rezension zu "Blut Schatten" von Rebecca Abrantes

    Faye und Darian fliegen gemeinsam mit Fayes Vater Duncan nach New York, nachdem Faye eine Vision von ihrem Bruder Alistair hatte, der einem mächtigen Vampir einen wichtigen Gegenstand gestohlen hat. Dort angekommen taucht dann auch noch jemand aus Darians Vergangenheit auf, der sehr gefährlich ist. Ich habe mich wirklich auf dieses Buch gefreut und bin mir nicht sicher wie ich es jetzt bewerten soll. Es lässt mich mit gemischten Gefühlen zurück. Ich bin mir nicht so sicher, ob es mir wirklich gefallen. Der Schreibstil war wie ...

    Mehr
  • Rezension zu "Schatten Blut" von Rebecca Abrantes

    Schatten Blut
    Letanna

    Letanna

    25. April 2012 um 19:34 Rezension zu "Schatten Blut" von Rebecca Abrantes

    Faye McNamara ist ein ganz normale Frau, sie arbeitet als Fotografin und reist viel in der Welt herum. Wenn sie in London ist, lebt sie immer bei ihrer Schwester Julie. Als sie dieses Mal bei ihr wohnt, hat sie ganz plötzlich nachts Visionen und Albträume, die sich dann aber als etwas völlig anderes herausstellen. Ich will hier nicht zuviel verraten, sonst ist die Spannung weg. Nur soviel, sie ist eine Schattenjägerin, auserwählt, dunkle Gestalten zu jagen und zu töten. Diese Fähigkeit wird von Generation zu Generation in der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Jessica" von Rebecca Abrantes

    Jessica
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. April 2012 um 12:38 Rezension zu "Jessica" von Rebecca Abrantes

    Als die junge Jessica erneut von ihrem Vater misshandelt wird und er sie auch noch zwingen will einen seiner Gläubiger zu heiraten, fasst sie all ihren Mut zusammen und flieht aus ihrem bescheidenem Elternhaus. Auf ihrer Flucht kommt sie erneut in eine missliche Lage, denn sie wird überfallen, aber Rettung naht - gerettet wird sie von dem adeligen Christopher David Finnley, der wiederum ganz fasziniert ist von der jungen Frau und er ist von ihrer naiven Art verzaubert und auch Jessica unterliegt seinem Charme. Doch Christopher ...

    Mehr
  • Rezension zu "Jessica" von Rebecca Abrantes

    Jessica
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. January 2012 um 20:52 Rezension zu "Jessica" von Rebecca Abrantes

    Inhalt: Weil ihr trunksüchtiger Vater sie an einen seiner Gläubiger verheiraten will und sie verprügelt, als sie sich weigert, flieht Jessica. Verantwortlich für die schlechten Geschäfte des Vaters und somit für alles andere, macht Jessica den Piraten David Drew. Auf ihrer Flucht vor dem Vater wird sie auch noch überfallen. In letzter Minute wird sie von Christopher David Finnley, dem dritten Spross des Duke of Everton, gerettet. Da Christopher das Leben in der feinen Gesellschaft anödet, geht er dem lukrativen Broterwerb der ...

    Mehr
  • weitere