Rebecca Abrantes Blut Licht

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blut Licht“ von Rebecca Abrantes

Nicht mal ein ganzes Jahr währt die ersehnte Ruhe, das Gefühl von Normalität, das Eintauchen in die Idylle einer intakten Familie, wie sie es abertausend weitere auf diesem Erdball gibt. Die Ruhe ist trügerisch. Jäh entreißt es mich dieser Illusion und mit einem Mal ist alles wieder da. Wieder sind es Träume und Vorahnungen, die mich vor Kommendem warnen. Bilder, Ahnungen und alte Versprechen, die seit Generationen auf meiner Familie lasten und die, wie es scheint, nun ihre Erfüllung einfordern. Zudem geschehen Veränderungen, schleichend und beinahe unmerklich, die mir zunächst entgehen. Als auch Darian von diesen Veränderungen direkt betroffen wird, beginnt ein Rennen gegen die Zeit. Doch wie Sand rinnt sie mir durch die Finger. Ich setze Himmel und Hölle in Bewegung, um das abzuwenden, was sich nun unweigerlich vor mir auftürmt. Bald schon verschwimmen die Grenzen von Vergangenheit und Gegenwart, vermischen Bekanntes mit Unbekanntem und offenbaren einen Blick auf eine beängstigende Zukunft. Und es hinterlässt den faden Beigeschmack von Verrat. Wer ist noch Freund und wer ist nun Feind? Wer verfolgt am Ende welches Ziel? Was in London begann und im Big Apple seine Fortsetzung suchte, findet jetzt seinen Höhepunkt. Auf der Suche nach dem fehlenden Glied einer uralten Prophezeiung gelangen wir vom Herzen Roms in den Nahen Osten. Wir reisen nach Bagdad und in den Bereich der Sandstürme, Entbehrungen, der Hitze und des Todes. Und der Tod trägt ein Gewand, das ich selbst in meinen kühnsten Träumen niemals erwartet hätte.

Ein grandioser Abschluß der Trilogie, bei dem es auch wieder mal nicht an Spannung und Witz fehlt !

— alvareth

Stöbern in Fantasy

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Ruhig und bedächtig, aber auf seine ganz eigene Weise genial!

DisasterRecovery

Das Erwachen des Feuers

Toller Auftakt einer neuen High-Fantasy-Reihe!

BubuBubu

Bitterfrost

Das ist die Mythos Academy wie man sie kennt und liebt. Freue mich auf den zweiten Teil.

swissreader

Coldworth City

Gelungene Dystopie mit starken Charaktern und actionreichen Szenen.

H.C.Hopes_Lesezeichen

Das Relikt der Fladrea

Grandioser Auftakt! Macht Lust auf mehr.

.Steffi.

Empire of Storms - Schatten des Todes

Dieses Buch, wie auch die Reihe ist eigenwillig und fantastisch zugleich. Besonders die tiefgründigen und komplexen Charakteren.

Kagali

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolles Finale einer spannenden Triologie

    Blut Licht

    cakepops

    03. November 2013 um 20:18

    Inhalt: Nicht mal ein ganzes Jahr währt die ersehnte Ruhe, das Gefühl von Normalität, das Eintauchen in die Idylle einer intakten Familie, wie sie es abertausend weitere Male auf diesem Erdball gibt. Doch die Ruhe ist trügerisch. Fay wird wieder heimgesucht von Träumen und Vorahnungen, die sie vor Kommendem warnen. Zudem geschehen Veränderungen, schleichend und beinahe unmerklich. Als auch Darian von diesen Veränderungen direkt betroffen wird, beginnt ein Rennen gegen die Zeit. Cover: Gefällt mir nicht so gut. Mein erster Gedanke war "Sieht aus wie ein Engel auf dem Mond!" Meinung: "Blut Licht", der letzte Teil einer Saga mit Abenteuer um Darian und Faye hat mich von Anfang an wieder gehabt. Rebecca Abrantes schafft es, jedes Kapitelende so zu schreiben, dass die Neugier siegt. Man will einfach wissen, wie es weitergeht. "Tja, was soll ich sagen, ich hatte das Buch (632 Seiten!) in zwei Tagen durchgelesen." Ihr flüssiger Schreibstil, gekennzeichnet durch viel Witz und Ironie. Dialoge, mit einer Leichtigkeit und einem kräftigen Schuss Humor geschrieben, so dass ich es nicht verhindern konnte, das ein oder andere Mal herzhaft zu lachen. Die Darstellung der Charaktere finde ich sehr gelungen. Faye, die Hauptperson, kämpft wie eine Löwin um ihre Familie. Trotzdem hat sie auch ihre schwachen Momente, was sie nur umso menschlicher macht. Vor allem bei Jason, dem Butler, erkennt man eine interessante Weiterentwicklung seines Charakters. Für mich persönlich kann das nicht das Ende dieser Buchreihe sein. Die Zukunft von Lilianna, die Tochter von Faye und Darian ist für mich nicht ausreichend aufgearbeitet und schreit daher nach einer Fortsetzung. Fazit: Meine Erwartungen an dieses Buch wurden erfüllt. Es bietet Spannung, Gefühl, Humor und eine Ansammlung witziger Dialoge. Für Neuleser empfehle ich jedoch vorher Band 1 und 2 zu lesen. Petra

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks