Rebecca Andel Feder und Klinge (uebersinnlich)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Feder und Klinge (uebersinnlich)“ von Rebecca Andel

Ariane wäre gerne ein ganz normales 18-jähriges Mädchen. Sie ist verträumt, liebt es, zu schreiben, und sehnt sich nach der großen Liebe. Doch seit frühester Kindheit taucht in ihrer Nähe immer wieder eine dunkle Gestalt auf, die außer Ariane niemand wahrnehmen kann. Als Ariane Ausschnitte ihres kürzlich begonnenen Romans „Feder & Klinge" ihrem Psychologen zeigt, ist dieser begeistert. Dr. Jelinek ist überzeugt, dass Ariane darin ihre Ängste und Visionen verarbeitet. Tatsächlich hat Ariane das Gefühl, dass es zwischen ihr und ihrem Lieblingscharakter in ihrem Buch eine besondere Verbindung gibt – Raban Kraill, ein Typ mit halblangen schwarzen Haaren, dunklen Augen und der Tätowierung eines Vogels auf dem Schulterblatt. Und je länger Ariane an ihrem Roman schreibt, umso deutlicher wird, dass sie sich in Raban verliebt hat. In einen Romancharakter, den es nur in ihrer Fantasie gibt. Das zumindest denkt Ariane. Bis er eines Tages direkt vor ihr steht …
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks