Rebecca Cantrell

 4 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von Rebecca Cantrell

Rebecca CantrellThe Steel Shark (Joe Tesla) (Volume 4)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Steel Shark (Joe Tesla) (Volume 4)
The Steel Shark (Joe Tesla) (Volume 4)
 (1)
Erschienen am 11.06.2017
Rebecca CantrellThe Chemistry of Death (Joe Tesla Series Book 3)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Chemistry of Death (Joe Tesla Series Book 3)
Rebecca CantrellThe World Beneath (A Joe Tesla Novel) (Volume 1)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The World Beneath (A Joe Tesla Novel) (Volume 1)
Rebecca CantrellThe Tesla Legacy (Joe Tesla Series Book 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Tesla Legacy (Joe Tesla Series Book 2)
The Tesla Legacy (Joe Tesla Series Book 2)
 (1)
Erschienen am 05.02.2015
Rebecca CantrellUntitled Blood Gospel 1 of 3
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Untitled Blood Gospel 1 of 3
Untitled Blood Gospel 1 of 3
 (0)
Erschienen am 01.04.2012
Rebecca CantrellA Game of Lies
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
A Game of Lies
A Game of Lies
 (0)
Erschienen am 08.05.2012
Rebecca CantrellA City of Broken Glass
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
A City of Broken Glass
A City of Broken Glass
 (0)
Erschienen am 07.01.2014

Neue Rezensionen zu Rebecca Cantrell

Neu
walli007s avatar

Rezension zu "The Steel Shark (Joe Tesla) (Volume 4)" von Rebecca Cantrell

PADI Dog
walli007vor einem Jahr



Joe Tesla lebt im Untergrund New Yorks, seit er bei einem Überfall eine unbekannte Droge zugeführt bekam, leidet er unter einer extremen Form von Agoraphobie. Eine Heilung scheint es bisher nicht zu geben, obwohl Tesla, ein Computer-Nerd, Programme entwickelt, die zum einem den Fehler im Gehirn suchen sollen und die zum anderen helfen sollen, die Krankheit zu besiegen. Allerdings braucht auch ein Joe Tesla mal ein wenig Entspannung. Und wenn er schon nicht ans Tageslicht kann, so kann ein Ausflug mit seinem kleinen U-Boot eine Alternative sein. Mit Vivien, die als sein Bodyguard fungiert, nimmt er an einem Wettbewerb verschiedener Taucher teil. Es scheint als zöge Tesla Gefahren an, sein kleines U-Boot wird von einem wesentlich größeren Objekt zerstört. Joe und Vivien entkommen mit knapper Not.




Das Setting ist weiterhin ungewöhnlich, Joe Tesla, der gefeierte Jungunternehmer, ist durch einen Zwischenfall in Räumen gefesselt. Und doch gibt er nicht auf, er will seine Situation verbessern. Dabei gerät er hier in seinem vierten Auftritt eher durch Zufall in eine Operation, die geheimnisvoller kaum sein könnte. Wieso sollte ein fremdes und vor allem großes U-Boot auf sein kleines Schiffchen abgesehen haben? Und wenn schon das Ereignis an sich Joes Intelligenz anregt, das Geheimnis zu entschlüsseln, so ist doch seine Sorge um die Menschen in seiner Umgebung und auch um seinen Assistenzhund Edison ein noch viel größerer Ansporn. Hier gilt es etwas unbedingt zu verhindern, um mehr Sicherheit zu gewinnen.




Dieser vierte Band der Joe Tesla Reihe bietet ausgesprochen spannende Unterhaltung. Man mag zwar ein paar Zweifel hegen, ob eine derartige Ausgangssituation in der realen Welt vorkommen kann. Doch losgelöst davon entfaltet sich ein Abenteuerroman, der mitreißt und der einen durch eine schier unglaubliche Geschichte führt, die klug konstruiert und strukturiert ist. Gerade die Begrenzung von Joes Bewegungsrahmen und dessen Versuche, trotzdem zur Rettung seiner Lieben (und dem Rest der Welt) anzutreten, machen einen besonderen Reiz aus, der zum Glück noch immer nicht ausgereizt ist. Ein wenig verwundert es schon, dass diese lesenswerte Reihe nicht übersetzt ist, obwohl die Autorin doch einen gewissen Bekanntheitsgrad hat. Joe Tesla ist ein bemerkenswerter Antiheld, dem hoffentlich noch viele Abenteuer beschieden sein werden.


4,5 Sterne

Kommentieren0
8
Teilen
walli007s avatar

Nach wie vor ist es Joe Tesla nicht möglich, die New Yorker U-Bahn zu verlassen. Doch er will nicht aufgeben, deshalb eine neue Firma gegründet. Er will die Gehirnfunktionen verschiedenster Menschen in bestimmten Situationen einscannen und aus den Vergleichen der Scans Lehren ziehen, um vielleicht einen Lösungsansatz für seine Krankheit zu finden. Auf einer seiner Erkundungen der Tunnel, die er mit Edison, seinem Hund, unternimmt, findet Edison ein seltsames Versteck. Unter anderem enthält es eine teure Markentasche. Joe versucht die Besitzerin der Tasche ausfindig zu machen und findet heraus, dass sie vor fast einem Jahr in einem der Tunnel von einer U-Bahn überrollt wurde.


Sehr spannend wie Joe versucht, eine Lösung für seine Probleme zu finden. Seine Ängste werden nicht geringer, aber dennoch geht er dagegen an. Sehr mysteriös ist es wie er die Agoraphobie erworben hat. Sollte da jemand ein böses Spiel mit ihm treiben? Und noch ein zweites Rätsel beschäftigt ihn: Die Frau mit der Tasche galt als nicht selbstmordgefährdet, Freunde von ihr können glaubhaft machen, dass sie gerade diese Todesart nicht gewählt hätte. Und immer wieder die Gedanken eines seltsamen Menschen, der ein wirklich übles Spiel entwickelt. 


Auch wenn manche Zufälle hier etwas konstruiert wirken, kann man wieder in die Welt des Joe Tesla eintauchen und sich auf die Suche nach den Spuren begeben, die zu seiner Krankheit führten oder auf die Suche nach dem Hintergrundgeschehen, das letztlich mit dem Tod der jungen Frau endete. In manchen Szenen stockt einem wahrhaft der Atem, ob der Gefahr, in der die Protagonisten schweben. Jeder Charakter der „Guten“ ist dabei liebevoll gezeichnet, doch zum Glück nicht zu weichgezeichnet. Geschickt wird der Leser lange in Unsicherheit gehalten, wer denn nun der Übeltäter ist. Zwar kristallisieren sich einige Verdächtige bald heraus, doch kann man keine Entscheidung fällen und so bleibt man gefesselt bis zum fulminanten Finale, das allerdings etwas Sorge weckt, dass es sich bei der Tesla-Reihe um eine Tesla-Trilogie handeln könnte. Ob das tatsächlich so ist, kann sicher nach einem gewissen Zeitablauf, durch einen Blick auf die Web-site der Autorin beantwortet werden.

4,5 Sterne

Kommentieren0
25
Teilen
walli007s avatar

Rezension zu "The Tesla Legacy (Joe Tesla Series Book 2)" von Rebecca Cantrell

Empire
walli007vor 3 Jahren

George Tesla ist gestorben und sein Sohn Joe kann wegen seiner Agoraphobie und seiner Panikattacken nicht einmal an der Bestattung teilnehmen. Mit seinem Vater hat er sich nie gut verstanden, doch die Versuche des Vaters zur Bildung eines neuen Kontakts hat er stets zurückgewiesen. Nun ist Joe sehr verunsichert, vielleicht hätte er sich anders verhalten sollen. Wenigstens den letzten Wunsch seines Vaters will er erfüllen. Er soll die letzte Erfindung Nicola Teslas finden und vernichten. Gleichzeitig muss Joe sich mit dem Problem herumschlagen, was mit seiner eigenen Erfindung, einem genialen Gesichtserkennungsprogramm, geschehen soll. 


Zum zweiten Mal kann der Leser Joe Tesla in seine Welt des New Yorker Untergrunds folgen. Die Tunnel der U-Bahn und sein geheimes unterirdisches Haus sind nach wie vor die einzigen Orte, an denen er sich sicher fühlt. Je näher er dem Tageslicht kommt, desto unheimlicher werden seine Panikattacken. Sein Hund Edison, der für diese Aufgabe ausgebildet ist, hilft ihm so gut es geht. Doch echte Fortschritte scheint es nicht zu geben. Joes Geist allerdings ruht nicht und als ihm so langsam aufgeht, welche Aufgabe ihm sein Vater hinterlassen hat, erkennt er die große Gefahr. Zunächst die Gefahr, in der er sich selbst befindet, und dann die Gefahr, die die Welt bedrohen kann. 


Wieder ist es der Autorin gelungen, ihrem Helden Joe Tesla ein atemberaubendes Abenteuer zu bescheren. Ausgehend von Geschichten und Informationen um den genialen Erfinder Nicola Tesla entspinnt sich um dessen Erben Joe eine neue Episode. Sein Kampf um die Wiederkehr ins normale Leben, sein Forscherdrang in Bezug auf das Gerät, sein Wille, die Welt vor Schaden zu bewahren, seine tragische Beziehung zu Celeste - all das vermischt sich zu einer ausgesprochen spannenden Story, die man förmlich inhaliert.

4,5 Sterne

Kommentieren0
32
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks