Rebecca Fleet

(64)

Lovelybooks Bewertung

  • 94 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 63 Rezensionen
(10)
(26)
(16)
(10)
(2)

Lebenslauf von Rebecca Fleet

Spannung, Fiktion und Mystik auf hohem Niveau: Der Engländerin Rebecca Fleet gelang mit ihrem Erstlingswerk „The House Swap“ (2018) ein Senkrechtstart in der Branche. Keine drei Monate später lag das Buch schon unter dem Titel „Das andere Haus“ in deutscher Übersetzung vor. Weitere Verlagshäuser in Italien, Frankreich, Spanien, Dänemark und Polen reißen sich ebenfalls um den packend geschriebenen Psychothriller. Die Hauptfiguren, das Paar Caroline und Francis, tauschen für eine Woche ihr Haus. Zu diesem Zeitpunkt kriselt bereits ihre Ehe. Als sie zurückkehren, gerät Caroline in eine traumatische Situation. Schritt für Schritt offenbart sich, dass sie den Zwischenmieter des Hauses kennt. Mehr noch: Dieser weiß um ihre Geheimnisse, die sie glaubte, vergessen zu haben. In dieser angespannten Stimmung lotet der Krimi die Tragfähigkeit der Beziehung bis aufs Äußerste aus. Rebecca Fleet ist in Oxford ausgebildet, lebt und arbeitet in London. Ihr Geld verdient sie in der Marketingbranche. In Gedichten wie „The Unusual Cat“, „My Dad“ und „Trapped“ zeigte sich früh ihr Talent, Gefühle und Emotionen sensibel zu beschreiben und auszudrücken.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geht so

    Das andere Haus

    Eldorininasbooks

    25. September 2018 um 05:53 Rezension zu "Das andere Haus" von Rebecca Fleet

    Rebecca Fleet schreibt in "das andere Haus" mal aus der Sicht von Caro und mal aus der Sicht von Francis und wechselt hierbei zwischen den Jahren 2013 und 2015. Außerdem liest man im Jahr 2015 aus der Sicht einer anderen wichtigen Person und erfährt so mehr darüber, was noch so passiert. Der Schreibtstil ist in Ordnung, der Spannungsbogen leider fast gar nicht vorhanden. Das ganze Buch dümpelt vor sich hin. Trotzdem war ich fast die ganze Zeit sehr neugierig auf das Ende. Einige Punkte waren für mich absolut vorhersehbar, was ...

    Mehr
  • Erschreckender Haustausch

    Das andere Haus

    HK1951

    24. September 2018 um 17:15 Rezension zu "Das andere Haus" von Rebecca Fleet

    Als Caroline und Francis ein Angebot zum Haustausch erhalten, zögern sie nicht lange. Voller Vorfreude beziehen sie ihr Urlaubs-Domizil in der Nähe von London. Doch dort stößt Caroline auf Details, die sie zutiefst verstören: ein ganz spezieller Blumenstrauß, die eingelegte CD, ein vergessenes Rasierwasser; scheinbar harmlose Gegenstände, die in Wahrheit aber mit dem dunkelsten Kapitel ihres Lebens verbunden sind – und mit einem Menschen, den sie für immer vergessen wollte. Ist es möglich, dass er sie in eine Falle gelockt hat? ...

    Mehr
  • Thriller mit wenig Pfiff

    Das andere Haus

    DavePhips

    24. September 2018 um 09:57 Rezension zu "Das andere Haus" von Rebecca Fleet

    Caroline und ihr Mann Francis erhalten das Angebot für einen Haustausch und nehmen dieses an. Nach einer sehr schweren Zeit brauchen die beiden etwas Zeit nur für sich. Doch Caroline fühlt sich in dem fremden Haus zu Beginn weg unwohl und es befällt sie ein komisches Gefühl. In dem Haus sind keine persönlichen Gegenstände des Eigentümers vorhanden, dafür Dinge, die Caroline mit einer dunklen Zeit in ihrem Leben verbindet. Caroline stellt sich mehr und mehr die Frage, ob dieser Haustausch wirklich nur Zufall war oder von jemanden ...

    Mehr
  • Guter Thriller.

    Das andere Haus

    Buchgeschnipsel

    23. September 2018 um 23:31 Rezension zu "Das andere Haus" von Rebecca Fleet

    INHALT: Caroline und Francis machen gerade eine schwere Ehekrise durch. Um sich näher zu kommen, hat Caroline bei einem Haustausch mitgemacht. Das Ehepaar möchte so eine Woche Urlaub weit vom Alltag verbringen. Ihr Sohn Eddie bleibt in der Zwischenzeit bei der Oma und somit kann der Haustausch stattfinden. Caroline hat direkt ein komisches Gefühl beim Betreten des Hauses. Irgendetwas fühlt sich nicht richtig an, wie als würde man sie ständig beobachten. Schnell stellt sich heraus, dass jemand gezielt Botschaften hinterlegt hat - ...

    Mehr
  • Vier Sterne für einen Thriller, der etwas ruhiger daherkommt

    Das andere Haus

    AKRD

    23. September 2018 um 16:44 Rezension zu "Das andere Haus" von Rebecca Fleet

    Vier Sterne für einen Thriller, der etwas ruhiger daherkommt Rebecca Fleet´s Debüt „Das andere Haus“ hatte 352 Seiten „Zeit“, mich von sich zu überzeugen und hat es auch geschafft – wenn auch nicht auf Anhieb... Bei einem Psychothriller erwarte ich an sich – wie bei jedem anderen Thriller auch – nervenzerfetzende Spannung und überraschende Wendungen. Das war hier nicht in dem Rahmen der Fall, wie mich das vielleicht anfangs gewünscht hätte – doch diese „leisere“ Art hat mir dann doch immer mehr gefallen und mich schlussendlich ...

    Mehr
  • ich habe das Buch sehr gerne gelesen

    Das andere Haus

    Emys_bunte_Welt

    23. September 2018 um 03:58 Rezension zu "Das andere Haus" von Rebecca Fleet

    Das andere Haus von Rebecca FleetWorum geht es im Buch:Caroline und ihr Mann Francis, wollen ihre Ehe retten, da kommt ihnen der Häusertausch ganz gelegen. Aber schon bei der Ankunft hat Caroline ein komisches Gefühl. Jedes Haus gleich dem anderen, alle Gärten sind penibel gepflegt und als sie eintreten, scheint es so, als sein das Haus vor ihnen gar nicht bewohnt gewesen. Die Möbel sind edel, die Einrichtung eher kalt. Man könnte meinen es handle sich um ein Musterhaus. Immer wieder entdeckt Caroline Dinge: der ...

    Mehr
  • Der Thrill fehlte

    Das andere Haus

    kleine_welle

    22. September 2018 um 21:26 Rezension zu "Das andere Haus" von Rebecca Fleet

    Caroline und ihr Mann Francis wollen eine Woche Urlaub nur zu zweit machen und tauschen deshalb ihre Wohnung mit jemandem auf einer Haustauschseite. In dieser einen Woche wollen sie endlich den Bruch in ihrer Ehe wieder kitten. Aber Caroline weiß fast gar nichts von ihrem Tauschpartner und warum scheint er aber einiges über sie zu wissen?Das Cover ist wirklich genial. Nicht nur das es mir optisch gefällt, es fühlt sich auch ganz toll an. Die Ziegel sind rau und es liegt gut in der Hand.Das Buch beginnt sehr gut, der Schreibstil ...

    Mehr
  • Die Spannung kommt zu spät

    Das andere Haus

    Aglaya

    21. September 2018 um 22:11 Rezension zu "Das andere Haus" von Rebecca Fleet

    Um günstige Ferien verbringen zu können, tauschen Caroline und Francis ihr Haus mit einer ihnen unbekannten Person, die in der Nähe von London lebt. Als die beiden das Haus betreten, fallen Caroline sofort ein paar Dinge ins Auge. Will sie jemand bewusst an ihre Vergangenheit erinnern?Die Geschichte wird grösstenteils ich der Ich-Perspektive in der Gegenwart erzählt, meist aus der Sicht von Caroline, manchmal auch aus der Sicht ihres Mannes Francis. Mit Caroline wurde ich nicht wirklich warm, sie schien mir sehr ich-bezogen und ...

    Mehr
  • Gelungener Psychothriller

    Das andere Haus

    Paulaa

    21. September 2018 um 14:55 Rezension zu "Das andere Haus" von Rebecca Fleet

    INHALT: Als Caroline und Francis ein Angebot zum Haustausch erhalten, zögern sie nicht lange. Voller Vorfreude beziehen sie ihr Urlaubs-Domizil in der Nähe von London. Doch dort stößt Caroline auf Details, die sie zutiefst verstören: ein ganz spezieller Blumenstrauß, die eingelegte CD, ein vergessenes Rasierwasser; scheinbar harmlose Gegenstände, die in Wahrheit aber mit dem dunkelsten Kapitel ihres Lebens verbunden sind – und mit einem Menschen, den sie für immer vergessen wollte. Ist es möglich, dass er sie in eine Falle ...

    Mehr
  • Beziehungsdrama aber kein Psychothriller

    Das andere Haus

    _Sahara_

    21. September 2018 um 12:57 Rezension zu "Das andere Haus" von Rebecca Fleet

    Inhalt: Caroline und Francis machen eine Woche Urlaub.  Dabei tauschen Sie ihr Haus mit einer fremden Person. Einer Person die sie nicht kennen. Caroline fühlt sich in dem fremden Haus sichtlich unwohl. Sie hat immer wieder das Gefühl beobachtet zu werden. Gegenstände in dem Haus erinnern sie an ihre Vergangenheit. Sie hegt den Verdacht, dass sie mit der Person das Haus getauscht hat, die ein Teil ihrer Vergangenheit ist und das auch bleiben sollte. Meinung: Von dem Buch habe ich mir einen spannenden und fesselnden ...

    Mehr
    • 3
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.