Rebecca Gablé

(6.003)

Lovelybooks Bewertung

  • 3500 Bibliotheken
  • 239 Follower
  • 174 Leser
  • 806 Rezensionen
(3658)
(1673)
(549)
(106)
(17)
Rebecca Gablé

Lebenslauf von Rebecca Gablé

Rebecca Gablé ist das Pseudonym der deutschen Schriftstellerin Ingrid Krane-Müschen, geboren am 25. September 1964 in Wickrath bei Mönchengladbach. Sie ist vor allem für mittelalterliche Ritterromane bekannt. Rebecca Gablé schließt 1984 die Schule mit dem Abitur ab. Nach der Schule macht sie eine Ausbildung zur Bankkauffrau. In diesem Beruf arbeitet sie einige Jahre auf einem Stützpunkt der Royal Air Force, wo sie die englische Kultur und Sprache näher kennenlernt. 1991 beginnt Rebecca Gablé ein Studium der Anglistik und Germanistik mit den Schwerpunkten Literaturwissenschaft und Mediävistik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Dort arbeitet sie drei Jahre als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für mittelalterliche englische Literatur. lm Frühjahr 1996 schließt sie das Studium mit einem Magister ab. Gablé schreibt 1990 ihr erstes Buch, den Kriminalroman „Jagdfieber“. Viele Jahre suchte sie nach einem Verleger für ihren Erstling, der schließlich 1995 bei Bastei Lübbe erscheint – bis zum heutigen Tage Gablés Verlag. Der Roman wird sie für den ,,Friedrich-Glauser-Krimipreis“ nominiert. Gablés zweiter Roman ,,Die Farben des Chamäleons“ ist ebenfalls ein Krimi. Von dem Honorar, das sie für die Bücher bekommt, kann die Autorin nicht leben, sodass sie einige Jahre als Literaturübersetzerin arbeitet. Ihren Durchbruch erlebt sie 1997 mit ihrem ersten historischen Roman ,,Das Lächeln der Fortuna". Bereits im ersten Jahr nach Erscheinen werden etwa 200.000 Exemplare davon abgesetzt. Auf das Buch folgen zwei weitere Kriminalromane. Von 1999 bis 2000 nimmt Gablé einen Lehrauftrag in altenglischer Literatur an der Heinrich-Heine-Universität wahr. Im Jahr 2000 veröffentlicht sie mit ,,Das zweite Königreich“ einen weiteren Historienroman. Seither hat sie sich auf dieses Genre spezialisiert; alle ihre Bücher schaffen wiederholt den Sprung in die Bestsellerlisten. Gablé ist Mitglied und drei Jahre lang auch Sprecherin des SYNDIKAT, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur. 2006 erhielt sie den Silbernen Lorbeer des ,,Sir Walter Scott-Preises“ (ausgelobt vom „Autorenkreis historischer Roman Quo Vadis“) für das Werk ,,Die Hüter der Rose“. Rebecca Gablé und ihr Mann leben in Mönchengladbach und auf Mallorca. Ende April 2017 erscheint ihr neuester Roman "Die fremde Königin".

Bekannteste Bücher

Die fremde Königin

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Lächeln der Fortuna

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Waringham Saga

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Palast der Meere

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Haupt der Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Scharf geschossen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der dunkle Thron

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Farben des Chamäleons

Bei diesen Partnern bestellen:

Jagdfieber

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Floriansprinzip

Bei diesen Partnern bestellen:

Das letzte Allegretto

Bei diesen Partnern bestellen:

Miroque - Das späte Mittelalter

Bei diesen Partnern bestellen:

Hiobs Brüder

Bei diesen Partnern bestellen:

Von Ratlosen und Löwenherzen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Buchverlosung
  • Aktion
  • weitere
Beiträge von Rebecca Gablé
  • Großartige Fortsetzung mit frischem Wind :D

    Der Palast der Meere
    Aleshanee

    Aleshanee

    27. June 2017 um 21:57 Rezension zu "Der Palast der Meere" von Rebecca Gablé

    London, 16. JahrhundertDie Rivalität zwischen Elizabeth I. und der schottischen Königin Mary Stewart sowie ihr Kampf um die englische Krone stehen dieses Mal im Mittelpunkt. Aber auch die damalige Seefahrt mit all ihren Entdeckungen und Eroberungen der Neuen Welt.Dabei gibt es zwei wichtige Figuren, aus deren Perspektive die Handlung weitergestrickt wird:~ Eleanor Waringham, die Spionin der Königin, die ihr Leben dem Dienst des Hofes verschrieben hat, bis sie auf einen dreisten Schurken trifft, der ihre Prioritäten auf die Probe ...

    Mehr
  • Sehr gute Fortsetzung zu "Das Haupt der Welt"

    Die fremde Königin
    schafswolke

    schafswolke

    24. June 2017 um 10:26 Rezension zu "Die fremde Königin" von Rebecca Gablé

    Nach dem Tod ihres Mannes Lothar, befindet sich sich die italienische Königin Adelheid in Gefangenschaft von Berengar von Ivrea.  Der junge Panzerreiter Gaidemar bekommt den Auftrag Adelheid zu retten und sie König Otto zu übergeben. Und so verschlägt es die fremde Königin an den Hof von König Otto, der schnell beabsichtigt sie auch zu heiraten. Gaidemar wird der Vertraute von Adelheid, auch wenn er gerne mehr wäre. Aber er ist Otto sehr ergeben und kämpft tapfer an seiner Seite, wenn es notwendig ist.Doch Gaidemar, Adelheid und ...

    Mehr
  • Otto und der Kampf um sein Reich

    Die fremde Königin: Historischer Roman (Otto der Große 2)
    anke3006

    anke3006

    23. June 2017 um 21:43 Rezension zu "Die fremde Königin: Historischer Roman (Otto der Große 2)" von Rebecca Gablé

    Könige sind wie Gaukler. Sie blenden die Untertanen mit ihrem Mummenschanz, damit die nicht merken, dass das Reich auseinanderfällt" Anno Domini 951: Der junge Gaidemar, ein Bastard vornehmer, aber unbekannter Herkunft und Panzerreiter in König Ottos Reiterlegion, erhält einen gefährlichen Auftrag: Er soll die italienische Königin Adelheid aus der Gefangenschaft in Garda befreien. Auf ihrer Flucht verliebt er sich in Adelheid, aber sie heiratet König Otto. Dennoch steigt Gaidemar zum Vertrauten der Königin auf und erringt mit ...

    Mehr
  • Die fremde Königin

    Die fremde Königin
    cyirah

    cyirah

    21. June 2017 um 12:36 Rezension zu "Die fremde Königin" von Rebecca Gablé

    Kurzbeschreibung "Könige sind wie Gaukler. Sie blenden die Untertanen mit ihrem Mummenschanz, damit die nicht merken, dass das Reich auseinanderfällt"Anno Domini 951: Der junge Gaidemar, ein Bastard vornehmer, aber unbekannter Herkunft und Panzerreiter in König Ottos Reiterlegion, erhält einen gefährlichen Auftrag: Er soll die italienische Königin Adelheid aus der Gefangenschaft in Garda befreien. Auf ihrer Flucht verliebt er sich in Adelheid, aber sie heiratet König Otto.Dennoch steigt Gaidemar zum Vertrauten der Königin auf und ...

    Mehr
  • Spannend erzählte deutsche Geschichte über Otto den Großen

    Das Haupt der Welt
    schafswolke

    schafswolke

    21. June 2017 um 11:10 Rezension zu "Das Haupt der Welt" von Rebecca Gablé

    Ich hatte das Buch schon einige Zeit in meinem Regal stehen und schon fast vergessen. Als jetzt der zweite Teil aus der Reihe um Otto den Großen "Die fremde Königin" erschein, fiel mir ein, dass ich "Das Haupt der Welt" ja noch gar nicht gelesen habe und so habe ich damit angefangen.Im Mittelpunkt stehen Prinz Otto und Tugomir, ein verschleppter Fürstensohn der Slawen. Die beiden verbindet eine ungewöhnliche Beziehung oder darf/kann man es Freundschaft nennen? Denn immerhin lebt Tugomir als Sklave am Hof Heinrich I.Tugomir macht ...

    Mehr
    • 2
  • Der Kampf um das Reich Otto des Großen geht in die zweite Runde...

    Die fremde Königin
    Isar-12

    Isar-12

    18. June 2017 um 17:12 Rezension zu "Die fremde Königin" von Rebecca Gablé

    "Die fremde Königin" ist der zweite Roman rund um Otto den Großen von Rebecca Gablé. Rund 10 Jahre nach den Ereignissen in "Das Haupt der Welt" knüpft die Geschichte an die Ereignisse rund um den Königshof von Otto dem I. an. Dabei rückt diesmal der junge Bastardssohn Gaidemar in den Mittelpunkt des Geschehens. Schon der erste Band hatte mir sehr gut gefallen und ich war auch diesmal beim Lesen gleich wieder voll im Geschehen der Intrigen. König Otto muss auch diesmal sich all den politischen Verwirrspielen stellen. Die Feinde ...

    Mehr
    • 5
  • ..toll..

    Der dunkle Thron
    Lesebegeisterte

    Lesebegeisterte

    17. June 2017 um 09:08 Rezension zu "Der dunkle Thron" von Rebecca Gablé

    Endlich die Fortsetzung der Warningham Saga. Für Gable Fans ein absolutes Highlight! Der Roman spielt in der Zeit von Henry 8. Ich fand dieses Buch sehr spannend. Unbedingt Lesen!

  • Die fremde Königin

    Die fremde Königin
    anne_fox

    anne_fox

    16. June 2017 um 18:18 Rezension zu "Die fremde Königin" von Rebecca Gablé

    Der neue Roman der Autorin konnte mich übehaupt nicht überzeugen, Es kommt keine Spannung auf und alles viel zu langatmig, das ich das Buch nach 360 Seiten ausgegeben habe. Schade Frau Gable kann es viel besser

  • Große Männer und noch großartigere Frauen der Geschichte

    Die fremde Königin
    HamsterHerkules

    HamsterHerkules

    16. June 2017 um 11:34 Rezension zu "Die fremde Königin" von Rebecca Gablé

    Allgemmeines Mit „Die fremde Königin“ setzt Rebecca Gablé ihre Reihe um die Ottonen fort. Es ist nach „Das Haupt der Welt“ der zweite Teil und behandelt Otto den Großen während seiner Regierungszeit und seiner Ehe mit Königin Adelheid. Rebecca Gablé dürfte den meisten bekannt sein, durch ihre Waringham-Reihe, in der sie über England im Mittelalter schreibt. Titel wie „Das Lächeln der Fortuna“ oder „Der dunkle Thron“ sind Bestseller und lassen Fans voller Sehnsucht auf Neues von der Autorin hoffen. Nun, in der neuen Reihe, hat sie ...

    Mehr
  • Rebecca Gablé eben!

    Das Haupt der Welt
    suse9

    suse9

    15. June 2017 um 14:12 Rezension zu "Das Haupt der Welt" von Rebecca Gablé

    Die Romane Rebecca Gablés sind unterhaltend, spannend, lehrreich und schön dick. Auch wenn sie ohne Kitsch auskommen, ist immer eine prickelnde Liebesgeschichte dabei, Hass lässt den Atem anhalten und Intrigennetze kurbeln meine Gedanken an. Dabei ist es mir eigentlich egal, in welcher Zeit die Handlung spielt, denn ich weiß, dass die Autorin farbenfroh erklären und lebendig erzählen kann. Auch im Buch „Das Haupt der Welt“ fand ich all das, was ich erhoffte, ja erwartete. Der slawisches Fürstensohn Tugomir und seine Schwester, ...

    Mehr
  • weitere