Rebecca Gablé

(6.411)

Lovelybooks Bewertung

  • 3806 Bibliotheken
  • 251 Follower
  • 202 Leser
  • 885 Rezensionen
(3910)
(1799)
(575)
(110)
(17)
Rebecca Gablé

Lebenslauf von Rebecca Gablé

Zurück in die Vergangenheit: Rebecca Gablé beeindruckt als vielseitige Persönlichkeit, die faszinierende Geschichten aus alten Zeiten erzählt. Heute ist die 1964 am Niederrhein geborene Autorin Ingrid Krane-Müschen unter ihrem Pseudonym Rebecca Gablé für ihre spannenden mittelalterlichen Romane bekannt. Zunächst schloss Rebecca Gablé eine klassische Ausbildung zur Bankkauffrau ab. In diesem Beruf war sie mehrere Jahre lang für die Royal Air Force tätig. Während dieser Zeit setzte sie sich intensiv mit der englischen Kultur, Literatur und Geschichte auseinander. Nach vier Jahren im Bankwesen entschied sich die begeisterte Geschichtenerzählerin im Jahr 1991, an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf ein Studium der Anglistik und Germanistik aufzunehmen. In ihrer Studienzeit konzentrierte sich Gablé vor allem auf den Fachbereich für mittelalterliche englische Literatur und auf die Mediävistik, die Lehre vom Mittelalter. Zu Beginn ihres Studiums schrieb sie unter dem Titel „Jagdfieber“ erstmalig einen Kriminalroman. Fünf Jahre nach der Fertigstellung fand sie 1995 einen Verlag, der ihr Erstlingswerk auf den Markt brachte. Im Folgejahr zählte sie zu den nominierten Autoren für den Friedrich-Glauser-Krimipreis. Als Sprecherin der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur engagierte sie sich als aktives Mitglied des Syndikats. Der entscheidende Durchbruch gelang Gablé im Jahr 1997 mit ihrem historischen Roman „Das Lächeln der Fortuna“. Seitdem veröffentlichte sie in regelmäßigen Abständen mittelalterliche Bestsellerromane. Mit ihrer Spezialisierung auf dieses Genre erzielte Rebecca Gablé schnell beachtliche Erfolge, weshalb sie ihre Lehrstelle an ihrer ehemaligen Universität aufgab. Ihre Romane sind außerordentlich gefragt und ihre Fans warten fortlaufend auf neuen Lesestoff. Für ihr Werk „Die Hüter der Rose“ erhielt Gablé 2006 den Sir Walter Scott-Preis, eine begehrte Auszeichnung für herausragende deutschsprachige Historienromane.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Rebecca Gablé
  • Sehr Bewegend und authentisch.

    Robin - Die Rückkehr (Waringham Saga: Das Lächeln der Fortuna 3)

    Perserkatze

    10. August 2018 um 16:56 Rezension zu "Robin - Die Rückkehr (Waringham Saga: Das Lächeln der Fortuna 3)" von Rebecca Gablé

    Robin muss sich großen Veränderungen gegenüberstellen, seine zwangs Ernennung zum Earl of Burton nach dem tragischen Ereignis im zweiten Teil der Wringham Saga 1 passt ihm ganz und gar nicht. Aber auch hier muss er sich seinem Schicksal ergeben und das Beste daraus machen. Mit Titel und der stätig waschsende Freundschaft zu Henry of Lancaster ist er unweigerlich mit dem englischen Königshaus verbunden. Aufgrund seiner Position und den dazu gehöhrenden Privilegien ist er nicht nur vielen Neider aus seinen Kreisen ausgesetzt, ...

    Mehr
  • Spannendes englisches Mittelalter

    Von Ratlosen und Löwenherzen

    raeubertochter

    06. August 2018 um 21:02 Rezension zu "Von Ratlosen und Löwenherzen" von Rebecca Gablé

    Obwohl es sich um eine reine Ansammlung historischer Fakten und Anekdoten handelt, gelingt es Rebecca Gablé, die Geschichte des englischen Mittelalters unglaublich unterhaltsam zu erzählen. Ihr Stil liest sich so gut wie ein Roman und dieses Sachbuch hat nichts von der Trockenheit alter Schulbücher, obwohl es genauso lehrreich ist. Wer Rebecca Gablés historische Romane liebt, dem wird auch Von Ratlosen und Löwenherzen gefallen.

  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Bücher sind treu" von Nikolaus Heidelbach

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum ...

    Mehr
    • 1164
  • Hautnah und mittendrin...

    Robin - Die Wende

    Perserkatze

    22. July 2018 um 18:54 Rezension zu "Robin - Die Wende" von Rebecca Gablé

    Nachdem Robin für König Edward in den Krieg gegen Spanien und Frankreich gezogen ist treffen wir im Lager der Soldaten nach der Schlacht von Najera. Dort bringen sein Gerechtigkeitssinn und seine Ehrlichkeit den Schwarzen Prinzen gegen ihn auf- ein gefährlicher Feind. Nur mithilfe des Duke of Lancaster, dem Bruder des Prinzen kann er seinen Kopf aus der Schlinge ziehen und schließlich wieder nach England zurückkehren. Die Verbindung zu Lancaster wird weitreichende Folgen für Robin haben. Sein Weg ist weiterhin voller Gefahren, ...

    Mehr
  • Die Rosenkrieg Saga

    Die Waringham Saga

    SarahCepin

    16. July 2018 um 00:46 Rezension zu "Die Waringham Saga" von Rebecca Gablé

    Die Waringham-Saga war mein erster Einstieg in die Welt der Historien Romane. Rebecca Gablè hat es geschafft, der englischen Geschichte in Form ihrer Bücher neues Leben einzuhauchen. Geschickt verbaut sie Historie mit Fiktion, ohne dabei zu weit von der echten Geschichte des Hauses  Waringham ab zu kommen. Absolute Kauf Empfehlung

  • Anders als sonst ...

    Das Haupt der Welt

    SarahCepin

    15. July 2018 um 16:12 Rezension zu "Das Haupt der Welt" von Rebecca Gablé

    Ich lese Rebecca Gablé sehr gerne, auch wenn die Bücher nichts mit den Waringhams zu tun hatten. Auch "Das Haupt der Welt" ist nicht schlecht und lässt sich meiner Meinung nach sehr gut lesen. Narürlich gibt es in einem so umfangreichen Buch immer wieder Stellen, die Hintgründe erklären oder das Leben an sich schildern. Für mich macht gerade das ein Historisches auch aus. Ich mag zwischenmenschliches gern und finde das nicht langweilig. Dennoch kann ich nur vier Sterne geben. Alle Figuren sind gut geschildert und ihre Leben und ...

    Mehr
  • Fantastischer Roman!

    Hiobs Brüder

    SarahCepin

    15. July 2018 um 15:48 Rezension zu "Hiobs Brüder" von Rebecca Gablé

    Mit 'Hiobs Brüder' hat Rebecca Gablé hier einmal mehr einen fantastischen Roman gezaubert! Ihre Art zu erzählen ist einfach einzigartig! Zur Handlung: Bis auf schreckliche Träume ist Losian nichts geblieben. Ausgestoßen lebt er mit einer Handvoll Sonderlingen auf einer abgeschiedenen Insel. Als ihnen ein Sturm den Weg in die Freiheit ebnet, wagen sie den Ausbruch. Am Festland angekommen, beginnt für die einen die Suche nach einer Zukunft - und für Loisan die nach seiner Vergangenheit.

  • Habe mir deutlich mehr versprochen

    Die Hüter der Rose

    Lee-Lou

    15. July 2018 um 11:31 Rezension zu "Die Hüter der Rose" von Rebecca Gablé

    So begeistert ich beim ersten Band dieser Saga war, so enttäuscht bin ich vom Nachfolger. Ein Buch, das mir nicht nur die allgemeine Lust am Lesen geraubt, sondern auch die Motivation, überhaupt hier auf meinem Blog irgendwas zu posten. Wieso, weshalb, warum... versuche ich mal zu erklären. Obwohl ich gar nicht so genau weiß, wo ich anfangen soll. Aber in der Regel ja immer irgendwie positiv, deshalb versuche ich das jetzt mal beizubehalten. Gut ist nach wie vor ihr Schreibstil. Der ist nämlich auch im zweiten Band sehr flüssig ...

    Mehr
  • Ein packendes Schauspiel um Krone und Herz

    Das Lächeln der Fortuna

    Makria

    11. July 2018 um 19:52 Rezension zu "Das Lächeln der Fortuna" von Rebecca Gablé

    Rebecca Gablé schafft mit ihrem historischen Roman "Das Lächeln der Fortuna" einen spannenden Auftakt der Serie.Das Buch beginnt im Jahre 1360. Wir befinden uns in England und der Krieg tobt. Schon lange und noch umso länger. Mitten in diesem Geschehen wächst der zwölfjährige Robin im Laufe des Buches zu einem Mann heran. Viele Hürden muss er meistern und wie der Titel des Buches so schön erahnen lässt, dreht sich das Rad der Fortuna unaufhörlich und so erlebt auch Robin mit seinen Gefährten sehr positive und sehr negative ...

    Mehr
  • Der etwas andere Krimi

    Das letzte Allegretto

    Fabelhafte_Buecherwelt

    10. July 2018 um 12:00 Rezension zu "Das letzte Allegretto" von Rebecca Gablé

    Diese Geschichte hat einfach alles, was einen guten Krimi auszeichnet. Die Geschehnisse werden gut und spannend erläutert. So erklärt zum Beispiel die Polizistin dem Geschäftsmann Magnus, was es mit den Optionsscheinen auf sich hat und wie sie funktionieren.  Dies ist zwar eher unlogisch, aber auf diese Weise werden solche Vorgänge dem Leser näher gebracht. Sowohl die Haupt- als auch die Nebendarsteller werden anschaulich beschrieben und man kann sich in ihr Verhalten einfühlen. Magnus Wohlfahrt ist ein intelligenter und ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.