Rebecca Goldstein

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 75 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 16 Rezensionen
(12)
(10)
(10)
(4)
(1)

Lebenslauf von Rebecca Goldstein

Rebecca Goldstein studierte in Princeton Philosophie und unterrichtete nach ihrer Promotion zunächst am Barnard College, dann unter anderem an der Columbia University und der Rutgers University. Sie hat zahlreiche Essays und Sachbücher geschrieben, für die sie unter anderem mit dem National Jewish Book Award und dem Koret International Jewish Book Award in Jewish Thought ausgezeichnet wurde. Momentan arbeitet sie an der Harvard University im Fachbereich Psychologie und lebt in Boston und Truro, Massachusetts.

Bekannteste Bücher

Die seltsame Logik der Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

36 Argumente für die Existenz Gottes

Bei diesen Partnern bestellen:

Kurt Gödel

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tochter des Rabbi

Bei diesen Partnern bestellen:

36 Arguments for the Existence of God

Bei diesen Partnern bestellen:

From Applications to Acceptance

Bei diesen Partnern bestellen:

Betraying Spinoza

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Liebe im logischen Raum

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Eigenschaften des Lichts

Bei diesen Partnern bestellen:

Strange Attractors

Bei diesen Partnern bestellen:

The Mind-Body Problem

Bei diesen Partnern bestellen:

Properties of Light

Bei diesen Partnern bestellen:

Incompleteness

Bei diesen Partnern bestellen:

Incompleteness

Bei diesen Partnern bestellen:

The Dark Sister

Bei diesen Partnern bestellen:

Mazel

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 36 Argumente

    36 Argumente für die Existenz Gottes

    rallus

    17. June 2013 um 18:56 Rezension zu "36 Argumente für die Existenz Gottes" von Rebecca Goldstein

    Es existieren 36 historische Argumente für die Existenz Gottes. Wer jetzt denkt, dass Rebecca Goldstein im vorliegenden Roman diese erläutert, irrt. Nein, Sie klärt die Fehler in den Argumentationen auf. Ist dies dann ein atheistisches und gottloses Buch? Nein, denn es ist durchtränkt von etwas Anderem, nennen wir es die Eigenverantwortlichkeit der Moral des Menschen. In dem Roman geht es um Cass Seltzer der ein Buch geschrieben hat, vergleichbar mit diesem, wo er die 36 Argumente der Existenz Gottes entkräftet. Es ist die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die seltsame Logik der Liebe" von Rebecca Goldstein

    Die seltsame Logik der Liebe

    DieRaberin

    18. May 2012 um 11:59 Rezension zu "Die seltsame Logik der Liebe" von Rebecca Goldstein

    Beim Titel und der Beschreibung denkt man eher an eine romantische Liebesgeschichte. Das Buch liest sich aber eher zäh und seeeehr theoretisch, voller philosophischer, theologischer Ausführungen. Mich konnte es leider nicht packen und ich habe nach der Hälfte aufgegeben.

  • Rezension zu "36 Argumente für die Existenz Gottes" von Rebecca Goldstein

    36 Argumente für die Existenz Gottes

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. February 2011 um 12:43 Rezension zu "36 Argumente für die Existenz Gottes" von Rebecca Goldstein

    „Der Glaube an einen Gott, der jeden von uns liebt, den es interessiert, ob wir unser volles Potenzial als Menschen verwirklichen, ist eben der Glaube, den wir zur Verwirklichung unseres vollen Potenzials benötigen. Der Glaube an einen Gott, der uns nach seinem Bild geschaffen hat, ist der Glaube, der uns allen Geltungen verleiht. Wie können Menschenleben einen transzendenten Sinn erlangen, wenn nicht durch eine transzendente Handlungsinstanz?“ Die Ironie des Schicksals! Bereits während des Lesens dieses Romans, machte ich mir ...

    Mehr
  • Rezension zu "36 Argumente für die Existenz Gottes" von Rebecca Goldstein

    36 Argumente für die Existenz Gottes

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. February 2011 um 13:24 Rezension zu "36 Argumente für die Existenz Gottes" von Rebecca Goldstein

    Cass Seltzer stammt aus einer streng jüdisch orthodoxen Gemeinschaft, er selber ist aber ein "Atheist mit Seele" und so wundert es einen eigentlich, dass Cass nicht weiter Medizin studieren will, sondern lieber Religionsphilosophie. Fortan beschäftigt er sich mit der Frage, ob Gott existiert. Nebenbei versucht er auch ein Privatleben zu führen und da hat er besonders Probleme mit den Frauen. Viele Jahre später schreibt er DEN Bestseller, der vielleicht die uralte Frage endlich klärt. Fortan wird aus dem einfachen Professor eine ...

    Mehr
  • Rezension zu "36 Argumente für die Existenz Gottes" von Rebecca Goldstein

    36 Argumente für die Existenz Gottes

    brigitta

    27. October 2010 um 11:15 Rezension zu "36 Argumente für die Existenz Gottes" von Rebecca Goldstein

    36 Argumente für die Existens Gottes ist kein Roman, den man mal eben zur Hand nimmt und liest. Es ist leider auch eines der ganz wenigen Bücher, das ich nicht fertig gelesen habe, obwohl ich es Monate lang tapfer versucht habe. Deswegen wird dies hier auch keine lange und ausführliche Besprechung, im Stile meiner anderen Rezensionen, sondern nur ein kurzer Einblick in mein Urteil. Das Buch dreht sich um Cass Seltzer, Religionspsychologe und nun Bestsellerautor. Sein dasein als Bestsellerautor hat sein Leben ganz schön verändert, ...

    Mehr
  • Rezension zu "36 Argumente für die Existenz Gottes" von Rebecca Goldstein

    36 Argumente für die Existenz Gottes

    Die Buchprüferin

    Rezension zu "36 Argumente für die Existenz Gottes" von Rebecca Goldstein

    Achtung! Ironiekontaminiertes Gelände! Bierernstnehmen verboten. Alle haften für ihre jeweilige Weltanschauung. Cass Seltzer, studierter Religionspsychologe, hat den Bestseller des Jahres geschrieben: „Die Vielfalt religiöser Illusion“. Dafür wird er international gefeiert, ohne dass er eigentlich so recht weiß, wie ihm geschieht. Doch damit nicht genug, obendrein hat sich ihm auch noch Lucinda Mandelbaum zugewandt, die „Göttin der Spieltheorie“, eine Frau, die nichts weniger verdient als „seine grenzenlose Anbetung“. Schon die ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "36 Argumente für die Existenz Gottes" von Rebecca Goldstein

    36 Argumente für die Existenz Gottes

    Leserrezension2010

    24. August 2010 um 10:23 Rezension zu "36 Argumente für die Existenz Gottes" von Rebecca Goldstein

    A138 366 Argumente für die Existenz Gottes von Rebecca Goldstein Achtung! Ironiekontaminiertes Gelände! Bierernstnehmen verboten. Alle haften für ihre jeweilige Weltanschauung. Cass Seltzer, studierter Religionspsychologe, hat den Bestseller des Jahres geschrieben: „Die Vielfalt religiöser Illusion“. Dafür wird er international gefeiert, ohne dass er eigentlich so recht weiß, wie ihm geschieht. Doch damit nicht genug, obendrein hat sich ihm auch noch Lucinda Mandelbaum zugewandt, die „Göttin der Spieltheorie“, eine Frau, die ...

    Mehr
  • Rezension zu "36 Argumente für die Existenz Gottes" von Rebecca Goldstein

    36 Argumente für die Existenz Gottes

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. July 2010 um 14:47 Rezension zu "36 Argumente für die Existenz Gottes" von Rebecca Goldstein

    Wenn ich darf, ziehe ich das Fazit zuerst und schreibe beim Christian Science Monitor ab: "Ohne Zweifel ist '36 Argumente für die Existenz Gottes' das lustigste Buch über Existenzphilosophie, das Sie in diesem Jahr lesen werden. Fundiert, geistreich und – ich kann es nicht oft genug sagen – wirklich unterhaltsam." Nicht alles ist so, wie es scheint und wer sich vom Titel erschrecken lässt, verpasst ein richtig gutes Buch. Cass Seltzer ist nach Veröffentlichung seines Buchs "Die Vielfalt religiöser Illusion" zu einem populären ...

    Mehr
  • Rezension zu "36 Argumente für die Existenz Gottes" von Rebecca Goldstein

    36 Argumente für die Existenz Gottes

    glowinggloom

    16. May 2010 um 13:30 Rezension zu "36 Argumente für die Existenz Gottes" von Rebecca Goldstein

    Der Titel des Buches ist irreführend, da er die Vermutung nahelegt, man würde durch die Lektüre im Glauben gestärkt werden. Man wird jedoch feststellen müssen, daß jedes angeführte Argument für die Existenz Gottes, widerlegt wird. Das Buch hat einen originellen Aufbau, es besteht aus einem Roman von 480 Seiten und einem Sachbuch-Teil von ca. 70 Seiten. Im Sachbuch werden 36 Argumente für die Existenz Gottes einzeln vorgestellt, mit glasklarer Logik und auf dem Stand der Wissenschaft analysiert und ausnahmslos als fehlerhaft ...

    Mehr
  • Rezension zu "36 Argumente für die Existenz Gottes" von Rebecca Goldstein

    36 Argumente für die Existenz Gottes

    dyabollo

    10. May 2010 um 22:25 Rezension zu "36 Argumente für die Existenz Gottes" von Rebecca Goldstein

    Die "36 Argumente für die Existenz Gottes" ist kein gewöhnliches Buch. Es ist ein interessantes, intelligentes aber auch ein wenig verwirrendes Buch. Mir war zu Beginn klar dass es sich nicht um einen Roman wie "Die Hütte" handelt, der uns "Gott näher bringen will" sondern im Gegenteil um ein Buch, dass zu 36 Argumenten für die Existenz Gottes mehr als 50 schlagfertige Gegenargumente bietet. All das befindet sich fein säuberlich sortiert und gut recherchiert im Anhang. ( Schon alleine deswegen bekommt das Buch einen Ehrenplatz in ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks