Rebecca Martin

 3,5 Sterne bei 453 Bewertungen
Autorin von Frühling und so, Die verlorene Geschichte und weiteren Büchern.
Autorenbild von Rebecca Martin (© Jacintha Nolte / Quelle: Dumont)

Lebenslauf von Rebecca Martin

Seit 2004 arbeitete Rebecca Martin bei mehreren Fernseh-, Film- und Theaterproduktionen mit. 2011 arbeitete sie dann eine kurze Zeit als Werbetexterin in Hamburg, bevor sie 2013 ein Studium an der Filmhochschule Berlin anfing.

Alle Bücher von Rebecca Martin

Cover des Buches Frühling und so (ISBN: 9783847512776)

Frühling und so

 (91)
Erschienen am 21.03.2014
Cover des Buches Die verlorene Geschichte (ISBN: 9783453355804)

Die verlorene Geschichte

 (65)
Erschienen am 10.12.2012
Cover des Buches Der entschwundene Sommer (ISBN: 9783453357549)

Der entschwundene Sommer

 (62)
Erschienen am 10.03.2014
Cover des Buches Das Kind der Wellen (ISBN: 9783453360723)

Das Kind der Wellen

 (45)
Erschienen am 10.08.2020
Cover des Buches Und alle so yeah (ISBN: 9783832162108)

Und alle so yeah

 (56)
Erschienen am 16.08.2012
Cover des Buches Die geheimen Worte (ISBN: 9783453357556)

Die geheimen Worte

 (52)
Erschienen am 09.03.2015
Cover des Buches Die vergessene Freundin (ISBN: 9783453358843)

Die vergessene Freundin

 (28)
Erschienen am 14.01.2019
Cover des Buches Das goldene Haus (ISBN: 9783453358836)

Das goldene Haus

 (27)
Erschienen am 08.03.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Rebecca Martin

Cover des Buches Das Kind der Wellen (ISBN: 9783453360723)Biggi2s avatar

Rezension zu "Das Kind der Wellen" von Rebecca Martin

Wunderschöne Familiengeschichte
Biggi2vor 7 Monaten

Nachdem Lisas Tochter bei einem tragischen Unfall im Meer ertrunken ist, entfernt sie sich immer mehr von ihrem Mann und ihren Söhnen. Sie flüchtet sich zurück an die Nordsee. Bei Renovierungsarbeiten entdeckt sie mit ihren Nachbarn Jonas und Lars alte Zeichnungen und eine Geschichte, die von einer Meerjungfrau zu handeln scheint. Sie recherchiert mit der alten Frau Peters über die Geschehnisse in dem Haus in den 20er Jahren. 

Das Buch ist in zwei Zeitebenen erzählt - die Geschichte Lisas heute und die Geschichter der jungen Vicky in den 20er Jahren, die sich in einen französischen Soldaten marokkanischer Herkunft verliebt, was zur damaligen Zeit nur Ablehnung und Ärger hervorrief. 

Beide Geschichten sind wunderschön geschrieben; Lisas Geschichte um ihre verlorene Tochter und ihre Familie, zu der sie keinen Zugang mehr findet ist genau so herzzerreißend wie Vickys Geschichte, die in der früheren Zeit für ihre Liebe kämpfen musste und es als junge rebellische Frau nicht leicht hatte. 

Das Cover ist zauberhaft gestaltet. Für diese tollen Familiengeschichten gebe ich auf jeden Fall eine Leseempfehlung. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Kind der Wellen (ISBN: 9783453360723)Melisande55s avatar

Rezension zu "Das Kind der Wellen" von Rebecca Martin

Geht unter die Haut
Melisande55vor 10 Monaten

Lisas kleine Tochter ertrank im Meer und seitdem ist sie nicht mehr fähig, in ihr altes Leben zurückzukehren. Selbst ihr Mann und ihre beiden Söhne haben keinen Zugang mehr zu ihr.
Um das Geschehene zu verarbeiten kehrt Lisa an die Nordsee in das Ferienhaus ihrer Familie zurück. Dort findet sie alles so vor, wie sie es damals verlassen haben.
Zusammen mit ihren Nachbarn Lars und Jonas beginnt sie das Ferienhaus zu renovieren und findet auf dem Dachboden einen alten Ofen in dem Zeichnungen und ein Märchen über eine Meerjungfrau versteckt sind. Zusätzlich stößt sie auf einen Zeitungsartikel, in dem eine junge Frau ebenfalls ein Kind am Strand verlor und sogar des Mordes verdächtigt wurde ...

Die Geschichte wird in zwei Zeitebenen erzählt, was ich ja besonders gerne mag. Mir haben auch beide Zeitschienen gleich gut gefallen.
In der Gegenwart konnte ich so mit Lisa mitfühlen und ihren Schmerz über die verunglückte Tochter teilen. Ich konnte es absolut nachvollziehen, dass sie aus ihrem Tief momentan nicht mehr herauskommt. Ich konnte aber natürlich auch ihren Mann verstehen, der sagt, sie hat schließlich auch noch zwei Söhne um die sie sich kümmern muß.
In der Vergangenheit lernen wir die sympathische und lebensfrohe Vicky kennen und ihre Liebe zu Jamal, die aber nicht sein darf, da er Marokkaner ist. Sie muß wirklich viel durchmachen und ihr Schicksal ging mir sehr unter die Haut.
Beide Frauen sind sehr starke Persönlichkeiten, die meinen ganzen Respekt verdienen.
Die Autorin hat einen sehr einfühlsamen und mitreisenden Schreibstil, der mich von Anfang an in der Geschichte versinken ließ. Die Charaktere sind alle sehr vielschichtig und authentisch.
Zum Schluß möchte ich noch das schöne und sehr stimmige Cover erwähnen, was von den Farben her wunderbar harmoniert.
Fazit: Eine sehr emotionale Geschichte, die den Leser sehr berührt.
Ich vergebe 5 Sterne und eine große Leseempfehlung.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Das Kind der Wellen (ISBN: 9783453360723)Delfins avatar

Rezension zu "Das Kind der Wellen" von Rebecca Martin

Familiendrama
Delfinvor 10 Monaten

Inhalt: 2019: Beim Urlaubsaufenthalt an der Nordseeküste ertrinkt Lisas dreijährige Tochter Millie, ab diesem Zeitpunkt ändert sich für Lisa ihr Leben schlagartig. Ihr Mann und ihre zwei Söhne entfernen sich immer weiter von Lisa, weil Lisa sich mit heftigen Selbstvorwürfen über den Tod ihrer Tochter plagt. Zeitgleich erfahren wir etwas über das Jahr 1920 in dem Victoria die Hauptrolle spielt.


Meinung: Das Cover des Buches gefällt mir richtig gut und sticht auch sehr aus der Masse heraus. Der Schreibstil des Buches war angenehm zu lesen, da das Buch in zwei Perspektiven also einmal im Jahr 1920 bei Victoria spielt und im Jahr 2019 bei Lisa war das Buch umso spannender, denn die Handlungsstränge waren gut miteinander verknüpft, dass ich immer weitergelesen habe. Was mir sehr gefallen hat war die positive Entwicklung von Lisa im Buch.


Fazit: Ein sehr bewegendes Buch für mich, das volle 5 Sterne mehr als verdient hat.

Kommentare: 4
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein altes Haus am Meer. Eine geheimes Kind. Eine Familie, in der nichts ist, wie es scheint. Atemlos spannend und tief berührend entführt uns die Bestsellerautorin Rebecca Martin in ihrem neuen Roman „Das Kind der Wellen“ in die 1920er Jahre und erzählt eine fesselnde Familiengeschichte, die ein ganzes Jahrhundert umspannt.

Liebe begeisterte Leser*innen, 

Ein altes Haus am Meer. Eine geheimes Kind. Eine Familie, in der nichts ist, wie es scheint.

Atemlos spannend und tief berührend entführt uns die Bestsellerautorin Rebecca Martin in ihrem neuen Roman „Das Kind der Wellen“ in die 1920er Jahre und erzählt eine fesselnde Familiengeschichte, die ein ganzes Jahrhundert umspannt. 

Wir freuen uns sehr auf diesen neuen Roman von Rebecca Martin und verlosen zum heutigen Erscheinungstermin am 10. August 2020 15 Exemplare für eine Leserunde mit der Autorin. Wenn du dich für Familiengeschichten interessierst, ein Fan von Rebecca Martin bist oder immer schon etwas von ihr lesen wolltest und Zeit für eine aktive Leserunde mit der Autorin mitbringst, dann bist du bei uns genau richtig. 

Viele weitere Infos rund um Rebecca Martin und ihre Bücher findest du hier und hier eine Leseprobe des Buches. 

Gemeinsam mit der Autorin freuen wir uns jetzt schon auf euch und sind gespannt auf eure Leseeindrücke und Stimmen zum Buch. 

Liebe Grüße,

Der Diana Verlag und Rebecca Martin

620 BeiträgeVerlosung beendet
Leserinnen und Leser historischer Liebesromane hergehört und hingelesen!

Der neue Roman der SPIEGEL-Bestsellerautorin Rebecca Martin führt in ihre Heimat Bad Kreuznach: Atmosphärisch und bewegend schildert sie die Lebens- und Liebesgeschichte dreier Frauen

Bad Kreuznach, 1850: In der aufstrebenden Kurstadt verlieben sich die Schwestern Anne und Sophie in den englischen Gast James Bennett. Es ist für beide der Beginn einer heimlichen Leidenschaft: Anna ist verheiratet und Mutter einer kleinen Tochter, während die viel jüngere Sophie sich nicht traut, dem überaus charmanten und kultivierten  jungen Mann ihre Gefühle zu offenbaren. Die Katastrophe ist unausweichlich... Erst zwei Generationen später kommt ans Licht, was damals geschah.

Frankfurt am Main, 1920: Die 21jährige Marlene Gellert aus gutem Hause steht kurz vor ihrer Hochzeit. Obwohl sie ihn nicht liebt, soll sie den Sohn eines Geschäfts-partners ihres Vaters heiraten. Da erfährt sie, fast ein Jahrhundert später, von der Ménage-á-trois und erkennt, dass diese auch nach vier Generationen ihr Leben bestimmt.

In ihrem mehrere Jahrzehnte umfassenden Roman erzählt Rebecca Martin über- zeugend, atmosphärisch und bewegend von dem Kampf zweier Schwestern um die Liebe des gleichen Mannes. Schuld und Verrat bestimmen das Schicksal nachfolgender Generationen, wie das von Marlene Gellert.

Wenn Du Lust darauf hast, die Schwestern Anne und Sophie, aber auch die junge Marlene in den 1920er Jahren, bei ihrem Liebesdrama zu begleiten, dann sei bei unserer Leserunde zu Rebecca Martins Roman »Die geheimen Worte« dabei und bewirb Dich bis einschließlich 10.05.2015 für eines von 10 Freiexemplaren.

Die Autorin wird in der Leserunde für Eure Fragen zur Verfügung stehen.

Hier geht’s zur Leseprobe


Wir sind gespannt auf Euch und freuen uns auf das gemeinsame Lesen!

Euer Team vom Diana Verlag und Rebecca Martin.

356 BeiträgeVerlosung beendet
Hallo Ihr Lieben,

auch wir nehmen mit unserem Blog an der großen Aktion zum Welttag des Buches teil.
Gewinnen könnt ihr bei uns entweder "Blue Secrets" oder "Und alle so yeah".
Wir freuen uns über jeden Teilnehmer und natürlich ganz besonders über neue Leser :)

Hier erfahrt ihr mehr :
http://dreaming-till-midnight.blogspot.de/2014/04/gewinnspiel-zum-welttag-des-buches.html
0 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Rebecca Martin wurde am 11. März 1990 in Berlin (Deutschland) geboren.

Rebecca Martin im Netz:

Community-Statistik

in 666 Bibliotheken

von 163 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks