Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Suche 10 Testleser/innen, die einen verzwickten Fall im nur scheinbar idyllischen Cornwall lösen möchten.

Zum Buchinhalt: Bei Aufräumarbeiten entdeckt Mabel Clarence menschliche Knochen in den Mauern des Herrenhauses Higher Barton. Sofort flammt das alte Gerücht wieder auf, dass eine junge Frau als Gespenst umgehen soll. Bei dem Toten handelt es sich allerdings um einen Mann, der bereits vor zehn Jahren gestorben ist und dessen Leiche in dem Herrenhaus verborgen wurde.

Abigail, die frühere Eigentümerin, muss als Zeugin anreisen und gerät schließlich ins Visier der Ermittler. Als ein Goldschatz aus dem 16. Jahrhundert gefunden wird, vermutet Mabel einen Zusammenhang. Doch ist das die richtige Spur?

Bei dem Buch handelt es sich zwar um den vierten Fall von Mabel Clarence – aber jedes Buch kann gelesen werden, ohne dass man die vorherigen Bände kennt. Daher freuen wir uns auch über Bewerber, die neu in die Reihe einsteigen möchten.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 17.9. (MitternachtJ. Nach der Auslosung bitte ich die Gewinner um Ihre Postadressen (nach 2 Tagen ohne Antwort wird nachgelost).

Die Autorin Rebecca Michéle und ich als Verlegerin freuen uns auf die Leserunde mit euch!

Eine Leseprobe aus dem Buch findet sich unter „Blick ins Buch“ auf der Verlagswebseite: http://www.goldfinchverlag.de/toedlicher-schatz/

Autor: Rebecca Michéle
Buch: Ein tödlicher Schatz

Kaito

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich kenne die Reihe noch nicht, aber der Klappentext klingt super.
Ich wäre gern dabei :)

Die anderen Teile werde ich nach der Leserunde wohl auch mal näher unter die Lupe nehmen ^^

miss_mesmerized

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich kenne die Reihe ebenfalls noch nicht, aber die Beschreibung klingt nach einem spannenden Roman, daher möchte ich auch gerne in den Lostopf :-)

Beiträge danach
257 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

lila_socken

vor 3 Jahren

Kap. 4 - 6
@Kaito

In Düsseldorf kenne ich keinen Laden, in dem man englische Lebensmittel kaufen kann. Allerdings gibt es in der Kölner Innenstadt einen Laden - und das ist ja nicht sooo weit weg ;)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Kap. 4 - 6
@Kaito

Falls sich vor Ort gar kein Laden findet, bekommt man z.B. Clotted Cream jetzt auch online, bei http://www.the-british-shop.de/. Die verkaufen übrigens auch die Bücher mit Miss Mable:)

Kaito

vor 3 Jahren

Kap. 4 - 6
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Danke für den Tipp. Dann werde ich mir die Seite mal näher anschauen ;)

Kaito

vor 3 Jahren

Fragen an die Autorin

Hast du dich von bekannten Klassikern inspirieren lassen?
Ich habe immer wieder das Gefühl ich lese eine Miss Marple Story :)

Kaito

vor 3 Jahren

Rezensionen

Hier kommt der Link zu meiner LB-Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Rebecca-Mich%C3%A9le/Ein-t%C3%B6dlicher-Schatz-1112874091-w/rezension/1123879779/

Velen lieben Dank, dass ich dieses tolle Buch lesen durfte.
Und Entschuldigung, dass es bei mir etwas länger gedauert hat. ich hoffe ich habe nochmal die Gelegenheit so etwas zu lesen.

RebeccaMichele

vor 3 Jahren

Fragen an die Autorin
@Kaito

Liebe Kaito,
so direkt für diese Reihe habe ich mich nicht inspirieren lassen, da ich aber seit meiner Kindheit Agatha Christie gelesen habe und die Filme auch heute noch immer wieder gern sehe, ist das sicher mit eingeflossen. In den letzten Jahren habe ich auch Inspektor Barnaby (Im Original "Midsumer Murders") für mich entdeckt - sowie die Bücher als auch die Filme. Grundsätzlich mag ich lieber eher unblutige Krimis, die mehr auf die detektivische Ermittlungsarbeit als aus Action setzen.
Als ich diese Reihe entwickelte, habe ich ganz bewusst auf die Ähnlichkeit zu Miss Marple gesetzt, was zugegeben nicht jedem gefällt. In jedem Band spielte ich auch auf die berühmte Hobbydetektiven an, wobei ich versuche, keinen "Abklatsch" zu schaffen, sondern mit Mabel Clarence eine ganz eigene Persönlichkeit zu schaffen.

RebeccaMichele

vor 3 Jahren

Rezensionen
@Kaito

Liebe Kaito,

ganz herzlichen Dank, dass Du mitgelesen und hast und für Deine tolle Rezension. Es freut mich sehr, dass Mabel und Victor Dich fesseln konnten, auch wenn Du sie vorher noch nicht gekannt hast.

Ich kann Dir versichern, dass ich schon oft, sehr oft auf der Insel war - seit 1984 ca. 3-5 Mal im Jahr. Da ich erst kürzlich gefragt worden bin, habe ich mal nachgezählt und festgestellt, dass ich allein in Cornwall inzwischen 43 Mal war, darunter auch längere Zeiten von 4-6 Wochen am Stück. Da ich dort auch seit vielen Jahren Freunde habe, erfahre ich natürlich sehr viel mehr über Land und Leute als "normale" Touristen, und täglich lese ich im Netz die BBC Cornwall News und interessiere mich auch sonst für alles, was mit dieser Gegend zusammenhängt.

Wenn Du Mabel weiter begleiten möchtest: Im September 2015 werden sie und Victor erneut auf Verbrecherjagd im nicht immer beschaulichen Cornwall gehen ;-). Dazu wird es hier wieder eine Leserunde geben, wäre schön, wenn Du dann wieder dabei bist!

Neuer Beitrag